Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Registriert seit
    10.10.2010

    2.0 BLB 16V Motor ruckelt beim beschleunigen

    Hi Leute,

    ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Auto. Wenn ich wenig gas gebe, dann ist alles ok, leicht beschleunigen teilweise auch noch, erst bei etwas stärkeren beschleunigen ruckelt das Auto sehr stark. Als wenn Aussetzer wären.

    Ich hatte das Problem vor ca. 3 Jahren schonmal, damals bin ich zum freundlichen gefahren und da stellte sich (nach 2 Testfahrten + auslesen usw.) heraus, dass der Krafstofffilter zu ist. Also Dieselfilter getauscht und alles war wieder super. Bis heute.
    Bei ca. 1200 Umdrehungen und vollgas stottert der Motor sehr stark. Die MKL geht nicht an. Bei niedrigen Umdrehungen spürt man das ruckeln viel stärker als bei höheren Umdrehung. Allerdings ruckelt es auch dann. Wenn ich auf der Autobahn bin und bei der erreichten Geschwindigeit von 130km/h zum Beispiel gas gebe, dann beschleunigt das Auto zwar, aber sehr langsam, viel weniger als "normal".
    Die gleichen Symbtome hatte ich damals auch.
    Gefahren bin ich seit dem ca 60tkm

    Was ich heute bemerkt habe. Das Auto ging ohne Probleme. War dann bei einer Tankstelle (die gerade von einem LKW befüllt wurde) und hatte vollgetankt (war ca halb voll). Erst danach nach ca 100km fing das Stottern an. Zuerst recht wenig, dann aber immer mehr. Ich denke, dass der Tankwagen vl den Dreck im Tank der Tankstelle aufgewirbelt hat und dann in meinem Tank gekommen ist.

    Ich hoffe, dass diesmal wieder "nur" der Filter ist. Kann das sein, dass der Filter auch bei einer Laufleistung von 60tkm schon wieder zu ist? Ich meine, ich weiß, Audi schlagt vor, den Filter alle 60tkm zu tauschen. Aber das der Filter dann schon komplett zu ist ist schon ungewöhnlich oder?

    Mein A4 hat jetzt 221000 km runter.
    Motor: BLB, 2.0, 16V, 140 PS

    ICh habe ein VCDS zu Hause, bin aber beruflich unterwegs und erst ab Donnerstag wieder zu Hause. Muss dafür aber knapp 260km zurücklegen. Wenn es sicher der Filter ist, dann werde ich ihn diese Tage wechseln lassen. Wenn es aber nicht sein kann, dass der Filter nach schon 60tkm zu ist, dann werde ich mit dem ruckeln heim fahren und dann erstmal alles auslesen.
    Geändert von ballanation (28.07.2014 um 11:12 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von krammer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CAHA/KXM

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    16.09.2012
    AGR Ventil reinigen. Ist ein bekanntes Problem. Hatte ich auch bei ca. 1200 UPM.


  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Registriert seit
    10.10.2010
    Danke für deine Antwort. Wenn das AGR Ventil verdreckt ist, kommt dann nicht die mkl?
    Hattest du das nur beim beschleunigen oder auch wenn du konstant auf 1200 upm warst? Sprich z.B. im 5.Gang dahinfahren ohne beschleunigen.
    Hattest du das Problem "NUR" bei 1200 upm oder AB 1200 upm?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von krammer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI Quattro
    MKB/GKB
    CAHA/KXM

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    16.09.2012
    Beim Beschleunigen kamm bei ca. 1200 ein kleiner Aussetzer.


  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Registriert seit
    10.10.2010
    ok, dann habe ich nicht das gleiche Problem. Ich habe ab der genannten Drehzahl aufwärts beim beschleunigen ruckler. Diese ruckler fühlen sich an, wie bei einem Benziner die Zündaussetzer.
    Das ruckeln ist in der gesamten Zeit des Beschleunigens vorhanden. Also nicht ein kurzer ruckler, sondern solange ich beschleunige. Über 140km/h komme ich übrigens fast nicht mehr raus.
    Ich hoffe, es ist wirklich wieder nur der Kraftstofffilter

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Registriert seit
    10.10.2010
    Kurzes update:
    das Auto stand jetzt einige Stunden. Als ich zum Hotel gefahren bin, war alles wieder normal. Hab mir gedacht, ich mach jetzt gleich eine testfahrt. Also ab auf die Autobahn, keine Probleme. Bei. Abfahren dann merkte ich ganz leichtes ruckeln. Leistung war aber wie immer. Insgesamt waren es 28km. Der Motor war ab ca 10km auf Betriebstemperatur. Also von der Temperatur hängt es nicht ab.
    Kann es jetzt wirklich am Filter liegen? Vl ist der Filter beim abstellen irgendwie voll geworden und dadurch, dass er (angenommen) verdreckt ist, kam nicht genügend nach?

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB / CTE

    Ort
    Leverkusen
    Registriert seit
    13.11.2013
    Mach den mal neu. Mein Vorarbeiter kommt alle 15000 bis 20000 Kilometer an und will den gewechselt haben weil er das ruckeln merkt. Der filter sieht auch jedes mal aus wie schei....

    Bei ihm kommt zwar noch ein anderer faktor dazu den man hier nicht nennen muss aber er hat das selbe wie du

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BLB

    Registriert seit
    10.10.2010
    Hi an alle Beteiligten.

    Ich habe am Mittwoch den Filter tauschen lassen. War in einer freien Werkstätte. Als er den Filter rausnahm und den darin befindlichen Diesel in ein Gefäß geleert hatte, sah man deutlich Dreck. Der Mechaniker meinte, dass das schon sehr arg aussieht, da wäre der Filter noch viel dreckiger, den man ja leider nicht direkt sieht. Er meinte, dass die Filter normal auch bei 120 000km noch sauber sind. So etwas hat er in einer so kurzen laufleizt nicht gesehen.
    Habe nochmal nachgesehen und mein letzer Dieselfiltertausch ist gerade einmal 40 000km her.
    Hätte nicht gedacht, dass im Jahre 2014 noch so dreckiger Diesel verkauft wird. Getankt habe ich nur in Österreich.
    Das einzige was wie gesagt komisch war, war halt, dass beim letzten mal tanken gerade der Tankwagen da war. Anscheinend ist das immer noch so, dass der Tankwagen beim auffüllen des Dieseltanks der Tankstelle die Reste vom Boden sehr sehr stark aufwirbelt. Dachte eigentlich, dass die Tankstelle selbst noch einen Vorfilter hat. Naja, jetzt weiß ich Bescheid.

    Danke noch mal an alle Beteiligten

Ähnliche Themen

  1. Golf V 1.4 16v 80PS Geräusch/ Rasseln beim Beschleunigen
    Von 333SDK im Forum Andere Automarken und Typen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.06.2014, 23:22
  2. 8E/B7 - Brummen aus Motorraum und grauer Ruß beim starken Beschleunigen 2.0 TDI BLB
    Von flexi2002 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 08:28
  3. 8E/B6: Motor ruckelt beim leichten beschleunigen und keine Gasannahme
    Von luuu im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2008, 22:51
  4. 8D/B5: Motor ruckelt beim Beschleunigen; woran kann das liegen
    Von Flo1.8Tquattro im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2008, 21:29
  5. Re: 1,6l Ruckelt beim Beschleunigen
    Von Auerbach im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 19:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •