Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Leonberg
    Registriert seit
    17.04.2012

    Antriebswellengelenk Radseitig zu fest?

    Servus Leute!

    Bei mir ist leider die Antriebswelle Radseitig auf der linken Seite defekt.

    Hab mir schon eine neue bestellt - das Problem ist nur das die unendlich schwergangig ist, ohne einen Hebel lässt die sich nicht bewegen.

    Ist das normal weil die Antriebswelle erst eingefahren werden muss oder ist die defekt geliefert worden?

    Dann noch eine Frage zum Einbau:
    Der Ausbau klappt ganz easy, indem die beiden Querlenker aushänge. Das gibt gerade genug Raum um die Welle auszubauen.

    Den Einbau finde ich aber ungleich schwerer.

    Habt ihr da vielleicht einen Tipp? Zum Beispiel das neue Antriebswellengelenk Radseitig schon einsetzen und dann versuchen die Welle reinzustecken?
    Da bekomm ich halt nicht wirklich Kraft auf die Welle um den sicherungsring zu überwinden...

    Freue mich über jeden besseren Tipp

    Frohe Weihnachten aber jetzt erstmal

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Leonberg
    Registriert seit
    17.04.2012
    Hab inzwischen herausgefunden das es wohl normal ist, dass das neue Tripodengelenk schwergängig ist.

    Hat aber nicht jemand nen Megatip wie ich das gut eingebaut bekomme? Bin beim letzten Versuch daran gescheitert es wieder auf die Welle zu setzen...

  3. #3
    Benutzer Avatar von Blaaxri
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF/DES

    Ort
    Minfeld
    Registriert seit
    16.09.2012
    Wie hast du den das Gelenk auf die Welle geklopft? mit nem Hammer aus Eisen, dann kannst Du das Gelenk entsorgen und ein neues kaufen.
    Dsnn nen Hammer aus Plastik nehmen.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    Leonberg
    Registriert seit
    17.04.2012
    das neue hab ich gar nicht draufbekommen - das alte konnte ich draufdrücken, indem ich es Radseitig eingesetzt habe und dann einfach so die Welle draufgedrückt hab.

    Mit dem neuen hat das aber leider nicht geklappt...

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wie baust du denn ne Antriebswelle ein? Ich bau die vorher zusammen und steck se im ganzen rein. Wenn sich das Radseitig bei dir so einfach zusammenstecken ließ kann es sein das es beim ausfedern auch wieder so einfach auseinander geht, muss nicht sein aber kann eben passieren.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Welches Antriebswellengelenk?
    Von A4herbert im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 21:50
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 00:03
  3. 8D/B5: Antriebswellengelenk
    Von Artik im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 21:59
  4. 8D/B5: antriebswellengelenk radseitig
    Von Coke83 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 21:44
  5. Re: Antriebswellengelenk im Eimer
    Von jordi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2003, 00:52

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •