GRA nachrüsten ohne E-Gas B5

Audi: A4, B2/97, 1,8l/92kW (ADR) Kein E-Gas (elektr. Gaspedal)

Sollte für alle Audi ohne E-Gas prinzipiell gleich sein.

Material: gut 400 Euro zzgl. MwSt. und den Teilen deren Preise nicht genannt sind

Aufwand: Einbau ca. ein Tag, ohne sonstige Vorbereitungen

Arbeiten: Lenkrad "zerlegen", sowie linke und rechte untere Abdeckungen vom Armaturenbrett entfernen. Kabelbaum erstellen / anschließen.

VAG-Teile (Preise ohne Garantie, Stand 10/2010, zzgl. MwSt):
  • 4B0 907 305 - Steuergerät (Hella), 215,50 €
  • 4B0 907 325 - Unterdruckpumpe, 116,50 €
  • 8D0 907 341 - Halter dazu, 8,25 €
  • 811 907 343 B (2×) - Lüftungsschalter, Pedale, 2×13,20 €
  • 8D0 721 673 (2×) - Clips für Lüftungsschalter, 2×0,84 €
  • 8D0 907 415B - Halterung, Steuerdose und Stange, Sicherung (komplett), 23,35 €
  • N 010 287 3 (2×) - Sechskantschrauben für oben, 2×0,36 €
  • 811 907 428 (2×) - T-Stück für Schlauch, 2×1,60 €
  • ??? - Schrauben für Airbag (austauschen)
  • Schraube und Mutter, wie zur Befestigung des Handschuhfachs.

Elektrik:
  • 113 945 525 - 3pol. "Flachstecker" für Pumpeneinheit, 0,69 €
  • 171 957 911 - Schutztülle, 2,55 €
  • 443 906 231 (2×) - 2pol. Anschluss für Lüftungsschalter Pedale (optional), 2×1,70 €
  • 443 971 635 - GRA-Stecker am Lenkrad, 3,05 €
  • 443 972 523 A - 12pol. Stecker für Steuergerät, 7,90 €

Steckeinsätze für alle Stecker:
  • Bosch #1 987 352 119 (25 Stck pro Pack, Steuergerät Stecker)
  • Flachsteckhülse 6.3mm mit Raste (3×, Pumpenstecker)
  • Flachsteckhülse 2.8mm (mit Raste, geht auch ohne) (4×, für Pedalstecker)
  • Rundstecker für GRA-Hebel, 3 Kabel (mit 6 Steckern) direkt aus der Werkstatt.
  • Diverse Quetschverbinder (bspw. von M3 (Conrad, 523771-xx, als Abzweigverbinder für Signale bis ca. 0.9mm, bspw. Geschwindigkeitssignal))
  • Ein Kabelschuh für die Masseleitung

Sonstiges:
  • Unterdruckschlauch ca. 6mm (Benzinschlauch 5,5mm, ca. 2m, davon mind. 1× 1m)
  • versch. Leitungen, davon 3× 1mm (zur U-Pumpe), Rest 0,5mm.
  • Kabelbinder
  • Schrumpfschläuche, Schutzschläuche, (VDE)-Klebeband


Einbau (nur das wichtigste):
Die Unterdruckdose wird auf der Rolle/Betätigung für die Drosselklappe aufgeklipst und mit dem (sehr) kleinen Sicherungsstift gesichert. Anschließend wird der Halter festgeschraubt. Bei mir war das am Ansaugkrümmer.

Die Unterdruckpumpe wird unter der ABS-Pumpe montiert. Am besten vorne links aufbocken, die Schrauben für die Radlaufinnenverkleidung entfernen und das Plastik leicht zur Seite biegen (ohne Reifendemontage). Gleichzeitig die Pumpe (mit montiertem Halter) durchschieben. Bevor die Pumpe festgeschraubt wird, sollte man noch den Stecker aufstecken. Außer man hat kleine Hände, dann geht das auch später.

Laut Teileliste wird das T-Stück für den Unterdruckschlauch direkt (40mm) an der Pumpe angeschlossen. Ich habe es aber an der Unterdruckdose eingesetzt. Dadurch reichte mir ein 1m-Stück bis zu dem Pedalen. Ansonsten braucht man dafür ca. 1.3m. (bei den 1m Stücken im Handel etwas ungünstig)

Mit dem Unterdruckschlauch und den drei Leitungen für die Unterdruckpumpe bin ich direkt neben der Lenkung ins Wageninnere. Am besten zu sehen von innen. Links neben der Lenkung ist ein (relativ) grosser Gummistopfen mit vielen Durchbrüchen, die auf Verwendung warten. Tipp: von innen Richtung Fahrzeugmitte schieben, dann kommt man am ehesten ins "Freie", z. B. mit einer alten Leitung / Benzinschlauch.

Die Clipse für die Pedalschalter werden einfach in die Löcher reingeschoben und rasten da ein. (Zahnkranz zeigt zum Fahrersitz) Dann werden die Schalter reingesteckt / geschraubt. Wenn das Gewinde endlich richtig greift, lassen sich die Schalter relativ gut in dem Clip drehen / justieren.

Das Steuergerät sitzt ueber dem Handschuhfach, unter (vom Beifahrersitz weg) dem Beifahrer Airbag. Das Steuergerät hat zwei Befestigungslaschen. Eine wird in eine Ausspaarung im Alu-Rahmen gesetzt. Mit der anderen wird das Steuergerät festgeschraubt. Die Schraube sitzt fast mittig unter dem Airbag.

Der Steckanschluss zeigt zur Mittelkonsole. Hier braucht man die Schraube mit der Mutter zum Aufklipsen. Ob es noch eine spezielle Halterung für die andere Lasche gibt, weiß ich nicht. Evtl. etwas Klebeband um die andere Lasche wickeln, dann kann's nicht blechern scheppern.

GRA-Hebel wechseln sollte bekannt sein. Folgendes zur Erinnerung:
  • Man braucht einen ca. 70mm langen Torx30. - Ein einfacher Bit-Einsatz nutzt gar nix! Das Loch ist so klein, dass der Torx sich nach hingen nicht aufweiten kann / darf.
  • Batterie rechtzeitig abklemmen (ca. 20 Minuten bevor der Airbag demontiert wird). So dass keine 'Airbag Störung' gespeichert wird.
  • Nicht auf die Zündkontakte langen und immer schön "Erden" bevor man die Airbag Einheit anlangt (speziell, wenn man aus dem Auto ein-/aussteigt)
  • Audi Emblem soll beim 'lagern' immer nach oben zeigen.
  • Die zwei Schrauben, die den Airbag halten, gehören erneuert. (Ich hab sie mit dem "Heck" zuerst aus ihrer Halterung rausbekommen, das ging mit dem geringesten Kraftaufwand)
  • Nach dem Anklemmen der Batterie, Lenkrad ganz rein und Hände vom Lenkrad beim ersten Einschalten der Zündung (falls einem der Airbag entgegen kommt). Ob die Methode mit 'Einschalten der Zündung BEIM Anklemmen der Batterie' zu empfehlen ist, halte ich eher für bedenklich.

Verkabelung:
Da möchte ich auf die Schaltpläne verweisen. Ein paar Hinweise hab ich allerdings:
Überlegt euch vorher, welche Kabelfarben Ihr verwendet und schreibt es euch auf. (Wird doch ein ziemlicher Verhau, trotzdem)
  • Kabelbaum (Stern, im Bereich rechts neben den Sicherungen habe ich die Kabel 'zusammengeführt'. Ist mit der beste Ort dafür):
  • Von den Pedalen Richtung Sicherungen (zusammen mit dem Unterdruckschlauch)
  • Vom Steuergerät Richtung Sicherungen
  • Vom GRA-Hebel Richtung Sicherungen
  • Von der U-Pumpe Richtung Sicherungen

sonstige Signalleitungen (A70, A27, ...) sind im gleichen Bereich

Das Geschwindigkeitssignal habe ich an einer Gabelung des original Kabelbaumes gefunden (Kabelfarbe!).
Die Versorgung habe ich direkt nach dem Sicherungskasten abgegriffen (Quetschverbinder)
Das Signal vom Bremslichtschalter habe ich in der Steckerstation abgegriffen (Quetschverbinder)
Evtl. ist es einfacher den Kabelbaum vom Steuergerät ausgehend zu verlegen. Andersrum geht's aber auch ganz gut. Tip: Zuerst ein starres Kabel (bspw. NYM) hinter der Mittelkonsole durchschieben, dann (alle) anderen Leitungen daran festmachen und das Kabel zurückziehen. Alternativ kann man evtl. auch die Mittelkonsole ausbauen ;-)

Im Schaltplan ist eine optionale Masseleitung. Ich denke, dass das eine Codierung für die Motorleistung ist. - Sie sollte daher nicht wegelassen werden, sonst ruckelt's evtl. etwas zu heftig.

Vorm Anstecken des Steuergerätes noch mal alles durchmessen. Das Geschwindigkeitssignal scheint immer Saft zu führen. Daher kann man es sehr gut gegen Masse messen, wenn man den Wagen leicht verschiebt (abwechselnd 12V/0V), auch ohne Zündung.

U-Pumpe: 15a ist die Sammelleitung, P steht für Pumpenmotor und V fuer Ventil. (1,2,3 ist auf der Pumpe nicht aufgedruckt) .

Der Beitrag ist von Stefan Bergler
Anbei noch 2 Grafiken zum Stecker von 2,4 V6 Faceliftmodell:




(3) Kommentare für GRA nachrüsten ohne E-Gas B5

+ Kommentieren
Ergebnis 1 bis 3 von 3
    1. Avatar von diepone
      diepone -
      Muss es unbedingt dieses Steuergerät sein?
      Geht eventuell auch ein anderes?
      Beispiel das 4A0 907 305 oder 4D0 907 305??

      LG
      Diepone
    1. Avatar von Crashpilot
      Crashpilot -
      Ich hätte da noch ein paar Fotos:
      https://1drv.ms/f/s!Aj_SRQXRwXjVo1VWUOmFa60_nG1P
    1. Avatar von votti
      votti -
      Hallo zusammen,

      mein A4 B5 1.9TDI Bj. 98 wird im nächsten Jahr 20, da will ich ihm mal was Gutes tun und endlich einen Tempomat nachrüsten.

      Die Anleitung oben ist ja leider für Fahrzeuge ohne E-Gas. Gibt es so eine Anleitung (die sollte ja dann deutlich kürzer sein) auch für meinen A4 mit E-Gas? Möglichst für Leute ohne große Schraubererfahrung...

      Die Wiki-Seiten hier sind echt schon klasse...es muss ja nicht immer ein Neuwagen sein.

      Vielen Dank und Grüße,
      votti

Lesezeichen

Berechtigungen

Berechtigungen
  • You may not create new articles
  • You may not edit articles
  • You may not protect articles
  • You may not post comments
  • Anhänge hochladen: Nein
  • You may not edit your comments