Wasserkastenabdeckung: Öffnung für Bremsflüssigkeitsbehälter verschließen

Während es für den Passat zwei verschiedene Ausführungen der Wasserkastenabdeckung mit jeweils passender Ausnehmung für runde und kantige Bremsflüssigkeitsbehälter gibt, ist für den A4 nur eine für einen runden Behälter erhältlich, der aber schon beim B5 durch einen kantigen ersetzt wurde. Vermutlich hat der Designer den Wechsel nicht mitbekommen...

Spätestens ab der Baureihe B6 verfehlt die Abdeckung einen Teil ihres Zwecks, da rund um den Behälterverschluss weiterhin jeder Dreck in die Wanne darunter fällt. Gerade an dieser Stelle bekommt man die Biomasse dann auch schwer wieder raus.

Abhilfe erreicht man durch Verschließen dieser Öffnung mit einem passenden Kunststoffteil. Als Material bietet sich ein Stück der kleinen Abdeckung an, die bei den schwächeren Motorisierungen nur oberhalb des Innenraumluftfilters verbaut wurde. Wer sich eine vollständige Abdeckung nachrüstet, hat diese ohnehin übrig. Wer schon ab Werk eine "richtige" Abdeckung hatte, kann so ein Teil am Gebrauchtmarkt finden.

Die Modifikation ist relativ einfach:

Aus der alten Spar-Abdeckung das größtmögliche flache Stück herausschneiden.
Etwa mittig eine runde Öffnung mit 52mm Ø sägen oder fräsen und versäubern.

Dann am Fahrzeug die nötige Außenform anzeichnen:
  • die Wasserkastenabdeckung abnehmen
  • ein elastisches Distanzstück rund um den Einfüllstutzen des Vorratsbehälters legen (z.B. die Dichtung einer 6-Tassen Bialetti Kaffekanne) und das Werkstück darauf platzieren
  • die Wasserkastenabdeckung wieder korrekt anbringen. Die beiden Teile sollten dabei satt aufeinander liegen, damit man die Form der Öffnung sauber übertragen kann
  • den benötigten Umriss am Werkstück anzeichnen und ...

... das Teil passend zuschneiden.
Kommt einem die Öffnung jetzt leicht "aus der Mitte gerückt" vor, dann ist die Optometrie in Ordnung. Die ist tatsächlich leicht versetzt. ;-)
Bei bündiger Montage würden Schmutz und Wasser besser ablaufen. Allerdings hätte man eine hässliche Schattenfuge, eventuell Kleberdurchschlag und der Behälterverschluss wäre wegen seiner geringen Höhe schwerer zu greifen.
Ich habe mich daher für eine versenkte Montage entschieden. Die vorhandene Öffnung hat einen ausreichend breiten Rand dafür und die Klebung kann unsichtbar von der Unterseite erfolgen.

  • Das vorgefertigte Teil in der Öffnung positionieren und von der Oberseite mit gutem Klebeband fixieren. Dabei an der Unterseite einen schmalen Rand für den Kleber lassen.
  • Um das Durchfließen des Klebers zur Oberseite zu verhindern, sollte man das Klebeband rundherum gut in die Ecken drücken.
  • Dann kann von der Unterseite verklebt werden:

Ich habe dafür "UHU Endfest 300" verwendet, aber jeder greifbare 2-Komponentenkleber sollte es auch tun. Achtet auf die Temperaturbeständigkeit, vor allem in Richtung Minus-Grade.
Das Ganze verkehrt liegend in Ruhe aushärten lassen ...

... einbauen und freuen :-)Sieht doch gleich besser aus:Grüße nach Ingolstadt! :-)

Wer mag, kann meine Schablone verwenden, die ich am B6 abgenommen habe. Die Genauigkeit wurde von anderen Forenmitgliedern bestätigt. Trotzdem kann ich verständlicherweise nicht garantieren, daß sie bei jedem genau passt. Im Zweifel lieber am eigenen Patienten nachprüfen.
Hier das gleiche als PDF.
Wichtig: Die Druckereinstellungen so wählen, daß der Ausdruck 1:1 geschieht (Auf Optionen wie "an Seite anpassen" oder "Druckränder berücksichtigen" achten und die angegebenen Maße auf dem Ausdruck nachmessen!)

Viel Spaß beim basteln! :)
Hier geht's zum Beitrag im Forum -> click



+ Kommentieren
Ergebnis 1 bis 2 von 2
    1. Avatar von Vader
      Vader -
      ich hab mal noch die Kategorie A4 8E B7 hinzugefügt sonst steht das nur im B6 Bereich
    1. Avatar von fredl99
      fredl99 -
      Danke! War mir diesbezüglich nicht ganz sicher.

Lesezeichen

Berechtigungen

Berechtigungen
  • You may not create new articles
  • You may not edit articles
  • You may not protect articles
  • You may not post comments
  • Anhänge hochladen: Nein
  • You may not edit your comments