Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/ EHV

    Ort
    Hamm /NRW
    Registriert seit
    02.05.2013

    Gibt es einen Audi der keine Probleme macht

    Hallo Audi Gemeinde,

    habe einen A4 B5 1.8t der säuft Oel und hat mit Oelschlamm zu kämpfen. hatte vorher einen B4 der war problemlos.
    der a4 hat den MKb Awt hängt das damit zusammen?
    Wenn ich mir den nächsten Audi hole, welcher ist problemlos. Oder gibt es keine problemlosen Audis. Bis auf den Oelverbrauch und Oelkohle bin ich mit dem Audi zufrieden. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht, und ist der MKB wichtig?

    MfG
    Turbo2

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Wüsting / Oldenburg (oldb)
    Registriert seit
    04.06.2011
    Öl fressen kan. An defekten Kolbenringen, Ventilschaft Dichtung oder an ölverlust liegen oder der Lader Frist es.

    Öl Kohle liegt einfach an scheiß öl und nicht regelmäßigem wechseln.


    Somit wäre es allein am Halter das Öl Kohle entsteht und somit der Audi Problem los der Rest ist halt Verschleiß und Pech.

    Es gibt keine Problemlose Fahrzeuge

    Nun möchtest du einen Tip tja dann hau mal dein fahrprofil und Art auf den Markt
    Gruß Fabian

  3. #3
    Benutzer Avatar von NikeRulesz
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CABB

    Ort
    Oberösterreich
    Registriert seit
    23.01.2016
    Nein es gibt kein problemloses Auto.
    Jedes Auto und jeder Motor kann Probleme machen.

    Ein Tipp von mir, bei den 1.6 Saugbenzinern 101PS kann nicht viel kaputt gehen. Ist denke ich weniger anfällig als die ganzen TDIs und Turbobenziner. Problemlos aber auch sicher nicht.

  4. #4
    Benutzer Avatar von Mastodon
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GEB

    Ort
    Kaff am Bodensee
    Registriert seit
    04.12.2012
    Mein "Alter" 1.8T braucht in den 3 Jahren, in der ich ihn fahre, zwischen den Inspektionen 0.0l Öl. Sind halt Probleme die mit jeder Marke/Model anstehen können. Mit dem grundsoliden 1.8T ist man eigentlich bestens bedient. Der 1.6er ist halt ein wirtschaftlich interessanter Langweiler.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Artik
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB/EHV

    Ort
    Rhede, NRW
    Registriert seit
    16.08.2005
    Zitat Zitat von Turbo2 Beitrag anzeigen

    hatte vorher einen B4 der war problemlos.
    Turbo2
    Somit hast du deine Frage selbst beantwortet.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/ EHV

    Ort
    Hamm /NRW
    Registriert seit
    02.05.2013
    Hallo Leuts
    erstmal vielen dank für die Antworten
    @ Mastodon kann ich garnicht glauben das dein 1.8t kein Oel vertbraucht,liegt das vieleicht auch am MKB. der B4 hatte auch AWT genau wie der 1.8t. Es gab hier im Forum eine Liste mit MKB die gut oder schlecht waren. Vielleicht muß ich mich das nächste mal beim Audikauf mich daran halten
    @audia4avantbra was fur ein schwerer Name
    Ich bin nicht der eizige hier im Forum der mit Ölkohle zukämpfen hat.
    Mache alle 15000 meinen Oelwechsel, fahre allerdings viel Kurzstrecke sprich Sadtverkehr Es steht jetzt auch wieder Oelwechsel an, Diesmal aber benutze ich aber Mobil1 5w50 vorher 5W30, alles Syntetic Öle,

    MfG
    Turbo2

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Beim B4 gab es keinen 1.8T, und auch kein anderer Motor im 80er hatte den Mkb AWT. Der 2.0 90PS hatte ABT.

    Es gab auch glaube ich nie eine Liste, welche Motorkennbuchstaben gut oder schlecht sein sollen. Jedenfalls nicht beim 1.8T, denn die sind alle gut. Gibt nur geringe Materialunterschiede, unterschiedliche Lader, unterschiedliche Getriebe und unterschiedliche PS- Angaben. Desweiteren noch E- Gas oder Boutenzug.

    Deine Probleme liegen an der fehlenden bzw. falschen Pflege und ganz einfach alterbedingten Verschleiß.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von VXExperiment
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD/HCK

    Ort
    93***
    Registriert seit
    05.02.2014
    B4 und keine Probleme

    Dann hat das niemand meinem gesagt xD.

    Im Grunde sind die Motoren nur so solide wie sie behandelt werden. Der Zahn der Zeit und Glück spielt natürlich auch ne Rolle.
    Wenn man aber mal ein Auto hat das keine Probleme macht -> für immer behalten und sich drüber freuen. Wird im Normalfall kein zweites mal passieren.
    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  9. #9
    Benutzer Avatar von BE472
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FPS

    Ort
    Beckum
    Registriert seit
    08.08.2012
    Hallo!

    Wo fängt für Dich ein Problem an? Ich habe einen B6 Avant 1.8T (AVJ) mit Longlife von 2002 mit 97 tkm, den ich mit 2006 mit 26 tkm gekauft habe. Bei den Inspektionen (alle beim Freundlichen) wurde bislang nur die hintere Scheibenwaschdüse außer der Reihe getauscht. Die Zündspulen wurden im Rahmen einer Werkstattaktion ersetzt.
    Selber habe gemacht habe ich:
    -Bremse vorne (Scheiben, Klötze) nach Standschaden
    -Dämpfer Handschuhfachdeckel
    -Unterdruckschlauch links von Ansaugrohr (von innen aufgelöst, Materialfehler vom Hersteller)
    -Kurbelgehäuseentlüftungstülle hinter Motor (ebenfalls falsches Material für's Medium)
    -im letzten Winter habe ich mal einen halben Liter Oel nachgefüllt.

    Nach meinem Dafürhalten ist das problemlos, besonders in Anbetracht dessen, was man von anderen hier manchmal liest. Ist aber auch ein klassischer Wenigfahrer.

    Es grüßt

    Bernhard

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Audi a4 b8 1.8 tfs i gibt es keine downpipe ?
    Von A3-HoFFi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 17:06
  2. 8D/B5 - Gibt es einen Endschalldämpfer im Look der neuen RS Modelle
    Von BrownSugar im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.08.2013, 19:05
  3. Re: Was macht Audi bei einen gerissenen Zahnriemen??
    Von Schimy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 17:02
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 15:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •