Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/GVE

    Ort
    Alfeld/Leine
    Registriert seit
    01.07.2015

    Öl-Verlust-Stop Mittel bedenkenlos ?

    Hallo Leutz,

    bin seit 1 Woche endlich wieder Besitzer eines 2006er A4 Avant 2.0T Quattro.
    Der Kamerad hat 240.000km auf der Uhr aber steht noch gut da.
    Ich hatte ihn beim zur Durchsicht und u.a. hat man den Ventildeckel neu eingedichtet da er Öl raus gedrückt hat das auch bei schnellerer Fahrt im Innenraum zu riechen war.
    Probefahrt des VW Menschen ergab das er noch bissl nach Öl müffelt, es nun aber dicht sei.
    Gestern nach einer kleinen testfahrt hats noch etwas auf den Krümmern gequalmt. Hoffe das das alte Öl noch verbrennt und dann gut ist!
    Was haltet ihr von Zugabe von Öl Verlust Stop z.B. Liqui Moly ins Motoröl ?
    Mein Kumpel hat bei seinem SLK damit gute Erfolge gehabt...alles wieder geschmeidig und dicht.
    Ist vielleicht Gürtel mit Hosenträgern aber egal
    Vielen Dank für Tips !
    Beste Grüße aus Alfeld/Leine (Süd-Niedersachsen)
    Timo

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also da es keinen ACS Motor gibt kann ich dazu nix sagen, korrigiere doch mal deinen Motorkennbuchstaben!
    http://www.a4-freunde.com/showwiki.p...kennbuchstaben
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/GVE

    Ort
    Alfeld/Leine
    Registriert seit
    01.07.2015
    So jetzt korrekte Kennbuchstaben
    jetzt aber los !

  4. #4
    Benutzer Avatar von Gessi
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS/HLD

    Ort
    D-51...
    Registriert seit
    01.07.2015
    Repariere oder lasse es professionell reparieren.

    Das 'Gepfusche' mit dem Ölverlust Stopp ist nicht gut für den Ölkreislauf, da ev auch wichtige innere Ölkanäle verschlossen werden können.

    Mein Tipp:
    Wenn du den Wagen länger fahren möchtest, dann ordentlich reparieren. Ansonsten kann es schwerwiegende Probleme nach sich ziehen.
    RS - two characters separating the men from the boys...

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Gessi Beitrag anzeigen
    .

    Das 'Gepfusche' mit dem Ölverlust Stopp ist nicht gut für den Ölkreislauf, da ev auch wichtige innere Ölkanäle verschlossen werden können.
    Quatsch, der Zusatz von Liqui Moly macht nur Dichtringe und andere auf Gummi basierende Dinge wieder etwas geschmeidiger damit die evtl wieder etwas besser abdichten, mehr nicht. Da kann gar nix verstopfen oder sogar Ölkanäle durch verschlossen werden.
    Reinschütten kann man den kram schon bloß sollte man sich nicht zuviel davon erwarten.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Benutzer Avatar von Gessi
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS/HLD

    Ort
    D-51...
    Registriert seit
    01.07.2015
    Ein Nebeneffekt dieser Weichmacher ist auch das Lösen von Ablagerungen, Dichtmassenüberschuss etc und somit kann doch etwas verstopfen.

    Aber jeder, wie er will.
    Ich kenne genug Fälle aus der Praxis, wo es kontraproduktiv war, den Öl-Stopp einzufüllen.

    Sorry to say:
    Für mich ist sowas eine unseriöse Reparaturart, oft von Gebrauchtwagenhändlern angewendet -> zur Gewinnmaximierung beim Verkauf.

    just my 2 cents

    over and out
    RS - two characters separating the men from the boys...

  7. #7
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wenn du Dichtmassenüberschuss hast dann hau lieber demjenigen eine der das verursacht hat als nen Zusatz die Schuld zu geben und dann hängt das Zeug auch schon vorm Zugeben im Ölsieb. Abgesehen davon wie soll nen Weichmacher für Kunststoffe mineralische Ablagerungen anlösen? Außerdem müsste der Ölcleaner von Liqui Moly das völlig Teufelszeug sein und der wird hier oft genug erfolgreich angewendet.

    Der Threadersteller hat doch nu keine Ölleckage wo es tropfenweise leckt, es geht doch nur darum eventuelles Schwitzen zu unterdrücken, wobei ne neue VDD schon dicht sein sollte wenn ordentlich gearbeitet wurde.

    Das ist auch keine unseriöse Reparatur denn es sind bei vielen Motorölen solche Zusätze schon beigemischt, bloß in einer etwas niedrigeren Dosierung und nicht extra beworben.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BWE/GVE

    Ort
    Alfeld/Leine
    Registriert seit
    01.07.2015
    Danke Danke liebe Leute...ich werde jede eurer Meinungen genau abwägen und dann im stillen kämmerlein enscheiden was zu tun ist. Ich hatte mich halt etwas erschrocken das nach der VDD noch Öl Geruch zu vernehmen war. Somit wäre ein Zusatz eine mögliche Absicherung. Vielleicht hat mein Quattro GEN auch überreagiert
    Dennoch bevor ihr euch hier zerfleischt VIELEN DANK für eure Tips !!!
    LG
    Timo

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von oophilippxx
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB/GVD

    Ort
    MD
    Registriert seit
    08.10.2012
    Man kann auch probieren die Ölsorte zu wechseln, gibt spezielle Öle für so hohe km Stände. Diese enthalten u.a. auch diese speziellen Additive welche beim LM auch dabei sind.

    Valvoline Max Life oder auch Motul fällt mir spontan ein.

Ähnliche Themen

  1. Allgemein - Lochkreisadapter - No Go oder bedenkenlos fahrbar?
    Von TurboElse im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2013, 10:57
  2. 8E/B6 - Öl verlust stop von liqui moly
    Von Christopher91 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 19:31
  3. 8D/B5: Diese Bremsen bedenkenlos Kaufen?
    Von GTAndi im Forum Bremsen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 20:59
  4. Re: Liqui-Moly Öl-Verlust-Stop, Erfahrungen?
    Von DarcBase im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 20:41
  5. Re: Kann ich da bedenkenlos Bohren?
    Von Thorsten im Forum Innenraum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 14:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •