• Winterreifenpflicht ist da

    Kaum sind die ersten Flocken gefallen, wurde die bereits in den letzten Wochen thematisierte Winterreifenpflicht heute durch den Bundesrat beschlossen. Bereits ab kommender Woche müssen Autofahrer bei Eis, Schnee und Matsch ihr Fahrzeug mit wintertauglicher Bereifung ausgestattet haben, sonst drohen Strafen in Höhe von mindestens 40 Euro. Wer sein Fahrzeug bei Schnee und Eis mit Sommerreifen lediglich parkt, muss keine Konsequenzen fürchten.

    Einen festgelegten Zeitraum für eine Winterreifenpflicht oder einen Stichtag sieht die Verordnung ausdrücklich nicht vor. "Die Wetterverhältnisse in Deutschland sind dafür zu unterschiedlich", erklärte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU).

    Als Winterreifen gelten alle Reifen mit der Kennzeichnung "M+S", die Schneeflocke ist irreführender Weise kein eindeutiges Zeichen für Winterreifen. Einige Reifenhersteller pressen dieses Symbol als Kennzeichnung z.B. für den Sieger diverser Reifentests und kennzeichnen so die Gummis als Referenzmodell.
    Kommentare 63 Kommentare
    1. Avatar von A4-Limo
      A4-Limo -
      Ich finds gut und kann es nur befürworten. Eine Frage die sich jetzt mir stellt ist ob die großen Mietwagenfirmen (Sixt etc..) nun auch zwangsweise Winterreifen auf ihre Fahrzeuge drauf machen müssen oder auch weiterhin mit Sommerreifen vermieten und für Winterreifen wie gewohnt Aufpreis kassieren?
    1. Avatar von haschi
      haschi -
      Die Vermieter haben das ganze Jahr über Winterreifen drauf. Zumindest bei den "normalen" Autos.
    1. Avatar von V6Chris
      V6Chris -
      Zitat Zitat von haschi Beitrag anzeigen
      Die Vermieter haben das ganze Jahr über Winterreifen drauf. Zumindest bei den "normalen" Autos.
      Ja leider, auch bei +55° Strassenbelag und 8mm Neu-(winter)-reifen, was meint ihr was da mit 180 km/h und eine leichte Kurve abgeht
    1. Avatar von carsten
      carsten -
      hi

      ich finds gut, das das jetzt pflicht ist

      war schon laaaaaaange überfällig!!
    1. Avatar von axel1987
      axel1987 -
      also die Autos die wir von Sixt usw. als Jahreswagen oder Junge gebrauchte zurückbekommen haben immer die Berefung drauf mit der sie ausgeliefert worden sind (meistens kann man die dann eh wegschmeissen weil die runterradiert sind, nach 20tkm).

      Ich finde die Regelung an sich sehr gut, nur die anerkannte Kennzeichnung mit "M+S" ist für mich totaler Blödsinn, da ich schon mehrere Reifen gesehen habe, die eindeutig Sommerreifen sind und trotzdem die Markierung haben. "M+S" kann auch für Matsch und Schlamm stehen. Dagegen hab ich noch kein Sommerreifen mit einer Schneeflocke drauf gesehen...
    1. Avatar von Cinnamonstar
      Cinnamonstar -
      M+S habe ich auch schon auf Sommerreifen gesehen. Das waren allerdings runderneuerte Reifen. Also Karkasse Winter und Profil Sommer. Sehr verwirrend..

      Bei meinen Autos von Sixt wurde bis jetzt immer auf der Auftragsbestätigung darauf hingewiesen, dass es ein Auto ohne Winterreifen ist.
    1. Avatar von samael
      samael -
      es muß die Schneeflocke drauf sein so wie ich das mitbekommen habe.
      Und meine Mietwagen hatten bisher immer Sommerreifen drauf.
    1. Avatar von haschi
      haschi -
      Die Schneeflocke muss nicht drauf sein. Die Flocke ist eine freiwillige Kennzeichnung von den Herstellern für die Reifen, welche in irgendwelchen Tests bester Reifen waren bei Traktion und Bremsweg.

      Ich miete immer bei Sixt. Ein Kumpel von mir hat bei sich Sixt im Hause und sagte mir auf Anfrage, dass auf den Wagen generell Winterreifen montiert sind. Stell dir alleine mal vor, welche Arbeit es machen würde, jeden Wagen, wo der Kunden den WUNSCH äußert, Winterreifen montiert zu haben. Organisatorisch stelle ich mir das katastrophal vor. Würde dann bedeuten, dass jede Sixt-Sation a) die technische Möglichkeit haben müsste, bei einem Auto die Reifen zu wechseln und b) für diverse/alle mietbaren Fahrzeuge die Räder rumliegen haben, sei es Winter oder Sommerreifen.

      Der A6 auf dem Bild unten bspw. Gemietet im Hochsommer. Ausstattung u.a. 3.0TDI mit S-Line und, laut Ersatzrad. 19" Vielspeichenfelge. Montiert waren 17" Winterreifen.
      Anhang 76828
    1. Avatar von A4nutzer
      A4nutzer -
      Schon Längst überfällig, Kann nicht sein das sich alle aufregen über WD (Winterdienst) und fahren mit abgelutschten Sommer Slicks rum.
      40€ Lächerlich wenn man dafon ausgeht das solche Fahrer ein Straße für nen halben tag still Legen können.
    1. Avatar von SI0WR1D3R
      SI0WR1D3R -
      Also meine Sixt Leihautos hatten bis heute immer Ganzjahresreifen aufgezogen.
    1. Avatar von a4luki
      a4luki -
      Kann mir keinen Leihwagen leisten, drum betrifft's mich nicht^^.
      Ist aber schon grob fahrlässig die Kunden im Sommer mit abgefahrenen Winterreifen fahren zu lassen. Da ist wohl der Gedanke an Geld und Profit dahinter.
    1. Avatar von Troymcclure
      Troymcclure -
      Mein Bruder arbeitet bei Sixt.
      Laut ihm haben nur sehr wenige Autos von Sixt Winterreifen drauf, er schätzt ca. 5%-10%.
    1. Avatar von nighthawk
      nighthawk -
      Ich habe gelesen, daß die Schneeflocke die Kennzeichnung für Winterreifen in anderen Ländern, wie z.B. den USA, ist.
    1. Avatar von samael
      samael -
      Richtig die Schneeflocke ist die Kennzeichnung von Winterreifen und ist geschützt, das M+S Symbol ist nicht geschützt und kann überall, sozusagen aufgedruckt werden , der Reifen gilt daher nicht als Winterreifen. Also gilt zwangsläufig die Schneeflocke. So hat das gestern ein ADAC Mann im TV erklärt.
    1. Avatar von Dark_Daemon
      Dark_Daemon -
      Schneeflocken Kenzeichnung muss drauf sein! M&S kann auch auf einen Sommerreifen draufgedruckt sein da es nicht geschützt ist und somit keine Aussage darüber ist ob es sich dabei um einen Winterreifen oder Allwetterreifen handelt!

      Sixt etc. haben in der Regel Allwetterreifen drauf! In den USA bekommt man normal nur Allwetterreifen. Wenn du da in den Laden gehst und fragst nach Winterreifen würde dich nur alle doof anschauen! Ein Reifenhändler dort meinte zu meiner Tante wer ist denn so blöde und tausch jedesmal die Reifen bei unterschiedlichen Wetter! Antwort: die Deutschen da hat sich der ganze Laden schlapp gelacht „Die deutschen die spinnen“!
    1. Avatar von NicoS4
      NicoS4 -
      Gefunden auf der seite von Fulda.
      Ramsauer kündigte an, dass nun genau beschrieben werden soll, was winterliche Straßenverhältnisse und Winterreifen seien. Ramsauer zählte demnach unter Winterreifen auch Matsch- und Schnee-Reifen (M+S) sowie "Allwetterreifen" oder Reifen mit einem Schneeflockensymbol.
      somit sind alle drei zulässig wen das aktuell ist was da steht.
    1. Avatar von SirRam
      SirRam -
      Zitat Zitat von haschi Beitrag anzeigen
      Ich miete immer bei Sixt. Ein Kumpel von mir hat bei sich Sixt im Hause und sagte mir auf Anfrage, dass auf den Wagen generell Winterreifen montiert sind. Stell dir alleine mal vor, welche Arbeit es machen würde, jeden Wagen, wo der Kunden den WUNSCH äußert, Winterreifen montiert zu haben. Organisatorisch stelle ich mir das katastrophal vor. Würde dann bedeuten, dass jede Sixt-Sation a) die technische Möglichkeit haben müsste, bei einem Auto die Reifen zu wechseln und b) für diverse/alle mietbaren Fahrzeuge die Räder rumliegen haben, sei es Winter oder Sommerreifen.
      Selbes gilt auch für Fahrzeuge der Bundeswehr. Autos werden immer mit Winterreifen ausgeliefert. Soll anscheinend günstiger sein, als zwei mal im Jahr die Reifen zu wechseln. Den Verschleiß der Winterreifen im Sommer muss ja auch nur der Steuerzahler blechen.
    1. Avatar von SirRam
      SirRam -
      bitte löschen
    1. Avatar von GewitterZwerg
      GewitterZwerg -
      Moin!

      Bleiben denn nun Ganzjahresreifen mit M+S Kennzeichnung im Winter erlaubt oder nicht?
      Im TV hieß es, daß evtl. auch Ganzjahresreifen verboten werden sollen.

      So long!

      GewitterZwerg
    1. Avatar von samael
      samael -
      Ramsauer kündigte an, dass nun genau beschrieben werden soll, was winterliche Straßenverhältnisse und Winterreifen seien. Ramsauer zählte demnach unter Winterreifen auch Matsch- und Schnee-Reifen (M+S) sowie "Allwetterreifen" oder Reifen mit einem Schneeflockensymbol.
      genauso kam es eben in den Nachrichten auf N24.
      Frage mich dann was der Blödsinn soll, es besteht Winterreifenpflicht, diese M+S Reifen sind aber keine Winterreifen, demnach hat der ADAC Mitarbeiter von gestern mit seiner Bemerkung über das Scheeflockensymbol wiederum Unrecht.
      Wird wohl wieder keiner richtig schlau draus, sowas kommt wenn Amateure Politik machen und nicht nur in diesen Bereich. Idioten da oben.
  • Aktuelles

  • Social

         
  • Neue Themen im Forum

    Lonzo77

    ARL/ASZ PDE in AVF?!

    Erstellt von: Lonzo77

    Hallo,
    Habe mich schon über Düsengrößen der einzelnen MKB belesen und weiß das mein AVF mit 520 Düsen bestückt ist . Ich habe gelesen das man die

    Letzter Beitrag von: Lonzo77 Heute, 09:48 Gehe zum letzten Beitrag
    Highsociety

    Welcher Ölfilter für S4 ?

    Erstellt von: Highsociety

    Hi,
    bei mir steht in 2 Wochen die große Inspektion an (60k km).
    Motoröl (Motul x-Cess 1000 5W40) habe ich selber gekauft, nun habe ich nur

    Letzter Beitrag von: mounty Gestern, 22:07 Gehe zum letzten Beitrag
    Lennard9898

    Anhängerkupplung. Nur welche?

    Erstellt von: Lennard9898

    Moin,

    Ich habe einen B5 Kombi von 97. Nun ist es zu dem Punkt gekommen das ich eine Anhängerkupplung nachrüsten möchte, am liebsten abnehmbar

    Letzter Beitrag von: Audi Dreams Heute, 12:13 Gehe zum letzten Beitrag
    turboFlo

    Sline Sitze - Pinbelegung Anschluss

    Erstellt von: turboFlo

    Hallo Freunde,

    ich möchte demnächst meine mechanischen Sitze meines A4 B7 ohne jediglichen schnick Schnack gegen Sline Sitze eines anderen

    Letzter Beitrag von: turboFlo Heute, 10:04 Gehe zum letzten Beitrag