Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014

    Luftmassenmesser

    Moin zusammen,

    gibt es neue Erkenntnisse welche die Qualität der LMM aus dem Zubehör betreffen?
    Es gab Stimme die behaupten die Zubehörteile wären von schlechterer Qualität als die vergoldeten vom ?

    Danke
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Es geht um No Name LMM wie man sie oft bei Ebay und Co bekommt, nicht um welche von Bosch, Pierburg oder Hitachi die man auch im freien Handel günstiger bekommt. Einfach zusehen das man die bei nem halbwegs seriösen Händler kauft.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ok, hatte nur Bedenken weil ich über die Aussage vom TAZ gestolpert bin. Da hieß es die Zubehörteile wären schlechter als die originalen lt. einer Testreihe seinerseits. Da wird man natürlich gleich etwas nachdenklich.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  4. #4
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Hallo,

    ich habe einige Zubehör LMM getestet. Alles No Name Teile im Preisbereich bis 40 Euro. Von ATP und anderen Anbietern. Um es kurz zu machen - alles Schrott. Im Leerlauf werden gerade so noch die Werte erreicht, die erreicht werden sollten. Aber auch da waren die Lieferwerte oft schon zu niedrig. Unter Last wurde bei allen von mir getesteten (5 oder 6 Stück) DEUTLICH ZU NIEDRIGE Luftmassenwerte gemessen. D.h. der Motor läuft dann viel zu mager.
    Gekauft hatte ich übrigens nur 2 oder 3 von den Teilen damals. Auf meine Reklamation hin wurden mir dann einfach neue LMM zugesandt - mit dem Hinweis, dass ich die alten behalten dürfe. Ich nehme an, das sagt schon genug aus.

    Daher nochmal der gut gemeinte Hinweis: Verwendet nur und ausschließlich originale LMM. Diese gibts in aller Regel direkt bei Bosch günstiger als beim Freundlichen. Da stimmen die Werte dann auch. Der LMM ist der HAUPTLASTSENSOR der Motorsteuerung.


    Noch ein Hinweis: Gerade beim Wechsel des LMM ist es IMMER erforderlich die Lernwerte des MSG zurück zu setzen.
    Geändert von Perry Rhodan (27.01.2016 um 12:32 Uhr)
    Grüße,
    Stephan

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Bärenmarke kommt mir eh nicht ins Haus. Sowas muß man sich leisten können .
    Das Zurücksetzen der Lernwerte ist natürlich spannend. Beim Batterietausch versuche verzichte auf ein stromloses KI wegen bekanntem Fehler und dann klemm ich wg. dem LMM extra den Saft ab. Habe da kein gutes Gefühl bei.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  6. #6
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Autofahren an sich ist teuer.

    So ein LMM hält aber auch ne ganze Weile, oft 10 Jahre und mehr. Wie gesagt, es ist DER HAUPTLASTSENSOR. Wenn der nicht richtig funktioniert, dann fehlt nicht nur Leistung. Im schlimmsten Fall brennt es Dir Löcher in die Kolben oder andere Dinge gehen kaputt.

    Mal ehrlich, man kauft ja auch keine Chinareifen aus dem Baumarkt oder nimmt Salatöl weil da der Liter nur 1 Euro kostet. Autofahren kostet eben Geld.
    Folgeschäden sind teurer als ein defekter LMM bei Bosch.
    Grüße,
    Stephan

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Das hab ich doch mit "Bärenmarke" auch gemeint.
    Nur die Sache mit dem Batterie abklemmen gefällt mit nicht. Gibts da auch eine "humanere" Möglichkeit?
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  8. #8
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Also beim Wechsel des LMM muss eig. nur die Zündung aus sein. Dann kann der gewechselt werden. Wieso Batterie abklemmen?

    Lernwerte setzt man eigentlich durch VCDS und Co zurück. D.h. auf Anpassung gehen, 000 eingeben und Start. Danach ist alles auf null gesetzt. Idealerweise lernt man die DK (Grundeinstellung Kanal 060) gleich mit an. Das ist aber bei den Me7 nicht mehr unbedingt nötig.
    Grüße,
    Stephan

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    Also muß ich das nicht? Habe auch kein VCDS.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  10. #10
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Das war auf das Anlernen der Drosselklappe bezogen. Die Lernwerte müssen durchaus gelöscht werden. Jeder Luftmassenmesser ist minimal anders kalibriert d.h. die Messwerte variieren leicht. Daher sollten diese grundsätzlich gelöscht werden wenn etwas am Motor geändert wird.

    Grundsätzlich heißt, es wird auch ersteinmal so laufen, allerdings solltest Du, wenn Du schon nicht die Batterie abklemmen willst, vlt mal zum Freundlichen fahren oder zu jemandem, der VCDS oder dergleichen hat, und diese einfach mal löschen lassen.

    Vlt so als Idee - ich gehe davon aus, dass Dir VCDS zu teuer ist (399€) - es gibt - z.B. bei Ebay ein Handheldgerät namens Autodia101. Dieses ist im Grunde nicht schlecht und kann auch fast alles was VCDS kann. Außerdem passt es ins Handschuhfach. Liegt preislich um 130 Euro. Kannst ja mal darüber nachdenken. Dann hast Du immer eine Alternative - natürlich auch zum Fehlerspeicher auslesen und löschen - aber auch zum Anlernen, Anpassen usw.

    Wobei VCDS natürlich schöner und viel übersichtlicher ist.
    Grüße,
    Stephan

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB-HFD

    Ort
    Thüringen/Sachsen
    Registriert seit
    15.11.2014
    VCDS kommt irgendwann wenn mal zuviel Geld im Haushalt über ist. Momentan probiere ich mit WBHDiag mein Glück. Nur leider ist das recht rustikal.
    2.Runde der Grundsanierung abgeschlossen

  12. #12
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Jo, das ist es.
    Grüße,
    Stephan

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Luftmassenmesser
    Von bernd171257 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 08:56
  2. 8D/B5 - Luftmassenmesser
    Von Xanatos im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 00:21
  3. 8D/B5 - Luftmassenmesser 1.8T
    Von B5@Turbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 19:20
  4. 8D/B5: Luftmassenmesser
    Von Quattromania im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 00:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •