Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. #1
    Benutzer Avatar von DasÖff
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN / GWN

    Ort
    Rommerskirchen
    Registriert seit
    22.05.2015

    Nach Bremsflüssigkeits-Check habe ich eine Fehlermeldung

    Kann mir das eigentlich nicht erklären. Ich habe gestern mit einem testgerät die Bremsflüssigkeit überprüft. Nachdem der Tester sagt das alles OK ist habe ich den Deckel wieder aufgeschraubt.

    Jetzt habe ich nach dem Start die Fehlermeldung "Bitte Bremsflüssigkeit prüfen"

    Hat da jemand eine Idee



    P.S. Der Deckel sitz richtig und ist geschlossen.
    Gruß Olaf
    The more I know about People, the better I like my Dogs

  2. #2
    Benutzer Avatar von VanAy
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CNHA

    Ort
    nahe Oldenburg (Oldb)
    Registriert seit
    10.03.2014
    Ist evtl. zu wenig Bremsflüssigkeit drin? Oder der Stecker vom Flüssigkeitsstandschalter ab?
    ...denn schöne Kombis heißen Avant!

  3. #3
    Benutzer Avatar von DasÖff
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN / GWN

    Ort
    Rommerskirchen
    Registriert seit
    22.05.2015
    Habe das gerade überprüft, Stecker ist drauf und die Flüssigkeit steht zwischen Min und Max. Ist das zu wenig?
    Gruß Olaf
    The more I know about People, the better I like my Dogs

  4. #4
    Benutzer Avatar von VanAy
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CNHA

    Ort
    nahe Oldenburg (Oldb)
    Registriert seit
    10.03.2014
    Eigentlich nicht.
    Bist du jetzt schon mal mit dem Wagen gefahren?
    ...denn schöne Kombis heißen Avant!

  5. #5
    Benutzer Avatar von Gessi
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS/HLD

    Ort
    D-51...
    Registriert seit
    01.07.2015
    Was hast du für ein Testgerät genutzt?
    Wurde etwas in die Bremsflüssigkeit tief eingetaucht? Dann könnte es innen im Bremsflüssigkeitsbehälter den Füllstandsgeber beeinflusst haben.

    Ich weiß nicht, ob es ein Schwimmer oder ein anderes Gebersystem ist, ist aber eine Kontrolle wert.

    Viel Erfolg!

    Gessi
    RS - two characters separating the men from the boys...

  6. #6
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Der A4 ist da sehr wählerisch wenn der Stand zwischen min und max steht.

    Die Lampe geht dann öfter mal an. Manchmal geht die Lampe dann bei Kurven oder Bergauf Fahrt wieder aus.

    Einfach auf max auffüllen und das Thema sollte erledigt sein.

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  7. #7
    Benutzer Avatar von Krispy
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    24.10.2013
    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Der A4 ist da sehr wählerisch wenn der Stand zwischen min und max steht.

    Die Lampe geht dann öfter mal an. Manchmal geht die Lampe dann bei Kurven oder Bergauf Fahrt wieder aus.

    Einfach auf max auffüllen und das Thema sollte erledigt sein.
    Kann ich bestätigen, war bei mir auch so.

  8. #8
    Benutzer Avatar von DasÖff
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN / GWN

    Ort
    Rommerskirchen
    Registriert seit
    22.05.2015
    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Der A4 ist da sehr wählerisch wenn der Stand zwischen min und max steht.

    Die Lampe geht dann öfter mal an. Manchmal geht die Lampe dann bei Kurven oder Bergauf Fahrt wieder aus.

    Einfach auf max auffüllen und das Thema sollte erledigt sein.

    Also wie beschrieben durchgeführt und der Fehler ist weck. Verstehen kann ich das nicht da ich ja den Füllstand nicht geändert habe. Ich habe auch dieses Sieb mal rausgenommen und wieder eingesetzt.


    Danke für die Tipps
    Gruß Olaf
    The more I know about People, the better I like my Dogs

  9. #9
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Ich hätt nix nachgefüllt, nu wird's dir wohl beim nächsten Belag wechsel die Flüssigkeit überlaufen. Man hätte erstmal versuchen können mit klopfen oder absaugen und wieder bis zum vorhandenen Füllstand auffüllen das ganze zu beseitigen. Normal darf bei mitte zwischen min und max nix aufleuchten.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  10. #10
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ist leider ein Tick vom 8E...der Sensor spricht zu früh an.
    Noch weit über Minimum.

    Das was jetzt zu viel drin ist kann man beim Beläge wechseln ja wieder absaugen.

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von volverine
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/GEA

    Ort
    Ruhrgebiet
    Registriert seit
    23.02.2010
    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Das was jetzt zu viel drin ist kann man beim Beläge wechseln ja wieder absaugen.
    Dazu eignet sich für den "Heimgebrauch" hervorragend eine 60ml Einwegspritze aus der Apotheke.......
    Gruß volverine

  12. #12
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Zitat Zitat von Stefan2.0TDI Beitrag anzeigen
    Ist leider ein Tick vom 8E...der Sensor spricht zu früh an.
    Noch weit über Minimum.

    Das was jetzt zu viel drin ist kann man beim Beläge wechseln ja wieder absaugen.
    Oder direkt übers Entlüftungsventil vor dem Belagwechsel durchpumpen.
    Da viele Leute den Wechsel der Bremsflussigkeit vernachlässigen bietet es sich ja beim Belagwechsel direkt an, neben dem Entlüften gleich 0,25L durch jede Entlüftungsschraube zu pumpen.

    Grundsätzlich sollte man ja eh alle zwei Jahre wechseln, aber wer macht das schon. Dabei sieht die Soße gerade im Bereich der Sättel meist grauenvoll aus und Feuchtigkeit diffundiert am ehesten am Bremssattel ins System.
    Geändert von Perry Rhodan (24.07.2015 um 00:31 Uhr)
    Grüße,
    Stephan

  13. #13
    Benutzer Avatar von DasÖff
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN / GWN

    Ort
    Rommerskirchen
    Registriert seit
    22.05.2015
    Habe das alles jetzt mal beobachtet.
    Also die Scheiben und Beläge vorne und hinten habe ich erst vor 3TKM erneuert. Einzig die Flüssigkeit konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht prüfen und habe das eben erst später gemacht und die ist wohl auch neu. Nach dem prüfen kam das Problem auf.


    leider ist es wieder aufgetaucht, allerdings nur in Rechtskurven und das auch nicht immer, kann schon mal 150KM dauern bis sich das System mal meldet.


    Bin ratlos
    Gruß Olaf
    The more I know about People, the better I like my Dogs

  14. #14
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Registriert seit
    05.05.2015
    Defekt am Sensor evtl.?
    Grüße,
    Stephan

  15. #15
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten.

    1. Du hast ein Leck im System.
    Deswegen fällt der Flüssigkeits stand langsam aber beständig.

    2. Der Sensor ist defekt

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  16. #16
    Benutzer Avatar von DasÖff
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN / GWN

    Ort
    Rommerskirchen
    Registriert seit
    22.05.2015
    Also ein Leck ist es mit Sicherheit nicht da keine Flüssigkeit entweicht, das haben wir mit Markierungen geprüft. OK den Sensor hatte ich jetzt so nicht auf dem Schirm das dass Problem ja auch nur hin und wieder mal auftaucht ohne die Funktion zu beeinträchtigen.

    Wird denn ein Fehlercode gespeichert wenn der Sensor defekt ist?
    Gruß Olaf
    The more I know about People, the better I like my Dogs

  17. #17
    Forensponsor Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Wird kein Fehlercode abgespeichert.

    Vielleicht füllst du noch ein wenig auf. Wenn es dann aber immernoch Probleme macht, würde ich den Sensor tauschen.

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  18. #18
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Der Kontaktgeber kostet knapp 14€
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  19. #19
    Benutzer Avatar von DasÖff
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 V6
    MKB/GKB
    ASN / GWN

    Ort
    Rommerskirchen
    Registriert seit
    22.05.2015
    Die Flüssigkeit ist schon auf max, Ich werden dann den Kontaktgeber oder wie das Ding heist austauschen.
    Gruß Olaf
    The more I know about People, the better I like my Dogs

  20. #20
    Benutzer Avatar von 1Da
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BUL

    Registriert seit
    25.03.2008
    Ist das Sieb vielleicht nach unten eingedrückt ? War bei mir auch so. Hab es dann mal rausgeholt und den

    Siebeinsatz wieder nach oben gedrückt. Seitdem ist Ruhe

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Habe ich eine Funkzentralverriegelung?
    Von Traumpaar2011 im Forum Innenraum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.11.2012, 12:53
  2. Was für eine Ausstattung habe ich?
    Von Corey R. Dean im Forum Allgemeines
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 23:04
  3. Was für eine Innenspiegelaufnahme habe ich??
    Von WAUZZZ im Forum Innenraum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 14:27
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2004, 09:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •