Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Registriert seit
    19.08.2012

    Kurbelwelle anpassen Automat > Geschaltet

    Hallo zusammen

    Motorrevision (A4 B5, 2,8, ACK, 1997, quattro, Handschaltung) nach Aufsetzer.

    Mir war beim Kauf des Ersatzmotors (Automat) nicht bewusst, dass trotz gleichem MKB "ACK" eine Differenz bei den Kurbelwellen besteht. Als Hobbyschrauber hatte ich die unterschiedlichen Kupplungsflansche schlicht übersehen.

    Als ich heute die "alte" HG-Kurbelwelle im "neuen" AT-Motorblock eingebaut hatte, war alles noch ok, bis ich den Motor durchdrehen wollte. Die KW stand auf beiden Seiten an - möglicher Gesamtradius ca. 180°.

    Überlegung: Im Prinzip kann ich somit nur die Original-Kurbelwelle wieder verwenden, dem steht aber das "aufgesetzte" Endstück (für das Automatengetrieb) an der Getriebeseite im Weg (siehe Bilder).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20160223_16_29_19_Pro[1].jpg 
Hits:	23 
Größe:	116,0 KB 
ID:	311611Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20160223_16_29_25_Pro[1].jpg 
Hits:	22 
Größe:	112,2 KB 
ID:	311612Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20160223_16_29_35_Pro[1].jpg 
Hits:	23 
Größe:	80,0 KB 
ID:	311613Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20160223_16_29_41_Pro[1].jpg 
Hits:	22 
Größe:	97,9 KB 
ID:	311614

    Frage: Wenn ich nun den "aufgesetzten" Flansch abdrehen lasse und den zu kleinen Innendurchmesser im Zentrum auf das Mass der Handgschalteten Version aufbohre - wäre das eine realistische Variante?

    Mit Dank und Gruss
    Zicolino

  2. #2
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Vom Prinzip her schon.
    Aber bedenke das die KW gewuchtet(und vergütet) ist und wie willst du sie Ausrichten?
    Ich glaube hier brauchst du ein Lehrenbohrwerk und da ist eine neue/andere KW billiger.

    gruß teo33

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1994
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    abc

    Registriert seit
    16.04.2015
    Wieso hast du die Welle den überhaupt umgebaut? Du hättest doch auch einfach den Einsatz aus der Welle des Automatik Motors ziehen können der ist nur gesteckt. Am einfachsten mit einem Innenauszieher.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ACK

    Registriert seit
    19.08.2012

    Danke

    Super, genau das hatte ich mir von der Konstruktion her auch gedacht, ich war mir nur nicht sicher, ob das mit dem aufgesteckten Teil tatsächlich auch so ist. Wenn das nun auch noch in der Praxis funktioniert bin ich ein glücklicher Mensch!

    Herzlichen Dank für die Antworten
    Zicolino

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Audi a4 b8 2,7tdi service Automat
    Von Schmees im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 15:04
  2. 8E/B6: Geschaltet Plus oder S Kontakt am RNS-E ...?
    Von Brooklyn im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 10:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •