Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    imolaS4
    Gast

    Frage unterschied: original - nachbau turbolader

    hi leute

    ich hab gestern beim googln ne seite entdeckt, die nachbau-turbos um knappe 500 € verkauft... da frag ich mich warum ich für meine beiden über 2000 euro gezahlt hab...
    wo is da der unterschied? fertigungstoleranzen?
    und wie wirkt sich das dann aus??

    ein guter freund hat auch einen S4 und die lader stehn an, und wenn da echt nix um is, warum dann teure original-lader kaufen?

  2. #2
    Benutzer Avatar von Sorbi
    Modell
    Audi S4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB/DGA

    Ort
    Geraberg
    Registriert seit
    05.02.2009
    Gute Frage,... Ich habe meine Orginalen gegen zwei Regenerierte Orginale von Schlütter Turbolader getauscht. Und habe auch so 500€/Stk aufgegeben. Haben neue Lager, Schaufeln und Abgasseitige Gehäuse. Und sehen aus wie früsch geschlüpft und haben 2 Jahre Garantie. Mußte aber auch meine LLK son denen Spühlen lassen und neue Ölletungen zu den Ladern verbauen. Wegen der Garantie. Aber was tut man nicht alles für die Pusten.

    Ich persönlich denke, das es sich bei den Günstigeren um größere Fertigungstollerazen drehen wird. Turbos drehen sehr schnell und das in einer Umgebung wo auf der einen Seite bis 1100°C die Schaufeln drehen und nur 10cm entferhnt bis zu -10°C kalte Luft angesaugt wird (Winter). Wenn da was nicht Hundertprozentig läuft und die Ausdehnungs und Wärmeübertragungseigenschaft nicht passen. Ist das Lager da fix Kaputt. (Und meine Omi sagt immer Billig muß mann sich Leisten können. ^^)

    Also ich werde berichten wie sich Regenerierte fahren lassen und Du kanst ja von Deinem Freund und von Deinen Erfahrungen berichten. und in 1 bis zwei Jahren sind wir vielleicht schon Schlauer. ^^

    MfG Sorbi

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Leute, verwechselt nicht Überholte Lader mit NACHBAU Billig Lader aus China. Ich weiß KKK läßt auch in China fertigen aber die haben dann auch alle Maßvorgaben erfüllt die KKK haben will. Gerade beim S4 wo man den Motor ausbauen muss würd ichs mir 2 mal überlegen ob ich mir da nur des Geldes wegen die billigen China Nachbau Lader einbaue und dann zum Schluß mir dann doch noch die Teureren Holen muss weil die China dinger Bumm gemacht haben und im besten Falle noch den Motor mitnehmen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Blue Snaggletooth
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCA

    Ort
    NRW
    Registriert seit
    29.10.2004
    Deswegen heißen die Nachbaulader ja auch Chinaböller.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rs4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    Basis 1.9T

    Ort
    Gotha
    Registriert seit
    16.09.2004
    Wer von euch hat den schonmal so einen Lader in der Hand gehabt oder selbst gefahren?
    Woher stammen die erfahrungen?
    Im netz liest man viel aber wem ist es schon passiert?

  6. #6
    imolaS4
    Gast
    indirekt... mir.


    eben dieser freund für den ich da die lader gegoogelt hab, hat dann nicht auf meinen rat gehört und hat sich nachbaulader gekauft - jetzt 5 wochen später kann er den motor nochmal rausnehmen... die lader heulen immer lauter auf und bei lastwechsel rauchts voll aus dem endrohr.... die auspuffanlage ist auch schon leicht ölig.... jetzt is er sauer und muss sicher neue original-lader kaufen! hab ihm den thread damals gezeigt - somit is er eh selber schuld... ich würd nur jedem davon abraten sich nachbaulader zu kaufen, aus einem grund:

    der 2.7 v6 BiT leidet immer extrem unter der hohen abgastemperatur... bei nem vr6 turboumbau hat der nicht so stark mit der hitze zu kämpfen, aber die biturbo-lader sind sowieso immer heiß und das machen anscheinend die chinalader nicht so lang mit... (anm. die öl-zu und ableitungen sowie die wasserzu - und ableitungen wurden bei dem umbau getauscht)
    korrigiert mich wenn ich schei**e rede, aber ich kann mir das "phänomen" nur so erklären...

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von GewitterZwerg
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB / CJO (TT5)

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.06.2009
    Moin!

    Da ich vor zwei Wochen einen neuen Turbolader brauchte, wenn auch nur für den 1.8T, habe ich mich vorher bei diversen Verkäufern informiert, mit denen telefoniert und Kontakt via eMail gehabt.
    Resumée der Gespräche: Die Nachbau-Lader sollen wohl desöfteren thermische Probleme haben, was genau das heißen soll, wißt Ihr sicherlich besser als ich.
    Jedenfalls war das für mich der Grund, den geringen Mehrpreis in einen originalen KKK zu investieren.

    So long!

    GewitterZwerg
    1.8T... Was sonst?

  8. #8
    Forensponsor Avatar von Catana
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CGQB /

    Ort
    Sauerländle
    Registriert seit
    08.11.2005
    Blog-Einträge
    1
    ich kann nur sagen..."Wer Billig kauft, Kauft zweimal"....der satz hat sich schon oft bewahrheitet....
    Vier wichtige Worte: Einen Scheiß muss Ich....

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rs4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    Basis 1.9T

    Ort
    Gotha
    Registriert seit
    16.09.2004
    naja in einem anderem Forum gibt es gerade eine ähnliche diskusion...
    dort spricht eine Mitarbeiter von BorgWarner.
    naja so richtig kommt nix bei rum.
    Beim Biturbo geht das mit den Ladern ja richtig ins Geld.
    Zudem wechseln die Werkstättern ja auch genug org Lader... von daher...
    ich habe noch keine Lader für meinen umbau... doch wenn ich das seh lese das für meine ausbaustufe die LAder 3000,- und mehr kosten da wird mir schon bißchen schwindlig...

    Wie gesagt es gibt auch S u RS fahrer die Lader aus China fahren... dort gibt es Wuchtprotokolle dazu usw...
    kann mir dann nur vorstellen das die an den Gußteilen sparen könnten...

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rs4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    Basis 1.9T

    Ort
    Gotha
    Registriert seit
    16.09.2004
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	v5m3igno.jpg 
Hits:	70 
Größe:	5,4 KB 
ID:	60168Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ammh78a9.jpg 
Hits:	59 
Größe:	6,6 KB 
ID:	60169Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cblbrepd.jpg 
Hits:	71 
Größe:	8,2 KB 
ID:	60170Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kkbjzg2s.jpg 
Hits:	53 
Größe:	5,9 KB 
ID:	60171

    so und wer findet hier den fehler ?
    Bild ist von heute dem 28.7.2010 direkt aus unserer Werkstatt !


  11. #11
    imolaS4
    Gast
    heilige scheiße... was zum teufel is DA passiert????

  12. #12
    lowrider
    Gast
    Sieht ja nicht gesund aus!
    aber die Bilder sin sehr klein!

    mfg

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rs4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    Basis 1.9T

    Ort
    Gotha
    Registriert seit
    16.09.2004
    ich vermute das an dem Wagen sich das ansaugrad geläst hat und dadurch das gehäuse auseinander flog.
    die trümmer sind bis zum LLK gewandert und haben diesen zerstört.
    natürlich war die abgasseite nicht tatenlos und ist gemütlich durch den Kat gewandert...
    Leider fing das Öl auch extra noch an zu brennen im Kat... aus dem Endtopf kam also ordentlich öl und rauch und und und ...

    Beim ausbau habe ich bemerkt das zu allem überfluß auch das Gußgehäuse vom Krümmer gerissen ist.

    Das Auto ist ein 1.9TDi mit 130Ps und 40Tkm ... ohne Chip oder sonstiges... dazu noch ´Scheckheftgepflegt beim Vertragspartner.

    Hersteller: KKK Germany -> neuer Lader laut bezeichnung: KK3 Hungary !!!

  14. #14
    lowrider
    Gast
    Herzlichen Glückwunsch sag ich da!

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rs4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    Basis 1.9T

    Ort
    Gotha
    Registriert seit
    16.09.2004
    Turboladerpreis:1300,- leider gibt es den nciht im austausch ... Das zum thema... also auch KKK ist nicht perfekt !

  16. #16
    lowrider
    Gast
    leider nicht!wäre nur gut zu wissen wie der besitzer sich um seinen turbo gekümmert hat,oder obs echt einfach pech war.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Rs4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    Basis 1.9T

    Ort
    Gotha
    Registriert seit
    16.09.2004
    40Tkm Scheckheft gepflegt ! was soll ein besitzer noch tun ?

  18. #18
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Rs4 Beitrag anzeigen
    40Tkm Scheckheft gepflegt ! was soll ein besitzer noch tun ?
    Ganz einfach , NICHT Scheckheft pflegen, die Ölwechselintervalle und das von den Werkstätten verwendete ÖL ist auch nicht das wahre. Gut es geht auch anders, nen Freund von mir fährt seinen Serien S4 nun mit über 240 tsd km und den ersten Ladern und bringt ihn immer schön zum Freundlichen. Ich weiß nicht mal klappts, mal nicht aber woran es genau liegt weiß wohl glaube ich keiner, nichtmal Audi selbst
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5: original Valeo oder Nachbau Scheinwerfer
    Von sparkiie im Forum Beleuchtung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 12:35
  2. 8E/B6: Original und Nachbau RS4-Felgen komplett gleiche?
    Von atomfred im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 22:03
  3. Re: Unterschied Turbolader beim AKE zu AKN/AFB
    Von crizzz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 11:39
  4. Re: S-Line 9 Speichen Unterschied Original-Nachmachung
    Von A4-Avanti im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 19:44
  5. Unterschied Original Sportfahrwerk - Eibach
    Von viper770 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2003, 13:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •