Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von bauks
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    AWJ

    Ort
    Huckingen
    Registriert seit
    08.11.2002

    Auflagen bei Verwendung von Spurverbreiterungen / Erfahrungen bei Einzelabnahmen

    Die Gutachten, die den Platten beiliegen, decken i.d.R. nur versch. Kombinationen von Werksausstattungen ab (Felgen, Reifen) für Abnahmen nach §19.x. Sobald der Zustand hiervon abweicht, muss eine Einzelabnahme nach §21 durchgeführt werden (TÜV in den alten, DEKRA in den neuen Bundesländern).
    Es gibt scheinbar eine "generelle Regel", dass die Spur generell nicht um mehr als 2% der werksseitigen Spurweite verbreitert werden darf. Wie man an dem angehängten Screenshot sehen kann, scheint das bei einer Einzelabnahme jedoch "ausgehebelt" zu werden. Beispiel v. SCC: https://spurverbreiterung.de/index.p...B81%20-%20(8K)

    Wie ich im Web gelesen habe, sind die Abnahmen seit 1-2 Jahren strenger geworden: Bisher wurde tolieriert, wenn der Reifen übersteht solange die Lauffläche abgedeckt wird. Mittlerweile wird die äußerste Reifenflanke als max. Aussenmaß genommen*. Deswegen sieht man auch zunehmend sehr viele Autos, die ab Werk diese kl. Radspoiler (auch Flaps genannt) installiert haben, teils bereits in der Heckschürze integriert) - hier wird die Auflage einer Reifenabdeckung ab 50Grad von der Radmitte aus erfüllt.

    Wie sind eurer (aktuellen) Erfahrungen bei Einzel-Abnahmen?

    * streng genommen sogar abzgl. der Breite der Bördelkante:
    https://eibach.com/de/de/produkte/st...-zum-ausmessen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ScreenShot037.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hu-Cky
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    N52B30

    Ort
    42553
    Registriert seit
    21.10.2014
    Moinsen,

    schon länger als 1-2 Jahre muss das Rad im Bereich 30° vor und 50° hinter der Achsmitte (Hinterachse) bzw.
    30° hinter und 50° vor der Achsmitte (Vorderachse) abgedeckt sein, darf seitlich nicht überstehen.
    War bei der Eintragung meiner Spurverbreiterung in 10/2015 so.
    Aber wie immer gibt es auch hier zwei Meinungen....
    Die erste Prüforganisation (GTÜ) hat es nicht abgenommen, wollte eine Radabdeckung hinten
    zusätzlich verbaut haben,
    erst bei der zweiten Prüforganisation (TÜV) war der Prüfer der Meinung, dass es so iO. wäre
    und in seinem persönlichem Ermessensspielraum liegt .

    Wobei das Ganze halt „nur“ die EIntragung von Spurverbreiterung in Verbindung mit den
    Serienrädern war und keine Einzelabnahme.

    Bei uns in Velbert ist seit 5 Jahren der TÜV die beste Anlaufstelle, der dortige
    Prüfingenieur ist selber leicht fanatisch veranlagt, was Tuning und Fahrzeugumrüstungen angeht .

    Gruß, Hu-Cky
    ... 6 Richtige (in Reihe) und trotzdem kein Dach über dem Kopf ...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von bauks
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    AWJ

    Ort
    Huckingen
    Registriert seit
    08.11.2002
    Ja, das mit den persönlichen Befindlichkeiten hört man oft. Man muss aber auch sagen, dass die Gutachten der versch. SV-Hersteller sehr verschieden sind. Der TÜV in Krefeld soll auch recht "kundenfreundlich" sein.
    Die DEKRA zeigt sich (evtl. nur in den alten BL) da oft wenig entgegenkommend.

    Musstest du denn den "Fehlanlauf" bei der Dekra zahlen und was wurde beim TÜV in Velbert aufgerufen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hu-Cky
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    N52B30

    Ort
    42553
    Registriert seit
    21.10.2014
    Hi Baums,

    bei der GTÜ wurde die Eintragung schon bei der ersten Besichtigung abgelehnt
    ohne weitere Begutachtung (Wagen stand auf dem Hof), somit war auch nichts
    mit Zahlung.... der TÜVler hat auch erst mal einen Augenschein draufgeworfen
    und anschließend den Wagen in die Halle gefahren.
    Alles, was im Gutachten (Nummern, Radschraubenlänge, Einschraubumdrehungen) geprüft
    und anschließend dann noch eine Wasserwaage ans Rad gehalten um die Abdeckung
    zu überprüfen.
    Anschließend Abnahme ausgestellt, 80,-€ zahlen und gut war.

    Hu-Cky
    ... 6 Richtige (in Reihe) und trotzdem kein Dach über dem Kopf ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von bauks
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    AWJ

    Ort
    Huckingen
    Registriert seit
    08.11.2002
    Ja, wenn man sich an die im Gutachten gelisteten Auflagen hält, ist es wohl am einfachsten - sofern die aufgeführten Rad-/Reifenkombi gefahen wird.
    Sonst hilft nur ein gut gelaunter Gutachter oder Vitamin B.

    Ich frage mich, wie diese Evoque-Fahrer das so einfach (angeblich) ohne Auflagen eingetragen bekommen haben (nach deren Aussage)...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken evoque1.jpg   evoque2.jpg   evoque3.jpg  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hu-Cky
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    N52B30

    Ort
    42553
    Registriert seit
    21.10.2014
    Hi Bauks,

    Bilder dazu sind in meinem Album:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20EE6A9A-8598-41DA-872C-275ABE343F62.jpeg 
Hits:	25 
Größe:	342,3 KB 
ID:	329761

    sieht nicht viel anders aus.....

    Gruß, Hu-Cky
    ... 6 Richtige (in Reihe) und trotzdem kein Dach über dem Kopf ...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von bauks
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    AWJ

    Ort
    Huckingen
    Registriert seit
    08.11.2002
    Sehr schön bündig ohne zu fett aufzutragen.
    Ohne direkten Vergleich kann man sowas wirklich kaum "erkennen" (wenn nicht ZU extrem). So ist es auch bei meinem Ateca. Mit 2x15mm (HA) sieht es eigentlich aus wie ab Werk aber wenn einer ohne SV daneben steht, ist der Unterschied sehr deutlich.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Neu Frontlautsprecher bei verwendung des orginal Hecksystes
    Von Asgahr im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 09:05
  2. Allgemein - Maximale Länge von Schrauben bei Spurverbreiterungen???
    Von SLine999 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 22:30
  3. 8E/B6: Auflagen bei 235/40 8,5Jx18
    Von Q7007 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 16:53
  4. 8D/B5: Welche Auflagen bei 8,5x18 mit 225/40er drauf?
    Von papa08 im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 10:12
  5. Re: FIS-Warnleuchte bei Verwendung von NORMAL
    Von bauks im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.05.2006, 09:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •