Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Benutzer Avatar von hujihu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    14.05.2010

    8E/B6 Bremsen Quitschen nach 1 Jahr

    Hallo,

    das ist mein erster beitrag, aber habe noch so viele fragen die kommen aber noch.

    Vor ein Jahr habe ich mal die bremsen machen lassen, es funktionierte auch alles wunderbar ( bist ca. 12000 km gelaufen).
    Bremsbeläge und scheibe habe ich komplett ca. 540,- € bezahlt inkl. Montage( glaube das günstigste wurde eingebaut ).
    Jetzt nach ein Jahr kommen Quietsch Geräusche so das ich schon schi.. habe zu bremsen, es ist richtig peinlich. Es ist ziemlich laut und es nervt.
    Was ist am besten das Geräusch zu beseitigen?


    Danke voraus

    Grüße hujihu

  2. #2
    Redakteur & Forensponsor Avatar von AngelProfi
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Aachen
    Registriert seit
    16.11.2009
    Wurden Originalteile verbaut?

    Evtl. wurde einfach nur zu wenig Bremspaste verwendet

  3. #3
    Benutzer Avatar von hujihu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ich weiss nicht aber glaube nicht das es OT verbaut worden sind.

    Kann man die paste auch selber draufmachen ?

  4. #4
    Forensponsor
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    ---

    Ort
    52224 Stolberg
    Registriert seit
    27.01.2003
    Ja, kann mann, alles zerlegen Reinigen und wieder montieren, eventuell noch die Kanten brechen.

    Reiner

  5. #5
    Benutzer Avatar von hujihu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    14.05.2010
    Was würde mich das kosten wenn ich es machen lassen würde ?

  6. #6
    Redakteur & Forensponsor Avatar von AngelProfi
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Aachen
    Registriert seit
    16.11.2009
    Hm ich denk mal ca. 60€ beim freundlichen

  7. #7
    Benutzer Avatar von hujihu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    14.05.2010
    Zitat Zitat von AngelProfi Beitrag anzeigen
    Hm ich denk mal ca. 60€ beim freundlichen
    Finde ich so einen " freundlichen " in Hamburg auch.

    Danke voraus

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    schau doch mal in den gelben Seite nach einem AUDI Autohaus, hab mir sagen lassen in HH gibts mehrere davon
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    05.01.2005

    Idee

    ...
    Geändert von Hitcher (04.07.2013 um 17:40 Uhr) Grund: war vergessen



  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    04.03.2003
    Zieh mal beim Langsamfahren leicht die Handbremse und prüfe dabei, ob das Quietschen dann von hinten kommt. Wenn ja, sind die Beläge dort noch nicht eingeschliffen und das Quietschen ok.

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Ort
    Gießen
    Registriert seit
    24.05.2010
    was auch sein kann ist, dass die beläge zu viel eisen enthalten. das bringt bremsen gern mal zum quietschen. ansonsten kanns auch sein, dass sich irgendwo ein steinchen hingesetzt hat und es quietscht beim bremsen. oder auch einfach rost und gammel durchs bremsen zwischen bremsscheibe und bremssattelhalter bzw. belaghalter. das kann vieles sein. mach erstmal wie schon gesagt wurde den handbremsentest.

    wenn du es dir zutraust, rad ab -> bremssattel lösen (sind die kolben zum schrauben oder drehen?) -> beläge raus -> halterungen, bremssattelhalter richtig sauber machen und dann mit kupferpaste einschmieren (sollten es alu bremssättel sein auf keinen fall mit kupferpaste, da kupfer und alu sich so gut vertragen wie jeder normalsterbliche mit dem finanzamt, nämlich garnicht!! für solche fälle gibts spezielle paste. ist soweit ich weiss ein keramik pasten zeug) -> kupfer-/keramikzeug auf den bremssattelhalter wo die klammern sitzen schmieren -> klammern wieder drauf setzen -> kupfer-/keramikpastenzeug auf die sieiten der beläge schmieren (dort, wo die beläge in die klammern kommen) -> die rostige oberfläche an der bremsscheibe mit nem hämmerchen abklopfen (vorsicht, kann gut "spritzen" wenn es wegplatzt -> schutzbrille) -> bremssattel wieder rauf zimmern (bremssattel entweder mit einer wasserpumpenzange zurück drücken (bei zwei kolben bremsanlagen am besten etwas auf die kolben legen um sie zusammen zurück zu drücken oder jeden kolben einzeln zurück drücken und dabei den jeweils anderen festhalten, da er sonst wieder raus kommt) oder aber mit dem kolbenrückschraubwerkzeug aus der freundlichen werkstatt nebenan den kolben zurück drehen (las es dir erklären, wie es geht))-> alles nochmal schön sauber machen und aufpassen, dass du weder paste auf die scheibe noch auf die beläge selbst geschmiert hast -> einmal die bremsscheibe mit bremsenreiniger absprühen, wenn alles zusammen gebaut ist. fertig ist der kram. testfahrt machen und schauen, ob noch irgendwas quietscht. wahlweise kannst du auch noch den bremssattelhalter abmachen, komplett reinigen und mit ner feile eben die auflageflächen der beläge blank feilen. ansonsten auf jedenfall mit einem schraubendreher schön den schmodder an den stellen wegkratzen und mit etwas schleifpapier oder einer drahtbürste richtig sauber machen. optimal wärs natürlich dann noch mit nem luftschlauch überall drüber zu blasen, damit der ganze staub weg ist.

    tu dir und der welt aber den gefallen und mach das nur, wenn du es dir zutraust! wenn du angst hast, lass es machen! mit bremsen ist nicht zu spaßen! aber beim auto gilt meist "schrauben ist wie lego...nur dreckiger!"
    Ich kann das!!!!!....ooooh kaputt!

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CUW

    Ort
    Kassel
    Registriert seit
    21.01.2009
    Wow, danke Ecret, das ist mal ne Anleitung die ich gesucht habe. Meine Bremsen hängen nämlich auch, trotz Beweglichkeit des Kolbens etc. Muss ich dann wohl auch mal so eine beschriebene Komplettreinigung durchführen.

    Dieser Spruch von dir ist echt cool: 'beim auto gilt meist "schrauben ist wie lego...nur dreckiger!"', stimmt aber nur, solange alles funktioniert wie es soll. Sobald du eine Bremssattelschraube rundgedreht oder abgedreht hast, ist die Legostunde vorbei

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    05.01.2005

    Idee

    ...
    Geändert von Hitcher (04.07.2013 um 17:30 Uhr)



  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Ort
    Gießen
    Registriert seit
    24.05.2010
    Zitat Zitat von Loonytom Beitrag anzeigen
    Dieser Spruch von dir ist echt cool: 'beim auto gilt meist "schrauben ist wie lego...nur dreckiger!"', stimmt aber nur, solange alles funktioniert wie es soll. Sobald du eine Bremssattelschraube rundgedreht oder abgedreht hast, ist die Legostunde vorbei
    dann ist es trotzdem noch lego. dann gehts halt über in lego technik inkl. nem lehrgang in "richtig fluchen leicht gemacht!", wahlweise auch noch band 2 "fluchen für fortgeschrittene: wie werfe ich den ring-maul-schlüssel richtig?"
    Ich kann das!!!!!....ooooh kaputt!

  15. #15
    Benutzer Avatar von hujihu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    14.05.2010
    So jetzt war ich nochmal im dem gleichem werkstatt wo meine bremse eingebaut sind.
    Der mechaniker hatte mir die bremsscheiben gereinigt und nochmal mit pasta beschmiert.

    Leider habe ich nach 3 tagen wieder ganz tolle Quietsch gereusche.

    Habe mich entschlossen neue zu verbauen, nun würde ich nicht sooo viel Geld für ausgeben.

    Hat jemand eine idee welche ich nehmen soll ??? Die nicht so teuer sind

    Danke voraus

    Grüße hujihu

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    ALF

    Ort
    Gießen
    Registriert seit
    24.05.2010
    nimm markenware. mit diesem billig müll kann man das gleiche problem wie du es jetzt hast gleich nochmal bekommen. wenn du was wirklich gutes haben möchtest auf dessen qualität du dich verlassen kannst, dann nimm ebc. green stuff ist nicht schlecht. hab ich auf meinem nissan auch drauf.

    mal ne kleine frage. was heißt sauber gemacht? nur den dreck abgekratzt und neue kupferpaste drauf gezimmert? oder hat er wenigstens die kanten gebrochen, mal ne flex über die scheibe wandern lassen, die beläge auf einer ebenen fläche mit schleifpapier neu abgeschliffen, den bremssattelhalter abgebaut und richtig blank gemacht? wenn nicht, hat er dir auch keine bremsen sauber gemacht sondern mal eben geld aus den rippen geleiert!

    haben die dir irgendwas gesagt von wegen riefen in der scheibe oder eingelaufene scheiben?

    es gibt aber auch noch eine andere möglichkeit, wie das quietschen entstanden ist. was viele nicht wissen ist, dass man sofern neue bremsen verbaut wurden, nicht gleich scharf bremsen soll, sondern es ruhig angehen läßt für die ersten paar km, damit die bremsen sich erstmal schön einschleifen.

    was du versuchen könntest, was du aber bitte nur auf einer nebenstraße ohne verkehr tun solltest, wäre die bremse mal richtig schön auf temperatur zu bringen und zwar langsam. danach gehst du ein paar mal schön in die eisen....und ich meine nicht freundliches streicheln, sondern richtig rein tretten. mit bissel glück ist das quietschen dann geschichte.

    aus welcher gegend der republik kommst du denn?
    Ich kann das!!!!!....ooooh kaputt!

  17. #17
    Benutzer Avatar von hujihu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    14.05.2010
    Hallo Ecret,

    komme aus Hamburg.
    Habe die original ca. 4 jahre drauf gehabt und jetzt habe schon nach 2 jahren probleme mit.
    Angeblich hatte er die abmontiert und abgekantet, aber hat sich nichts geändert.
    Habe noch 1 woche und fahre nacher in urlaub ( ca. 4000 km ) wollte aber vorher es noch weg haben.
    Das mit bremsen werde ich noch ausprobieren. Danke.

    Ansonsten was mir schon einige gesagt haben das die bremsscheibe nicht mehr so glatt ist ??? Die oberfläche ist nicht mehr so glatt? Ob das damit auch was zu tun hat?


    Grüße hujihu

  18. #18
    Benutzer Avatar von TomS84
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2013
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJEB

    Ort
    Österreich/OÖ
    Registriert seit
    26.06.2008
    Hi!
    Ich suche jetzt auch schon lange herum.

    Ich werde die ATE nehmen.
    Angeblich sind das die originalen....
    Keine Ahnung ob es stimmt oder nicht.

    Leider haben mir noch nicht sehr viele über Erfahrungen mit ATE berichtet

    Die orginalen sind bei 312/255 fast zu teuer.
    Zumindest in Österreich

    Gruß

  19. #19
    Benutzer Avatar von hujihu
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Hamburg
    Registriert seit
    14.05.2010
    So jetzt habe ich Original Audi Bremsteile ( backen und scheibe,vorne und hinten ) gekaufft.
    Gekostet hat es 160,- € ( Zimmermann ) .
    Damit das ich noch sowas nie gemacht habe wollte mal fragen ob es so schwer ist die komplatt zu tauschen ( vorne und hinten ) ?
    Als hobybastler komme ich gut klar, ansonsten arbeite ich in der Klimatechnik und habe einige geräte schon zusamgebaut .

    Wenn ja worauf soll ich achten ?

    Danke voraus

    Grüße hujihu
    Geändert von hujihu (04.07.2010 um 20:58 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7: quitschen der bremsen!
    Von audiTFSI im Forum Bremsen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 16:00
  2. Neue Bremsen quitschen extrem
    Von Josiär im Forum Bremsen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 17:15
  3. Re: hintere Bremsen quitschen beim 8E
    Von TDI Holgi im Forum Bremsen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.04.2005, 10:58
  4. Re: Quitschen beim Bremsen in Kurvenlage
    Von Chris83RLP im Forum Bremsen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.01.2004, 18:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •