Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    27.09.2014

    H&R Monotube Normale Version

    Guten Tag Zusammen,

    seit etwa 4 Jahren bin ich nun mit einen TA-Technix Gewindefahrwerk im B5 unterwegs gewesen. Da das Fahrwerk über die Jahre hinweg nun aber immer härter geworden ist - und ich dementsprechend älter - habe ich den Entschluss gefasst mir mal ein bisschen Komfort zu gönnen, jedoch wollte ich auf die sportliche Fahrweise nicht verzichten. Wie der Titel schon sagt, ist es schlussendlich ein H&R Monotube (Normale Version) geworden.

    Mittlerweile ist alles eingebaut. Soweit, so gut.. bezüglich der Einstellung der Tiefe (Gutachten: http://www.h-r.com/bin/29990.pdf ) war ich aber dann doch etwas geschockt...Ja wie ? Festes Abstandsmaß zwischen Federbeinbefestigungsschraube und Federtelleroberkante?! 330mm VA und HA 310mm..Toll ! Durch diverser anderer Gewindefahrwerke bin ich eben "Von - Bis" - Angaben gewohnt. An diese vorgeschriebenen Maße werd ich mich wohl aufn Millimeter genau halten müssen oder wie haben die B5-Fahrer mit Monotube hier im Forum das geregelt? Wurde das bei eurer Eintragung so in den Schein übernommen oder wurde von Bördelkante bis Radmitte gemessen und so eingetragen?

    Noch ne Frage: Während ich den hinteren Dämpfer zusammengebaut habe, habe ich festgestellt, dass bei ca. 50 mm Restgewinde schon keine Federvorspannung mehr anliegt. War das bei euch auch so?

    Grüße SEFJ
    Geändert von SoEinFeuerballJung (20.01.2016 um 17:33 Uhr)

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    19.03.2008
    Es gibt nur wenige Gewindefahrwerke mit "flexiblen Einstellbereich".
    Das H&R ist fix. Oder halt so wie du es einstellst.

    Max. Tiefe ist allerdings das Maß was zwischen Federteller und Befestigungsschraube nicht untereschritten sein darf. Dies steht im Gutachten.
    Dann hast du hinten übrigens auch Vorspannung

    Ich hatte das Fahrwerk immer tiefer. Ohne Vorspannung VA/HA. Klappt auch.
    Negativ: Dämpfer schlagen durch, weil natürlich auch die Stoßdämpfermanschetten gekürzt werden müssen, Querlenker schlagen gegen Karosserie, Fahrwerk wird "schwammig", Fahrwerk verschleisst schneller.
    Positiv: Optik (Geschmackssache)

    Greetz

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - H&R monotube 70 mm Variante
    Von Schrotti87 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 20:59
  2. 8E/B6 - H&R Monotube hintere Achslast ?
    Von burningstreet im Forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2015, 13:57
  3. 8E/B7 - Probleme mit H&R Monotube
    Von MarcoA4TFSI im Forum Fahrwerk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 20:33
  4. Allgemein - H&R Monotube ohne Schutzhüllen verbauen???
    Von berbo im Forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 19:16
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 00:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •