Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010

    Neues Motul 5W50 vollsynthetisch auf dem deutschen Markt......

    Motul hat anscheinend erst letzten Monat ein 5W50 bei uns auf den Markt gebracht. Im Ausland (unter anderem GB) gibt es das Öl wohl schon länger:



    https://www.motul.com/de/de/products...;viscosity]=72


    http://motorzeitung.de/news.php?newsid=303110



    Was haltet ihr hinsichtlich der technischen Daten von dem "neuen" Motul Sport 5W50?

    Praktische Erfahrungen wird es wohl (auch bei uns) noch nicht geben......
    Gruß volverine

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Muss so neu sein das man auf der Motul Homepage das ganze nur unter NEWS/Produkte-Innovationen findet. Nen technisches Datenblatt dazu hab ich aber nicht gefunden.
    Mit Ester Zusatz ist aber so ähnlich wie damals das TWS 10W60 von Castrol, halt jetzt mit ner aktuelleren Viscosität. Im Mopped fahre ich schon lange nen Motul mit Ester Zusatz und hab jetzt über 50 tsd auf dem Motor.
    Geändert von mounty (18.10.2015 um 11:44 Uhr)
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von D31n1
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK / HLB

    Ort
    Munich Outback
    Registriert seit
    07.08.2011
    Schluck du Specht!

  4. #4
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    9 - 10€ / Liter
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von logo103d
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/ JEM

    Ort
    26XXX Nds
    Registriert seit
    11.09.2009
    Habe gestern auch ein wenig gelesen, nicht für Diesel mit DPF...
    When I was young I was known as ...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Mit Ester Zusatz ist aber so ähnlich wie damals das TWS 10W60 von Castrol, halt jetzt mit ner aktuelleren Viscosität. Im Mopped fahre ich schon lange nen Motul mit Ester Zusatz und hab jetzt über 50 tsd auf dem Motor.
    Motul stellt ja grundsätzlich qualitativ gute Öle her, was ist von dem Ester Zusatz bzw. der Ester Basis zu halten bzw. was hältst du aufgrund der Daten von dem Motul Sport 5W50?

    Wenn ich es richtig mitbekommen habe, dann sollte bei dem Castrol TWS 10W60 das Intervall keine 15.000km betragen, sondern das Öl vorher gewechselt werden......
    Gruß volverine

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also ich sehe halt den etwas hohen HTHS Wert der für VAG Triebwerke nicht gefordert ist, da die ja Werte unter 3,5 haben wollen, was aber ja letztendlich nur den Abgas/Verbrauchsnormen geschuldet sind. Ob das Einflüsse auf die Lager hat weiß ich nicht könnte mir aber vorstellen das sie je nach Passgenauigkeit evtl durch höhere Öldrücke in den Lagern die die erhöhte Scherfestigkeit hervorrufen könnte leiden. BMW hat ja beim E90 M3 auch vom 10W60 abgelassen aufgrund zu Hoher Öldrücke mit der im V8 verwendeten Ölpumpe und ist auf nen 5er Öl umgestiegen, wie mir mal von nem BMW Menschen erzählt wurde. Vorher wurden ja alle M Modelle mit dem TWS 10W60 gefahren.

    15 tsd km würde ich ein Öl in einem Motor eh nicht fahren, wobei das TWS beim BMW für 15 tsd km Wartungsintervalle freigegeben war soweit ich mich erinnere.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - S4: Wechsel auf Mobil 5W50...jetzt rasselt er!?
    Von s4_luki im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.02.2015, 20:50
  2. 8D/B5 - Große Dachbox auf dem Markt?
    Von Silberschlitten im Forum Allgemeines
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2013, 09:48
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 00:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •