Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    D-89xxx - Ulm
    Registriert seit
    17.10.2015

    P1296 Fehler im Kühlsystem - G62 oder Themostat defekt, oder Kabelbruch?

    Hallo alle miteinander,

    ich hab schon länger als unangemeldeter Nutzer hin und wieder Beiträge gelesen - hab mich dann aber vorhin entschieden mich mal anzumelden und mein Problem zu schildern in der Hoffnung dass ihr mir helfen könnt. Ich bin in Besitz seit Dezember 2014 eines Audi A4 Avant 1.8T (AVJ) mit dem Multitronic Getriebe (FSD). Seit dem ich das Fahrzeug besitze geht sporadisch die Motorkontrollleuchte an. Nachdem ich das Fahrzeug mal zu Audi zur Diagnose gebracht habe, kam folgendes Ergebnis raus:
    17704 P1296 008
    Fehler im Kühlsystem
    Der Audi-Mechaniker meinte dass er den G62 getestet hat durch "ein und ausstecken" und dass der Kühlmittelregler (Thermostat) defekt sei. Ich persönlich hab Zweifel daran, dass das Thermostat defekt ist. Warum? Das Auto wird ganz normal warm und es hält im Prinzip die Temperatur.​

    Da wären wir auch bei der ersten Frage. Warum nur im Prinzip? Mir ist aufgefallen, dass wenn ich die Heizung voll aufdrehe (also Heizleistung auf HI), dass die Kühlwasser Temperatur von 90 °C etwas runter geht. Ist das normal? Mir ist das schon mal aufgefallen. Allerdings hab ich es neulich erst wieder reproduziert. Morgens auf dem Weg zur Arbeit (hatte etwa 5 °C draußen lt. FIS) brauch ich etwa 12 Minuten. Normalerweise reicht die Strecke grad so aus, dass er seine 90 °C erreich. Dieses mal hat es nicht gereicht (ich hatte die Heizung aus, lag an der Außentemperatur) und ich hab am Parkplatz kurz gewartet dass er 90 °C erreicht. Dann hab ich Heizung auf HI gestellt und Lüftung auf Maximum und siehe da nach kurzer Zeit geht die Temperaturnadel etwas runter in den Bereich um etwa 85 °C. Jetzt würde ich gerne wissen ob dieses Verhalten normal und in Ordnung sei? Ich meine, der Motor wird doch mehr wärme Produzieren als der Wärmetauscher abzwacken kann?

    Meine persönliche Theorie ist, dass entweder der G62 defekt ist oder ein Kabelbruch oder ähnliches zum G62 vorliegt. Laut einem RossTech Wiki-Eintrag zum Fehlercode P1296 ist entweder der G62 oder das Thermostat defekt. Da mein Audi seine 90 °C auch erreicht auch nicht wieder verliert durch Fahrtwind (sprich es ist immer der kleine Kühlkreislauf offen) gehe ich vom G62 aus. Zudem die Freeze Frame Daten dies mehr oder weniger bestätigen:

    Engine Coolant Temperature [°C]Engine RPMVehicle Speed Sensor [km/h]
    91148037
    -18400
    58800
    -18120022
    -21160061
    -15136020
    -23152048
    93144012
    -3104012
    -98400
    5200097



    Einerseits kann man in der Tabelle erkennen, dass zu dem Zeitpunkt an dem die Motorkontrollleuchte angegangen ist, der G62 zum Motorsteuergerät wohl -18 °C (4. Eintrag von oben) als Kühlmitteltemperatur gesendet. Wird der gesamte Fehlercode ("17704 P1296 008") betrachtet, werden die letzten 3 Bits ("008") mit Unplausibles Signal übersetzt (nach meinen Recherchen). Und dies scheint tatsächlich der Fall zu sein. Was mich jedoch etwas stutzig macht, ist die Tatsache, dass der Fehlercode P1296 ausgelöst wird, scheinbar auch bei normalen Temperaturen wie z.B. dem obersten Eintrag - oder wäre es möglich dass dieser eben nicht-Plausibel ist?


    Das letzte was mir einfällt was möglich wäre, ist, dass einfach ein Kabelbruch vorliegt oder ähnliches. Aber müsste in diesem Fall nicht permanent ein falsches Signal gesendet werden? Sprich sobald ich den Fehler mit meinem Smartphone und dem OBD2-Dongle lösche, müsste die Motorkontrollleuchte sofort wieder angehen. Aber genau das ist ja nicht der Fall. Ich lösche den Fehler, fahre eine weile rum und plötzlich geht die Lampe wieder an. Mal nach 2 Tagen - mal nach 2 Wochen. Es variiert.

    Jetzt seid ihr an der Reihe: Hatte von euch jemand schon mal den Fehlercode P1296? Was glaub ihr, ist mein Thermostat defekt und ist das Verhalten mit der Temperatur OK? Und was haltet ihr von meiner Theorie oder hab ich da einen Fehler drin? Wie würdet ihr weiter vorgehen? Würde mal gerne eure Meinung dazu hören!

    stevxo

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    awx

    Ort
    88239 Ravensburg
    Registriert seit
    14.10.2015
    ich habe auch ein Problem aber mit dem Thermostat,ich bekomme einfach den grossen Kreislauf nicht auf,habe zwar ein tdi ,aber zu deine frage,wenn dein Temperatur erreicht ist, öffenet dein Thermostat ?sprich ist der schlauch der vom Thermostat warm?dan würde ich keine Gedanken machen,ausser den sensor zu tauschen..

  3. #3
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Hört sich für mich, auch nach der Beschreibung von Ross Tech, nach dem Kühlmitteltemperaturgeber an. Wenn es das Thermostat wäre, würde die Kühlmitteltemperaturanzeige während der Fahrt nicht bei 90 Grad sondern zwischen 60 und 80 liegen. Sie wie bei mir, und mein Thermostat ist defekt. Ich habe sogar einen anderen Fehler: P1281. Bei mir steht dann im Freeze Frame immer 75 °C.
    Nach deiner Tabelle spricht wirklich alles für G62. Tausch das und dein Fehler wird sehr wahrscheinlich behoben sein.
    Geändert von Bane (17.10.2015 um 23:31 Uhr)

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ihr denkt aber schon daran das der AVJ einen Kennfeld geregelten Thermostat hat der einen elektrischen Heizkreislauf hat und der abgelegte Fehler davon stammen kann, denn der Mechanische Teil des Thermostaten muss deswegen ja nicht kaputt sein und der Wagen erreicht seine 90 Grad, wobei die Instrumentenanzeige ja nicht die tatsächliche Temperatur wiedergibt, sondern ja schon bei ca 80 Grad schon 90 Grad anzeigt.

    Allerdings bei den oben ausgelesenen Werten tippe ich doch auch stark auf den G62 so das ich den erstmal tauschen würde, ist dann das Problem mit der Fehlerlampe nicht erledigt dann wirste nicht drum herum kommen den teuren Thermostaten zu tauschen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    D-89xxx - Ulm
    Registriert seit
    17.10.2015
    wenn dein Temperatur erreicht ist, öffenet dein Thermostat ?sprich ist der schlauch der vom Thermostat warm?
    Ob der schlauch warm wird, keine Ahnung. Ich hab ihn selber nie angefasst. Aber ich geh mal stark davon aus, dass es aufgeht, da so nach mancher Tour - wenn das Thermostat nicht aufgehen würde - der Motor überhitzen hätte müssen. Was Gott sei dank nicht passiert ist.

    Hört sich für mich, auch nach der Beschreibung von Ross Tech, nach dem Kühlmitteltemperaturgeber an.
    Naja, was ich etwas seltsam finde, ist dass es scheinbar Szenarien gibt wo eben der Wert mir plausibel erscheint wie z.B. der oberste in der Tabelle. Müssten nicht theoretisch alle Werte falsch sein, wenn der G62 defekt wäre? Zumal RossTech in dem Artikel beschreib, dass es am G62 oder an der Verkabelung dann liegt, wenn die Freeze Frame Daten eine Kühlmitteltemperatur von -40 °C oder +140 °C betragen. Die beiden Fälle treten ein, wenn die Leitung zum Motorsteuergerät Niederohmig bzw. Hochohmig sind. Da jedoch die Werte nicht nur in einem der beiden Extrema liegen glaub ich irgendwie wiederum nicht so daran, dass der G62 selbst defekt ist sondern vielleicht das Kabel.

    Ihr denkt aber schon daran das der AVJ einen Kennfeld geregelten Thermostat hat der einen elektrischen Heizkreislauf hat und der abgelegte Fehler davon stammen kann
    Also quasi das Teil, dass das Thermostat erwärmt, wenn das Motorsteuergerät der Meinung ist, jetzt soll das Thermostat aufgehen?
    Siehst du das im Zusammenhang mit der Heizung, dass die Temperatur runter geht, wenn ich auf HI stelle oder wie darf ich das verstehen?

    Btw, wie verhält sich denn das bei euch mit der Heizung wenn ihr es auf HI stellt? Geht die Temperatur etwas runter und dann später wieder hoch?

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Was der Rosstech Artikel beschreibt ist mir nicht bekannt, die Erfahrungen zeigen einfach das die G62 laufend hops gehen und bislang hatte hier im Forum keiner nen Kabelbruch. Außerdem habe ich beim Kabelbruch eigentlich keine Wiederstandsänderungen sondern Kontakt oder keinen Kontakt. Außerdem ist der G62 ja nix anderes wie nen temperaturabhängiger Wiederstand Wichtig ist auch den Geber org bei Audi zu kaufen, denn Zubehör Geben haben auch schon öfters Probleme bereitet trotz Neuware.

    Da sollte sich da nix sichtbar an der Temperatur andern beim Heizung auf Hi stellen, dazu ist die Temperaturanzeige zu sehr gedämpft.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    D-89xxx - Ulm
    Registriert seit
    17.10.2015
    Mein Freundlicher möchte für den G62 43,26€ haben. Bei eBay bekomm ich den originalen für 25€. Allerdings als ich meinen Freundlichen nach der Teilenummer fragte, gab er mir diese: 059 919 501. Auf Anfrage ob die Teilnummer keinen Index hat, meinte er, diese sei genau so wie er sie mir gegeben hat. Das Problem: Der bei eBay hat die Teilenummer: 059 919 501 A. Kann es sein, dass die beiden gleich sind, trotz des A?

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    D-89xxx - Ulm
    Registriert seit
    17.10.2015
    Ich hab mal den mit dem Index A bestellt - hab sowieso den ohne A nicht gefunden.

    Interessanterweise dachte ich mir vorhin auf dem Heimweg mal mein Handy via dem Bluetooth OBD2 Adapter mit dem Auto zu verbinden. Das Auto war kühl und hab mal während der Fahrt beobachtet wie der Temperaturverlauf so ist. Mein Handy zeigt effektiv die Temperatur vom G62 (= Motorsteuergerät) an und das Kombiinstrument die vom G2. Der Temperaturanstieg vom G2 im KI war konstant. Nur das was mir mein Handy angezeigt hat war etwas wirr. Anfangs OK, bis das KI etwa 80°C angezeigt hat, hat mir das Handy immer noch etwa 54°C angezeigt. Dann gings etwas hoch und runter - auch dann plötzlich ins Minus-Bereich und dann schlagartig wieder hoch in den positiven Bereich. Was auch interessant war, als die Temperatur vom MSG bei 90 °C angekommen war, blieb sie auch dabei dann. Weiß von euch jemand, warum eig. das MSG nicht die Motorkontrollleuchte sofort eingeschaltet als der Temperaturwert im negativen Bereich war? Muss der Wert etwa eine weile lang anliegen, damit dies als ein Fehler klassifiziert wird?

  9. #9
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ich glaube 5 - 10 Sekunden müssen die Werte außerhalb der SOLL Werte bleiben damit ein Fehlereintrag hinterlegt wird.

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003

    P1296 Fehler im Kühlsystem - G62 oder Themostat defekt, oder Kabelbruch?

    Bei so einem Fehler passiert gar nix, der G 62 ist nicht relevant für eine Fehlermeldung solange irgend welche Werte ausgegeben werden.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  11. #11
    Benutzer Avatar von Bane
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BWE/GVD

    Ort
    Karlsruhe
    Registriert seit
    10.07.2014
    Als ich bei mir den Fehler bekommen habe, haben bei mir diese Werte NICHT gestimmt, und der Fehler wurde hinterlegt. Warum sollte das MSG keinen Fehler hinterlegen wenn die Temperatur total abweicht?

    001,2,Kühlmittel-,temperatur (G62),Wertebereich: -48.0...+143.0 °C\nSollwert (Warm): 80.0...110.0 °C

    132,0,Kennfeldkühlung
    132,1,Kühlmitteltemp.,Kühleraustritt (Soll)
    132,2,Temperaturdiffer.,Motor/Kühler
    132,4,Status,Kühlung,Siehe Labeldatei
    ; 1xxxxxxx = Heißlandfunktion codiert
    ; x1xxxxxx = Zusatzwasserpumpe aktiv
    ; xx1xxxxx = Lüfterstufe 1 aktiv
    ; xxx1xxxx = Lüfterstufe 2 aktiv
    ; xxxx1xxx = Regelabweichung (0 > Solltemp. / 1 < Solltemp.)
    ; xxxxx1xx = Lüfteransteuerung aktiv
    ; xxxxxx1x = Thermostatansteuerung aktiv
    ; xxxxxxx1 = Fehler im System

  12. #12
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Bane Beitrag anzeigen
    Als ich bei mir den Fehler bekommen habe, haben bei mir diese Werte NICHT gestimmt, und der Fehler wurde hinterlegt. Warum sollte das MSG keinen Fehler hinterlegen wenn die Temperatur total abweicht?
    Erstmal hast du nen B7 der Kollege mit dem Problem nen B6 und zweitens habe ich nicht geschrieben das kein Fehlereintrag erfolgt sondern keine Fehlermeldung kommt, sprich Motorkontrolleuchte leuchtet.
    Nen Fehlereintrag kommt nach meinem Erfahrungen auch nur wenn er völlig defekt ist, nicht umsonst haben wir hier laufend Leute die nicht auf den g62 kommen der nur falsche Werte anzeigt und somit nicht im Fehlerspeicher aufgetaucht ist.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    D-89xxx - Ulm
    Registriert seit
    17.10.2015
    So, ich hab soeben den G62 Doppeltemperaturgeber getauscht. Der alte hat genau die gleiche Teilenummer wie der neue. Zur Arbeit selbst: Eine Katstrophe. Ich hoffe ich muss das künftig nicht mehr machen. Leider ist mir auch der neue Clip runtergefallen und ich konnte ihn jetzt nicht mehr finden. Ist das schlimm? Mir ist etwas dabei unwohl falls der auf irgendetwas gelandet ist was unter Umständen sehr heiß wird...

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hab eben eine kurze Testfahrt gemacht. Hab mein Handy via Bluetooth mit meinem OBD2 Dongle verbunden und hab die "Engine Coolant Temperatur" - also diejenige, die der G62 an das MSG schickt, beobachtet. Ist etwa parallel mit dem KI aufgestiegen und hat keine komischen Sprünge gemacht - soweit OK. Was ich allerdings beobachtet hatte, als ich abgebremst hatte, ist mir aufgefallen dass die Temperatur im KI von fast 90°C runter gegangen ist auf etwas unter 75 °C. Das MSG hat lt. meine Handy 77 °C aktuell gehabt. Jetzt würde ich gerne wissen: Es ist ja bekannt, dass das KI eine Plateaufunktion implementiert, sprich, dass es innerhalb eines bestimmten Intervalls einfach stur 90 °C anzeigt. Weiß einer von euch, ab welchem Temperaturwert im KI 90 °C angezeigt wird? Oder sollte das so nicht vorkommen?
    Als nächstes, mein Handy hat mir 100 °C angezeigt und ich dachte mir, OK, jetzt sollte doch der Kühler-Lüfter angehen. Aber das ist nicht passiert. Ab welchem Temperaturwert sollte der Kühler-Lüfter an gehen?

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FSD

    Ort
    D-89xxx - Ulm
    Registriert seit
    17.10.2015
    Ich bin jetzt über 200 km insgesamt gefahren (allerdings ohne längere Autobahnfahrt) und die Motorkontrollleuchte ist nicht mehr angegangen seit dem Wechsel Also es scheint also, dass der G62 der Fehler war. Danke an euch soweit für die Hilfe! Jetzt hätte ich allerdings noch eine Sache: Mir ist aufgefallen, dass seit dem Wechsel ständig beim Starten des Motors die Drehzahl bei 1100 U/Min ist. Sobald ich den Gang einlege (z.B. von P auf D) geht die Drehzahl runter auf 800-900 U/Min. Damals war die immer bei so 800-900 U/Min. Ideen woran das liegt?
    Geändert von stevxo (08.11.2015 um 14:41 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. B6/B7 oder C5 als Partner für den B5... Beziner oder Diesel?... MT oder TT?...
    Von GewitterZwerg im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.12.2012, 12:23
  2. Fehler Kühlmitteltemperatur Geber (G62) Audi A3 1,6 FSI
    Von Flodol im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:47
  3. 8D/B5 - Ölwanne wie am besten abbauen, oder andere lösung? Motor reinigen, Kühlsystem spülen?
    Von Psychorat im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 23:29

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •