Drosselklappen Ausbau/Reinigung

Da es ja bei einigen öfters vorkommt, möchte ich hier den Ausbau der Drosselklappe und deren Reinigung für den Laien erklären.

Schritt 1:

Die drei Schrauben am Kühlwasserausgleichsbehälter werden gelöst und gut aufgehoben weggelegt, der Ausgleichbehälter kann dann ein wenig auf Seite in den vorderen Wagenbereich gelegt werden (Schläuche bleiben dran!)

Schritt 2:

Den Gaszug abmachen und erstmal auf Seite hängen.

Schritt 3:

Die Schellen am dicken Schlauch, links neben der Drosselklappe lösen. (nicht komplett abmachen)

Schritt 4:

Das Teilstück vom Schlauch lösen, dafür die Klammer entfernen und zu den Schrauben vom Kühlmittelausgleichsbehälter legen, damit ihr nachher alles wiederfindet, das Teilstück vom Schlauch dann leicht aus dem Motor ziehen.

Schritt 5:


Auch den Gummischlauch vom dicken Luftrohr lösen.
Euer freigelegtes Rohr, sollte dann so aussehen. Man sieht hier schön die Verschmutzung im Rohr, daher ist es beim Drosselklappenreinigen ratsam das Rohr auch abzubauen und zu säubern.

Schritt 7:

Den Stecker der Drosselklappe abziehen und auf Seite hängen.

Schritt 8:

Den kleinen Gummischlauch und den noch kleineren Luftschlauch abziehen, wenn sie ab sind sieht es so aus.

Schritt 9:


Die Schellen der Kühlwasserschläuche lösen (nicht komplett) und die Kühlwasserschläuche dann abziehen. Diese sitzen meist etwas fest, bekommt man aber mit einiger Kraft und evtl. einem dicken Schraubenzieher gut ab (VORSICHT: Keine Löcher in die Schläuche machen). Wenn man sie abgezogen hat, läuft etwas Wasser raus, das ist nicht weiter tragisch, geht nichts durch kaputt.

Schritt 10:

Jetzt, da man alle Anschlüsse an der Drosselklappe ab hat kann man die 4 Inbus lösen.(VORSICHT: Wenn alle 4 gelöst sind, wird die Drosselklappe nicht mehr gehalten)

Schritt 11:

Diese 4 sind es, wenn eure kleiner oder anders aussehen, habt ihr die falschen. ;-)

Schritt 12:

Drosselklappe entnehmen! Die Papierdichtung kann erneuert werden, wenn sie noch gut ist muss es aber nicht unbedingt.

Schritt 13:

Nun gibt es so einige Mittelchen, ich bevorzuge handelsüblichen Bremsenreiniger und eine Rolle Küchentücher(Klopapier geht auch), dann heist es putzen, putzen, putzen.
Alle schwarzen Rückstände sollten nachher entfernt sein und die Drosselklappe sollte von innen hochglänzend sein. Man kann auch Wattestäbchen benutzen usw usw. Aufpassen das nachher keine Rückstände von euren Tüchern oder Stäbchen in der Drosselklappe bleiben!


Schritt 14:

WARNUNG: Finger weg von diesen Schrauben, löst ihr sie bekommt ihr das nichtmehr alleine hin, eine neue Drosselklappe, oder der Besuch in der Werkstatt bleibt dann nicht aus!!
Auch bitte nicht das Plastikgehäuse an der Seite entfernen, da sitzt der Poti drunter.


Schritt 15:


Jetzt noch den Schlauch vom schwarzen Schmodder befreien und fertig seid ihr.


Eingebaut wird die ganze Sache dann in umgekehrter Reihenfolge, achtet darauf das ihr alle Stecker und Schläuche wieder richtig anbringt, so schwer ist das nicht.

Nach der Prozedur sollte die Drosselklappe neu angelernt werden, wer VAG Software benutzt kann dies im Motorsteuergerät/Motorelektronik--> Kanal 98 machen: Drosselklappenadaption.
Wer das nicht hat kann dieser Anleitung folgen:
http://www.a4-freunde.com/showwiki.p...rgeraete-Reset

Nun hoffe ich das ich einigen mit dieser Wiki helfen konnte, falls es Fragen gibt, PN an mich:)


Gruß

Kai*Mckoy*


(9) Kommentare für Drosselklappen Ausbau/Reinigung

+ Kommentieren
Ergebnis 1 bis 9 von 9
    1. Avatar von Exxter
      Exxter -
      Hallo, ich habe das ganze so noch nicht gemacht.

      Das ganze ist definitiv fällig. Ist es möglich die Bilder dazu erneut zur Verfügung zu stellen ich will ja nix falsches abbauen Und jemandem zur Hand hab ich leider nicht und zum freundlichen möchte ich ungern gehen.

      MfG
    1. Avatar von Mckoy
      Mckoy -
      Ich versuche die Bilder zu bekommen, hatte die damals auf imageshack hochgeladen, dieses ist allerdings nun kostenpflichtig...

      Hoffe ich habe die noch aufm Rechner
    1. Avatar von Exxter
      Exxter -
      Und Bilder gefunden oder im weiten deines Rechners untergegangen? [emoji28] [emoji23]

      Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
    1. Avatar von mpbrei
      mpbrei -
      Es ist vielleicht sinnvoll Wiki-Einträge mit Fotos als PDF zu hinterlegen - dann gibt es auch kein Problem mit den Fotos.
    1. Avatar von Exxter
      Exxter -
      Schön wäre es wirklich. Da ich immer noch nicht dazu gekommen bin. [emoji23] [emoji23]

      Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk
    1. Avatar von corruption
      corruption -
      Wäre auch an den Bildern interessiert. Im Moment macht mein Audi im Leerlauf zicken. Wobei ich die bestimmt auch ohne die Bilder finden werde, wenn es sein muss !
    1. Avatar von Mckoy
      Mckoy -
      Bilder sind nun wieder da, habe sie in den Untiefen meines Rechners gefunden....

      Gruß

      Kai
    1. Avatar von Alek95
      Alek95 -
      Für welchen A4 ist die Anleitung gedacht? Besitze einen B7/8E 2.0tdi. Finde ich die Drosselklappe an der selben Stelle ?

      Viele Grüße
      alek95
    1. Avatar von Mckoy
      Mckoy -
      Zitat Zitat von Alek95 Beitrag anzeigen
      Für welchen A4 ist die Anleitung gedacht? Besitze einen B7/8E 2.0tdi. Finde ich die Drosselklappe an der selben Stelle ?

      Viele Grüße
      alek95

      A4/B5, geht aber auch mit anderen Modellen.

      In Deinem Fall würde ich abraten

      Gruß

      Kai

Lesezeichen

Berechtigungen

Berechtigungen
  • You may not create new articles
  • You may not edit articles
  • You may not protect articles
  • You may not post comments
  • Anhänge hochladen: Nein
  • You may not edit your comments