Navi BNS 5.0 Reinigung Laser

Nachdem ich mich für ein BNS 5.0 entschieden habe und auch direkt eins günstig bekommen habe, musste ich leider feststellen, dass es nicht mehr navigieren will und die CD wohl nicht richtig lesen kann.
Da ich bezüglich der Reinigung von Lasern schon Erfahrung bei Heim-Audio Geräten habe, dachte ich mal schauen, ob das hier auch klappt.
Wichtig:Wer an seinem Navi rumschraubt, ist natürlich seines Glückes Schmied. Ich übernehme keine Garantie für Erfolg, die Anleitung oder gar daraus resultierende Schäden.

Zunächst braucht man:
  • Ein paar Wattestäbchen
  • Isopropyl 97% oder mehr (gibt’s in der Apotheke)
  • Feinmechaniker Schraubendrehersatz mit Torx und Kreuzschlitz

Im Grunde ist die Aufgabe ganz einfach. Navi-Deckel öffnen, Laufwerk ausbauen und dann die Linse reinigen. Alle Gehäuseschrauben die wir lösen sind die gleichen.





Alle rot umkreisten Schrauben auf der rechten Seite entfernen:


Das gleiche auf der linken Seite:


Wenn das geschehen ist, die hintere Abdeckung abnehmen und dann den Deckel oben drauf:


Als nächstes erhalten wir Einblick ins Gerät und müssen nun die 4 Schrauben des Laufwerks entfernen:


Dann lässt sich das Laufwerk ganz leicht anheben, aber aufpassen es ist mit einem Flachbandkabel am Mainboard angeschlossen!


Ganz wichtig hier bei: Das Kabel hat fast kein Spiel, also ist Vorsicht geboten. Das Laufwerk am besten leicht hochnehmen und zur von Euch aus rechten Seite neigen, dann in das Gerät greifen und ganz behutsam den Stecker vom Board abziehen.


Wenn das Kabel ab ist, lässt sich das Laufwerk rausnehmen. Dieses legen wir auf eine ebene Fläche, bei mir ein Telefonbuch.


Jetzt geht es darum, das Laufwerk zu öffnen, da man so leider nicht an den Laser kommt… Es gibt je 2 Kreuzschlitzschrauben auf beiden Seiten.


Wenn das geschehen ist, lässt sich der Deckel nach hinten Abklappen und aus der Halterung ziehen. Nun solltet ihr das offene Laufwerk vor Euch liegen haben.


Jetzt sollte man noch die obere CD-Zentrierung abnehmen um besser an den Laser zu kommen:


Sie ist nur eingehakt und mit einer Feder auf Zug, die darf nicht verloren gehen.


Nun geht’s ans Eingemachte: Reinigung mit Alkohol. Wichtig Stäbchen eintunken bisschen abstreifen und dann das Fläschchen wieder zuschrauben sonst verfliegt er…Das angefeuchtete Wattestäbchen ganz vorsichtig über der Linse drehen und bewegen. Ihr werdet Euch wundern, wie dunkel das Stäbchen ist;)
Jetzt alles ein wenig trocknen lassen und dann geht’s ans zusammenbauen.

Einfach alles wieder andersrum zusammensetzen. Die Feder wieder einhängen, mit der Langen Seite an die Markierung „Einhakung Feder“, sie lässt sich gut mit den Händen bewegen und hat nicht sehr viel Kraft.
Dann die Laufwerksabdeckung wieder einhaken und die 4 Kreuzschlitzschrauben festschrauben. Alles wieder ins Gerät einsetzen und das Flachbandkabel wieder anschließen. Laufwerk mit 4 Torx festschrauben nicht vergessen!
Deckel oben drauf und dann die Rückseite dran. Alle Schrauben Drumherum festziehen und dann Gerät einbauen und testen.
Wenn alles geklappt hat sollte der Fehler nun behoben sein und er die CD wieder lesen. Bei mir hat es funktioniert und es ist alles wieder gut. Wenn nicht eventuell die Reinigung wiederholen oder eine andere CD versuchen. Sollte es immer noch nicht gehen, könnte es sein, dass die Linse defekt ist oder das Gerät einen anderen Schaden hat…

Ich hoffe die Anleitung macht es dem einen oder anderen einfacher und schafft vertrauen solch eine Reinigung selbst durchzuführen.


(0) Kommentare für Navi BNS 5.0 Reinigung Laser


Lesezeichen

Berechtigungen

Berechtigungen
  • You may not create new articles
  • You may not edit articles
  • You may not protect articles
  • You may not post comments
  • Anhänge hochladen: Nein
  • You may not edit your comments