Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. #1
    Benutzer Avatar von n0b0
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    02.11.2009

    Daumen runter Schon wieder auf die Nase gefallen...


    Ich könnt schonwieder heulen.
    Fahzeugdaten:
    Audi A4 B5 FL
    1,8T
    ANB
    118.000km

    Nachdem ich meinen alten A4 1.8 bj 96 verkauft habe. (Hatte ihn 5 Monate)
    Habe ich mich entschieden einen Audi A4 B5 Fl 1,8T zu kaufen.
    So einer stand bei der Werkstatt in der mein guter Freund ab und zu mitarbeitet.
    Nun das ding ist, dass sich die Jungs auf Motorschäden spezialisiert haben und der o.g. Audi verschlissene Lagerschalen und Kurbelwelle hatte.
    Nach 1 Monat langem warten und sehr häufigen Besuchen in der Werkstatt haben die Jungs den Wagen fertiggestellt.

    SUPER dachte ich mir und hab nach einer Probefahrt samt Fahrt zum TÜV die 5T€ übergeben.
    SEHR viel Geld für einen 19 Jährigen, aber ich wollte etwas mehr investieren und dan lange ruhe haben.
    Nun wohne ich in Berlin und musste nach Bremen um das Auto anzumelden.
    (Auf ExStievvater)
    Mir war klar, dass der Wagen erst eingefahren werden muss, weswegen ich mich auf ruhige und langweilige 400km eingestellt habe.
    200km vor Bremen leuchtete bei mir plötzlich die "ÖL" Lampe auf.
    (Adrenalinspiegel stieg das erste mal...)
    Sofort auf eine Raststette und gleich mein Mechaniker angerufen.
    Beim Gasgeben über 2500 Umdrehungen hörte man ein kurzes Klappern.
    Ich hab ihn Gefragt was ich tun soll und er meinte, dass irrgendwas nicht stimmt und ich entscheiden muss ob ich weiterfahre oder nicht, er würde sowieso die Schnauze voll von diesem Motor haben und würde ihn rausschmeißen und einen gebrauchten rein.
    (Auf seine Rechnung)
    Na gut dachte ich mir schauste mal wie weit du kommst...
    Im Endeffekt hab ich am Bremerhbf das Auto zu tode gequält (Klappern ohne Ende, kein Schub, glühender Kat)

    Naja lange rede kurzer Sinn:
    Der Wagen ist in Berlin, Turbo zerfetzt, Motor kaputt.
    Heute wurd mir gesagt ich muss mich warscheinlich an den Kosten mitbeteidigen oder auf mein Geld warten bis sie den Wagen reppariert und verkauft haben, da sie jetzt keine 5t€ haben. (Klimawartungsgerät gekauft)

    Ich fühl mich ziemlich in den Arschgef!ckt den ich hab 1 Monat auf ein Auto gewartet, das ich nur 1 Wochenende hatte.
    Jetzt müssen sie einen Motor kaufen (atm kaum welche mit Automatik auf den Markt)
    und wer weiß wann sie den Wagen fertig bekommen (wer will schon umsonnst arbeiten).

    Jetzt will ich mein Geld wieder und wer weiß wie schnell ich das aus denen wieder rausbekomme.

    Naja nie wieder Turbo, nie wieder aufbereiteten Motor, nie wieder Händler.

    Verdammt nochmal wo gibt es ein EHRLICHES Auto für EHRLICHES Geld?!?

    Jetzt muss ich mich schonmal nach einem anderem Wagen umschauen aber hier im Forum haben wir nichts passendes für mich =(
    Ich hoffe doch einer wird bald mal einen gepflegten B5 für gutes Geld abgeben.
    Mein nächster wird ein 6 Zylinder.


    Danke fürs lesen.
    Geändert von n0b0 (21.05.2010 um 01:07 Uhr)
    Audi A6 4B (1998) 1.8T AEB TT5

  2. #2
    Benutzer Avatar von phY1988
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2003
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Otzberg
    Registriert seit
    29.03.2010
    Vielleicht ganz einfach in nem Autohaus?

    Gut ist blöd gelaufen, mit dem Motor, aber würd einfach mal im Autohaus oder bei Audi schauen

  3. #3
    Forensponsor Avatar von V6Chris
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Niederbayern-FRG
    Registriert seit
    23.09.2003
    Blog-Einträge
    1
    Also wenn du jetzt wirklich wartest bis die Herrschaften von der Werkstatt die 5000 Euros haben damit sie dir das Geld geben können bist ehrlich gesagt Dumm. Ab zu dene und mal Klartext reden. Für mich sind das Hobbypfuscher und nicht mehr. Ich würd an deiner Stelle mal schauen lassen wieso es den Turbo zerlegt hat, könnte sein das was reingekommen ist oder die Leitungen zu waren. Würde das aber nicht bei der einen "Werkstatt" machen lassen sondern dort wo man sich auskennt und du nicht Angelogen wirst.

    Ich schreibs zwar ungern aber wenns Hart auf Hart kommt hast du die besseren Karten. Komisch ist nur das ich mit meinen damaligen 1.8T im B5 bei 245000km noch den ersten Lader an Board hatte und manche kommen nichtmal 1/3 soweit.
    Viele Grüße, Chris

  4. #4
    Benutzer Avatar von Himmel
    Modell
    Audi A4 8H/B6
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2004
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    Ford Mustang

    Ort
    Bruchsal
    Registriert seit
    13.04.2010
    Oha, böse Geschichte. Ja sind das Hobbybastler oder ist die Werkstatt ein richtiges "Geschäft" im Sinne von mit Anmeldung usw.? 6 Zyl. kann ich dir nur empfehlen, macht Spaß, hat einigermaßen Dampf und der Sound stimmt auch... nur den Sprit musst halt einkalkulieren.

    @V6Chris: Liegt halt sicher dran, wie man seine Turbos behandelt, ich mein ich hatte noch nie ein Auto mit Lader, sondern immer nur Sauger, aber warm fahren und grade bei Turbos wieder das Kaltfahren sind ja das A und O für ein langes Motorleben + entsprechende Wartung und ma weiß ja nicht wie die Sache bei n0b0s 1.8t war...

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    18.03.2008
    Sehr ärgerlich diese Geschichte.

    Meine Empfehlung:
    Lass den Wagen in der Werkstatt. Verlange den Kaufpreis zurück!
    Lass dich nicht auf langwierige Reparaturgeschichten ein, mit ATM oder so etwas. Wenn die den Wagen als Händler verkauft haben, so müssen die Gewährleistung geben.

    Wenn du Rechtschutz hast, dann direkt mal ein Beratungsgespräch mit einem Anwalt führen, wie man in so einer Sache vorgehen muss/kann/sollte. Ganz wichtig, um nicht voreilig etwas falsches zu machen, das später nachteilig ausgelegt werden kann.

    Lass dich da auf keine Diskussionen ein. Versprechungen sind nur so lange gut, wie man sich auf die Personen verlassen kann. Und dies scheint ja bei deiner "Werkstatt" nicht der Fall zu sein.

    Greetz

  6. #6
    Benutzer Avatar von 44CMN
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.2 V6 FSI Quattro
    MKB/GKB
    AUK/GYY

    Ort
    Freigericht
    Registriert seit
    09.09.2009
    Zitat Zitat von n0b0 Beitrag anzeigen

    Ich könnt schonwieder heulen.
    Fahzeugdaten:
    Audi A4 B5 FL
    1,8T
    ANB
    118.000km

    Nachdem ich meinen alten A4 1.8 bj 96 verkauft habe. (Hatte ihn 5 Monate)
    Habe ich mich entschieden einen Audi A4 B5 Fl 1,8T zu kaufen.
    So einer stand bei der Werkstatt in der mein guter Freund ab und zu mitarbeitet.
    Nun das ding ist, dass sich die Jungs auf Motorschäden spezialisiert haben und der o.g. Audi verschlissene Lagerschalen und Kurbelwelle hatte.
    Naja, aber wenn ein Motor mit 118tkm bereits verschlissene Lagerschalen und ne verschlissene Kurbelwelle hat, sollte man schon stutzig werden... Da hat wohl einer vergessen, Öl nachzufüllen... und alleine die Lager zu tauschen, reicht auch nicht immer, wenn Du schon Metallspäne im Ölkreislauf hast.
    Oder aber die Herren aus der Werkstatt habens beim Einbauen vermasselt...
    Aber warum fährst Du dann mit einem Motor, bei dem die Öllampe blinkt und der anfängt zu klappern, noch 200km weiter bis er endgültig tot ist?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    keine

    Registriert seit
    04.02.2010
    Irgendwie kommt mir diese Geschichte bekannt vor, habe gleich von Anfang an davon abgeraten.
    Motor mit Lager- und Kurbelwellenschaden nein danke bestättigt sich immer wieder das man hinter die Fassaden einer Werkstatt nicht schauen kann.
    Sry für dich, lass dich nicht einlullen und hole dir dein Geld schnellst möglich zurück.

    Viel Glück!
    Freie Bahn mit Marzipan!!! --- <<< Zu meinen Alben >>>

  8. #8
    Benutzer Avatar von 44CMN
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.2 V6 FSI Quattro
    MKB/GKB
    AUK/GYY

    Ort
    Freigericht
    Registriert seit
    09.09.2009
    Zitat Zitat von Sukeban Beitrag anzeigen
    lass dich nicht einlullen und hole dir dein Geld schnellst möglich zurück.
    Ja, wenn er es denn bekommt... Hoffentlich hat er es auf rechnung machen lassen (Gewährleistungsansprüche!) und die Frage ist, was denn ersetzt wird... den Motortotalschaden hat er verurscht durchs weiterfahren....

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    keine

    Registriert seit
    04.02.2010
    Zitat Zitat von 44CMN Beitrag anzeigen
    ... den Motortotalschaden hat er verurscht durchs weiterfahren....
    stimmt, fiese Sache damit hat er den Schaden vergrößert und das noch auf eigenes Risiko. Im nachhinein ist mam immer schlauer
    wenn die Öllampe rot leuchtet, Auto stehen lassen. In dem Fall denke ich auch hat er die doppelte *A-Karte* gezogen!
    Freie Bahn mit Marzipan!!! --- <<< Zu meinen Alben >>>

  10. #10
    Mir kommt die Geschichte doch auch mächtig bekannt vor?!
    Irgendwie aus der Kaufberatung?!

    Ich meine mich zu erinnern, dass viele meinten, die Finger davon zu lassen...
    Aber hinterher ist man leider immer schlauer.
    Wenn es ein Händler war, hast du doch auch Gewährleistung?! Sprich: Schriftlich einen Termin setzen zum reparieren.
    Und von wg. weiter gefahren trotz klappern... Welches Klappern und welche Kontrollleuchte?!

    Grüße

    Christian
    Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, ist es doch vorteilhaft, dass wir nicht alle auf der gleichen Seite stehen!

  11. #11
    Forensponsor Avatar von V6Chris
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Niederbayern-FRG
    Registriert seit
    23.09.2003
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Himmel Beitrag anzeigen
    + entsprechende Wartung und ma weiß ja nicht wie die Sache bei n0b0s 1.8t war...
    Eben, die Wartung hätte man vorm Verkauf machen sollen bzw richtig machen sollen. Ich meine, wenn ich jetzt erst nach 1000km den Schaden habe dann kanns an vielen liegen aber schon bei der Anmeldefahrt und das im Schongang?
    Viele Grüße, Chris

  12. #12
    Benutzer Avatar von 44CMN
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.2 V6 FSI Quattro
    MKB/GKB
    AUK/GYY

    Ort
    Freigericht
    Registriert seit
    09.09.2009
    Zitat Zitat von hauptstadtrocker Beitrag anzeigen
    Und von wg. weiter gefahren trotz klappern... Welches Klappern und welche Kontrollleuchte?!
    Naja, es ist ja am Motor schon feststellbar, wie lange der trocken gelaufen ist... wenn anfangs "nur" die Lampe brennt, und der Motor n bissi klappert, sich nachher gar nichts mehr bewegt, da ist dann schon mehr kaputt... und das kann ein Gutachter durchaus feststellen...

  13. #13
    Das ist korrekt. Aber besser auf doof stellen, als genau diesen Sachverhalt angeben. Dann hat man im Prinzip gleich verloren.
    Gerade weil wir alle in einem Boot sitzen, ist es doch vorteilhaft, dass wir nicht alle auf der gleichen Seite stehen!

  14. #14
    Benutzer Avatar von n0b0
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    02.11.2009
    Naja ich hab sofort als Öl lampe leuchtete den Mechaniker angerufen... hab seine Privatnummer... dan hab ich ihm übers handy das geräusch vorgeführt... Er fragte mich wo das geräusch herkommt und meinte dass es warscheinlich der Motor ist, auch wenn eine Diagnose per telefon ziemlich schwachsinnig ist.

    Naja er meinte ich muss es wissen ob ich weiter fahr, denn wen der Motor nach den paar hundert KM schlapp macht wurde irrgendwo etwas übersehen. Er vermutet, dass die Kurbelwelle schlecht in der Schleiferei bearbeitet wurde.
    Naja er sagte, dass er KB mehr auf den Scheiß hat und er sowieso ein Gebrauchten Motor reinbaut.

    Deswegen hab ich den Wagen noch bis nach Bremen gequält.
    Audi A6 4B (1998) 1.8T AEB TT5

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mingblue
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR / DDU

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    03.10.2008
    Zitat Zitat von n0b0 Beitrag anzeigen
    Naja er sagte, dass er KB mehr auf den Scheiß hat und er sowieso ein Gebrauchten Motor reinbaut.
    Dann frage ich mich warum sie es denn nicht gleich so gemacht haben?!?!

    PS: Tut mir leid für dich, aber SHIT HAPPENS leider.
    Audi A4 B5 1.8 ADR/DDU MJ98 & Audi A4 B5 2.8 AQD/EWB MJ00

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Q-F-S
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BUL

    Ort
    36460
    Registriert seit
    25.04.2006
    Zitat Zitat von n0b0 Beitrag anzeigen
    Naja ich hab sofort als Öl lampe leuchtete den Mechaniker angerufen... hab seine Privatnummer... dan hab ich ihm übers handy das geräusch vorgeführt... Er fragte mich wo das geräusch herkommt und meinte dass es warscheinlich der Motor ist, auch wenn eine Diagnose per telefon ziemlich schwachsinnig ist.

    Naja er meinte ich muss es wissen ob ich weiter fahr, denn wen der Motor nach den paar hundert KM schlapp macht wurde irrgendwo etwas übersehen. Er vermutet, dass die Kurbelwelle schlecht in der Schleiferei bearbeitet wurde.
    Naja er sagte, dass er KB mehr auf den Scheiß hat und er sowieso ein Gebrauchten Motor reinbaut.

    Deswegen hab ich den Wagen noch bis nach Bremen gequält.

    Hmm hört sich für mich so an, als ob sie damit gerechnet haben, dass der Motor verreckt.


    Gruß
    Spritmonitor.de Audi A4 Spritmonitor.de Audi A6 4b Spritmonitor.de Audi A6 4f

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mingblue
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR / DDU

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    03.10.2008
    genau das meine ich auch.
    Audi A4 B5 1.8 ADR/DDU MJ98 & Audi A4 B5 2.8 AQD/EWB MJ00

  18. #18
    Benutzer Avatar von n0b0
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    02.11.2009
    naja die haben ihn aus Bremen auf eigene kosten abgeholt und einen gebrauchten Turbo schon gekauft... jetzt suchen sie einen motor...
    Audi A6 4B (1998) 1.8T AEB TT5

  19. #19
    Erfahrener Benutzer Avatar von Q-F-S
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BUL

    Ort
    36460
    Registriert seit
    25.04.2006
    Wenn der Kauz am Telefon zu Dir sagt, dass sie von dem Motor die Schnauze voll hätten, dann gab es bei der Überholung schon ordentlich Probleme!

    Gruß
    Spritmonitor.de Audi A4 Spritmonitor.de Audi A6 4b Spritmonitor.de Audi A6 4f

  20. #20
    Forensponsor Avatar von V6Chris
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Niederbayern-FRG
    Registriert seit
    23.09.2003
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Q-F-S Beitrag anzeigen
    Wenn der Kauz am Telefon zu Dir sagt, dass sie von dem Motor die Schnauze voll hätten, dann gab es bei der Überholung schon ordentlich Probleme!

    Gruß
    Dann frage ich mich aber wieso Verkauf ich dann die Kiste wenn ich weiß das sie Schrott ist.
    Viele Grüße, Chris

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6: Hat schon jemand die felgen auf seinem audi ?
    Von Herter_W im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 23:57
  2. 8E/B6: Hat schon jemand die felgen auf seinem audi ?
    Von Herter_W im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 14:41
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 21:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •