Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    11.04.2010

    Frage Kupplungsweg zu lang - kann man was machen?

    Hi,

    wir fahren einen A4 Avant BJ 2007 als 140 PS Diesel. Den Kupplungsweg finde ich recht
    lang, also wenn der Schleifpunkt erreicht ist und der Gang eingelegt wurde, legt das Pedal
    noch zuviel Strecke zurück, bis es beim Ende angekommen ist.

    Kann man da beim Freundlichen etwas machen lassen? Selber wohl eher nicht.

    Gruß
    TiTux

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Laufleistung des Fahrzeugs?
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Nightfly
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    14.03.2008
    Also Deiner Beschreibung nach passt doch alles! Du meinst die Kupplung legt NACH dem Schleifpunkt noch zuviel Strecke zurück oder wie?
    Oder meinst Du der Schleifpunkt kommt viel zu spät, also richtung Pedalwegende? Ich verstehe es so daß Deine Kupplung früh greift, ist doch schön!

    Meine greift sehr spät, obwohl sie neu ist!
    @mounty:
    Hast Du eine Ahnung woran das liegen könnte? Bei mir wude damals ein Sachs-Kupplungskit verbaut, aber das Verhalten hat sich nicht geändert,..zudem 'eiert' die Kupplung wenn ich am Schleifpunkt verharre, wenn komplett eingekuppelt ist läuft sie normal. Auch wenn ich zurückschalte um die Motorbremse zu nutzen, rupft die Kuppung im Moment des einkuppelns (Schleifpunktes).
    Ist hier der Geber- oder Nehmerzylinder defekt?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Nightfly Beitrag anzeigen
    @mounty:
    Hast Du eine Ahnung woran das liegen könnte? Bei mir wude damals ein Sachs-Kupplungskit verbaut, aber das Verhalten hat sich nicht geändert,..zudem 'eiert' die Kupplung wenn ich am Schleifpunkt verharre, wenn komplett eingekuppelt ist läuft sie normal. Auch wenn ich zurückschalte um die Motorbremse zu nutzen, rupft die Kuppung im Moment des einkuppelns (Schleifpunktes).
    Ist hier der Geber- oder Nehmerzylinder defekt?
    Hört sich für mich nach nem Problem mit der Schwungscheibe an, denke mal die wurde nicht erneuert und rupfen der Kupplung hat eigentlich nix mit dem Hydraulischen teil zu tun.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    11.04.2010
    Du meinst die Kupplung legt NACH dem Schleifpunkt noch zuviel Strecke zurück oder wie?
    Genau darum geht es. Somit ist eine sportliche Fahrweise einfach schwieriger, da der komplette Kupplungsweg einfach so lang ist.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Ort
    88471
    Registriert seit
    18.05.2008
    also wenn der motor schon eingekuppelt ist, thema schleifpunkt, dann würde es mcih sehr wundern, wenn du länger brauchst um deinen fuß von der kupplung zu bewegen als der motor zum hochdrehen das du schalten musst

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE

    Ort
    Umwelt-SCHLAGLOCH-Zone
    Registriert seit
    01.03.2007
    Es ist bei allen B7 Modellen, die ich bisher als Schalter gefahren habe, so. Ich habe mich damals schon in IN gewundert, wann denn endlich der Schleifpunkt kommt. Hat also nix mit Verleiß zu tun. Die ist eh hydraulisch und bei Audi nicht einstellbar. Toller "Vorsprung durch Technik".
    Ich hatte mal mit den Spanieren damals Kontakt wegen den LED-RL, die hatten gemeint, dass die was am Pedal selbst gemacht hatten. Quasi zwischen Pedal und Kupplungsger.
    Aber es war Uralub und ich habe Einiges vergessen.
    MirfallennichtgenugsinnloseDingeein,dieanderedazuauffordern,sicheinBildübermichzumachen.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Wetzlar
    Registriert seit
    07.02.2009
    Hallo, da die Kupplung bei mir erst relativ spät kommt. Muss also das Pedal relativ lange kommen lassen, bis der Schleifpunkt da ist. Man müsste ja also die Kupplung nicht durchdrücken. Da ich aber immer drücke bis ein Widerstand da ist, habe ich mir gedacht das man einen längeren Gummistopper (oder wie das auch immer heisst) und ran machen kann. Dann könnte man die Kupplung nicht so sehr runter drücken. Könnte man das irgendwie realisieren?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4 Limo 1.6
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJSA

    Ort
    Wellendingen
    Registriert seit
    24.01.2012
    Der Lange weg des Pedals ist so in Ordnung! Den Gummi würd ich auf jeden Fall weglassen da wenn der bei einer Vollbremsung wegrutscht, du eventuell vom Pedal rutschen könntest da das Pedal plötzlich nachgibt!

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Wetzlar
    Registriert seit
    07.02.2009
    da ist ja bereits ein Stopper verbaut. ICh meinte einen längeren einsetzen. Meine Bremspedalweg ist auch sehr kurz. Vielleicht nur 2cm bei ausgekuppeltem Gang. Das ist immer sau blöd. Beim runterbremsen ist dann mein linkes Bein immer ausgestreckt und das rechte gewinkelt bis zum geht nicht mehr. Wer wenigstens der Bremspedalweg kürzer, dann wer das angenehmer.... Beim (e ist es aber normal das die Kupplung ca. die letzten 1/4 des Weges kommt oder?

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von A4 Limo 1.6
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJSA

    Ort
    Wellendingen
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ja die Kupplung ist so Normal! Hab schon von nem Kollegen gehört, der hat nen nagelneuen A4 abgeholt und da wars genau so!

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Wetzlar
    Registriert seit
    07.02.2009
    Hallo, die letzten Tage war meine Kupplung so das ich nur mein Fußspitzen beim runterschalten usw. etwas anheben musste und das Pedal sozusagen einfach an meiner Schuhsohle rutschen lasse habe und schon war der Schleifpunkt da. Heute ist es plötzlich wieder so das die Kupplung später kommt und wieder unrunder ist...Die Kupplung hat manchmal Fasen wo sie sich ziemlich kaputt anfühlt. Mehr Vibrationen beim Anfahren noch unruhigeres Pedal als sonst (Ich rede von diesem hämmern am Pedal). Das komische ist fahre ich an, kommt der Schleifpunkt viel früher als wie wenn ich beim Fahren schnell schalte. Da wo beim Fahren der Schleifpunkt anfängt, hört beim Anfahren der Schleifpunkt auf..... Habe eben das Gefühl das der Schleifpunkt etwas wandert. Kann es sein das Luft im System ist ? Der Wage muss jetzt ehe zur Inspektion wo auch die Bremsflüssigkeit gewechselt wird. Wird beim Wechsel der Bremsflüssigkeit auch die Kupplung entlüftet ?

    KM-Stand : 66.000km

    Ps: Die ganze Pedalstellung beim B7 ist mehr als bescheiden.... Bremse und Kupplung stehen zwar so weit vorne Kupplung kann man so weit eindrücken aber beides völlig unnötig.Die Bremse kommt sofort und die Kupplung erst auf den letzten 1/4 also
    weshalb dann so weit vorne stehende Pedale. Man drückt die Kupplung etwas und alles was nach der hälfte kommt ist unnötig und man tritt einfach ins leere. Also hätte man Kupplungs und Bremspedal so machen können das sie weiter weg sind..... Das Gaspedal ist nämlich ziemlich weit weg und die Kupplung unnötiger weiße so nah. Immer wenn ich auf die Kupplung treten muss oder beim bremse ist es so dass ich meine Beine so weit zurück ziehen muss das ich wirklich nur ganz hinten mit dem Hintern auf dem Sitz bin. Meine Oberschenkel liegen dann gar nicht auf der Sitzfläche und dennoch muss ich wenn ich dann die Kupplung durch drücken möchte mein Bein sehr ausstrecken...... Also sehr langer Pedalweg der unnötig ist weil nach der Hälfte nix mehr kommt.

    Bin 180 cm vielleicht ist es ja mit Sportsitzen besser. Habe nur Standard Sitze....

Ähnliche Themen

  1. Was kann man noch machen?Audi B7
    Von Audi S-Line im Forum Karosserie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 18:40
  2. 2,4l V6 was kann man dran machen????
    Von AudiEssOV6 im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 21:24
  3. Re: Wie kann man TDi lauter machen ?
    Von A4-Lover-Rica im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 15:47
  4. Re: Kaugummi im Polster - was kann man machen???
    Von Audy A4 im Forum Innenraum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2005, 03:29
  5. Re: 1.8T (150PS) Motoroptimierung? Was kann man machen?
    Von Robbie im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2003, 09:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •