Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von bauks
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    AWJ

    Ort
    Huckingen
    Registriert seit
    08.11.2002

    Frage "Schnarrendes" Geräusch aus Motorraum bei Kaltstart (2.0 TDI)

    Moin!
    Auch wenn es hier um einen A3 geht... der Motor (2.0TDI CR, 150PS) dürfet ja auch beim A4 bekannt sein.

    Es geht um ein zyklisches "Schnarren" oder "Mahlen" bei Fahrtantritt (also betriebskaltem Motor), das aus dem vorderen, (in Fahrtrichtung) rechten Bereich des Motorraums kommt. Dieses zyklische "Schnarren" oder "Mahlen" (im Rythmus von ca. 2-3x je Sekunde) geht solange, bis der Motor wärmer wird (einige Minuten bzw. einige hundert Meter, gar km).
    Soundfile zum Download oder im Anhang

    Im Innenraum ist es eigentlich nicht wahrnehmbar aber wenn das Fenster geöffnet ist, womöglich neben einer schallreflektierende Wand o.ä., ist es (zumindest für mich) unüberhörbar. Ich nehme es sogar morgens im Bad wahr wenn meine Frau mit dem Auto die Garage verlässt.

    Beim ersten Werkstattbesuch wurde sofort bestätigt "den Wagen würde ich mit DEM Geräusch nicht kaufen" mit Verdacht auf Wasserpumpe als Ursache. Da es aber wohl eine "Maßnahme" von Audi gibt, auf die dieses Geräusch zutrifft, wurde der Zahnriemen-Spanner (und nach Freigabe auch der Zahnriemen) getauscht. Resultat: keine Änderung
    Bei Abholung war das Geräusch sofort reproduzierbar (vorgeführt u. bestätigt), Vorgabe von Audi sei es aber, erst 1000-1500km zu fahren damit sich das "einspielt".

    Nun gut, abgewartet und natürlich keine Verbesserung festgestellt und einen neuen Termin gemacht... und als wenn ich es geahnt hätte, ist das Geräusch auf einmal nun ein "ganz normales Betriebsgeräusch". Ich persönlich glaube ja eher, dass die Werkstatt Probleme hat, eine erneute Freigabe zum selben Fehlerbild von Audi zu bekommen um Arbeiten abrechnen zu können. Dann müsste man ja einräumen, dass die erste Maßnahme aufgrund einer Fehldiagnose durchgeführt wurde.

    Über die Tatsache, dass eine völlig unnötige Probefahrt mit mehreren Kavallierstarts gemacht wurde (protokolliert durch TANKTALER; "unnötig" weil das Geräusch ja nur im kalten Zustand hörbar ist) und dem damit vollends verlorenem Vertrauen in diese Werkstatt, will ich nicht weiter eingehen. Ist nur sehr bedauerlich, da es der einzige Seat-Service in der Umgebung ist und ich hoffte, hier "meine" Werkstatt gefunden zu haben.

    In der Hoffnung, dass das angehängte Sound-File das Geräusch halbwegs gut erfasst hat (ist aber natürlich im Vergleich zum Diesel-Nageln primär im Hintergrund) würde mich euer Urteil dazu interessieren.
    Ist ja nicht so, dass ich das erste Mail einen TD CR fahre, ein solches Geräusch ist mir aber bisher fremd. Die Nachbarn machen sich schon langsam lustig - erst die Abgas-Affäre und nun dieses merkwürdige Geräusch beim (langsamen) Fahren durch unsere Spielstrasse nach "Stand der Technik".
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Darf man von Deinen Profildaten darauf schließen, dass sich der A3 noch in der Garantie befindet?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von bauks
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    AWJ

    Ort
    Huckingen
    Registriert seit
    08.11.2002
    Ja, da hast du vollkommen recht (Garantie bis 2020). Daher denke ich auch, dass eine Service-Werkstatt ungerne eine Freigabe zur Durchführung weiterer Arbeiten wegen der selben Sache einholen will weil damit klar wäre, dass die bisher abgerechneten Leistungen nicht zielführend waren.

    Mittlerweile habe ich bei MT einen „Mitleitenden“ gefunden, der das selbe Geräusch an seinem A3 hat (hat mir Videos davon gesendet). Bei ihm wurde sogar die Wasserpumpe ersetzt – mit genauso wenig Erfolg.

    Aber als Bestes finde ich die Aussage, die angeblich vom Hersteller Audi kommen soll:
    Alles, was man im geschlossenen Innenraum nicht wahrnehmbar ist, ist als STAND DER TECHNIK zu betrachten.“
    So kann man natürlich eine ganze Menge Anliegen abwehren…!

  4. #4
    Also - dann weg von Seat und ab zu einer größeren Audi Niederlassung ! Wenn das dann dort auch kleingeredet wird, hilft es manchmal, einen bösen Brief an die Zentrale zu schicken. Hatte ich im Bekanntenkreis schon einmal und auf einmal wurde der Niederlassung fremddiktiert, was nun zu tun ist und auf einmal ging ganz viel. Aus den Aspekten die Du schon nennst, kann man ja schon ein wenig was basteln und an Rhetorik mangelt es Dir ja nicht, wie man lesen kann.
    Sollte also die Audi Niederlassung auch nicht weiter helfen wollen, kann man es doch genauso vortragen: erst nimmt man sich des Problemes an und gibt zu dass eines vorliegt, als es nicht zum Erfolg führte wird es dann weg geredet, ich bin eh schon etwas verärgert wegen des Abgasskandals und nun frage ich mich langsam, ob das alles eines Premiumherstellers würdig ist....

    Aber erstmal Audi die Gelegenheit geben und je nachdem mit wem man es dort zu tun hat, ergibt sich vielleicht schon eine viel einfachere Entwicklung. Wenn die auch meinen das Geräusch sei normal, dann sollen die mal einen bauartgleichen daneben stellen und dann hört ihr mal zusammen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von bauks
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    AWJ

    Ort
    Huckingen
    Registriert seit
    08.11.2002
    Die genutzte Werkstatt ist genau "offiziell" (und genauso groß) wie jede andere auch, wenn nicht sogar größer (weil NUR Service für VW, Audi, Seat) aber sowas heißt ja nix.

    Über MT (https://www.motor-talk.de/forum/-sch...-t6199816.html) hat jemand eine TPI gepostet, die hier egenfalls zutreffend ist und wonach es wohl als "Betriebsgeräusch" betrachtet werden müsste (Ursache d. Geräusches: Vakuumpumpe).

    Ich werde aber unabhängig davon mal einen weiteren Service aufsuchen und das Geräusch vorführen. Ist aber eine Zeitfrage - ich kann es mir berufl. nicht erlauben, so oft wegen solcher Dinge später zur Arbeit zu kommen oder früher gehen zu können (bereits 4x in den letzten 2 Monaten).

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - 2.7l TDI nimmt kaum "Gas" an - komisches klacken aus dem Motorraum [bitte Tips]
    Von Philipp-A4 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 18:02
  2. 8E/B7 - "Ente" im Motorraum - Komisches Geräusch
    Von Dauerposter im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 23:37
  3. 8E/B7 - Leises flattergeräusch auf "P" Stellung bei Kaltstart.
    Von Dennis 1981 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 20:14
  4. 8E/B7 - 2,7 TDI B7 Frontantrieb "surrendes Geräusch" aus Getriebe JME 6-Gang
    Von a4ever0815 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 20:05
  5. 8D/B5: 1.8T: Lautes drehzahlabhängiges "Surren" bei Kaltstart!
    Von Nightfly im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 20:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •