Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009

    Kein Druck mehr vom Turbo

    Hallo A4 Freunde...

    Na ich bin mal wiedersoweit und hab ein Problem mit meinem 1.8T motor anscheind vom jahre 98.

    Wie es passierte: Ich bin ordentlich gefahren un hab ihn ziemlich durchgedrückt (im warmen zustand). naja dann bin ich eigt normal gefahren
    un wollte dann berg auf richtig beschleunigen. aufeinmal kam NICHTS mehr vom turbo. DAnn bin ich auf nen parkplatz .. hab unter die motorhaube geshcaut.

    Da war im allen ernstes die schraube vom Krümer der den turbo hält (also eine von drei) ganz locker. Naja bin sofort in schnecken tempo heim das dann wieder angezogen. dann hab ich festgestellt, das rohr das auf den Turbo direkt kommt vom luftfilter locker war. Also die schelle konnt ich frei bewegen. Naja okay das ich hab ich dann auch befestigt. hmm bei der ersten probe fahrt ging mein turbo... vor freude wieder ordentlich geheizt.

    Am nächsten tag ging wieder Nichts mehr! naja diesmal musst ich feststellen das die schraube zwischen der abgaßsseite un vom turbo sich gelockert hat. Trotzdem höre ich kein zischen nichts der turbo ist komplett aus momentan. ich hab nen anderes pop off eingebaut . Brachte ncihts. Das N75 habe ich durhc nen anderes gebrauchtes ersetzt brachte auch nichts.


    Ich bin amzweifeln. gechippt oder so ist an dem auto garnichts. normaler turbo drin

    Ich brauch eure hilfe un erfahrungen. Kann es sien das mein Turbo den geist aufgegeben hat. wenn ja an was merke ich das? was sollte ich machen?!


    Mfg Klappstuhl

  2. #2
    Benutzer Avatar von Vista79
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Landshut
    Registriert seit
    15.10.2009
    schau mal ob der unterdruckschlauch von der unterdruckdose dran ist.
    hast du den fehlerspeicher ausgelesen und gelöscht?
    Hubraum statt Wohnraum AUDI S6 4,2 V8

  3. #3
    Benutzer Avatar von core2duo7200
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/DHW

    Ort
    Straubing
    Registriert seit
    16.12.2008
    wo kommst den her? evtl. ist jemand in der nähe der ahnung hat

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    bernau im schwarzwald. nen Freund hatte es mal ausgelesn un da stand drin das in saugrohr oder so der druck zu gering ist?! ich bin mir nicht ganz sicher

  5. #5
    Benutzer Avatar von Vista79
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Landshut
    Registriert seit
    15.10.2009
    schau mal wegen dem kleinen schlauch an der unterdruckdose beim turbo. das könnte der fehler sein hatte sowas auch mal.
    Hubraum statt Wohnraum AUDI S6 4,2 V8

  6. #6
    Benutzer Avatar von core2duo7200
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/DHW

    Ort
    Straubing
    Registriert seit
    16.12.2008
    mach mal fehler auslesen und berichte genau was da drinnen steht
    1.8T+BEX+Chip+LPG=

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    ist dran. Hab ja auch nen anderen N75 eingebaut. un da ist ja das schlauch dran

  8. #8
    Benutzer Avatar von Vista79
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Landshut
    Registriert seit
    15.10.2009
    nein mein die druckdose beim turbolader hinten
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	K04%20-%20Druckdose%20und%20Taktventil.jpg 
Hits:	83 
Größe:	118,8 KB 
ID:	50665
    Hubraum statt Wohnraum AUDI S6 4,2 V8

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    Das schlacuh das an der Druckdose dran ist geht doch zum N75 ?! un das schlauch hab ich auch ausgetauscht

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von 25cent
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CDHB

    Ort
    CLoppenburg
    Registriert seit
    14.10.2009
    interissant interissant!!!
    hab auchn 1.8T

    und hab auch manchmal das gefühl das der Turbo nich so recht will!!!
    woran erkenn ich denn ob mein Turbo wirklcih funktioniert oder wie kann ich es überprüfen ob er 100% funktionstüchtig ist!?
    _A4_4_ever_

  11. #11
    Benutzer Avatar von Vista79
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Landshut
    Registriert seit
    15.10.2009
    Zitat Zitat von Klappstuhl Beitrag anzeigen
    Das schlacuh das an der Druckdose dran ist geht doch zum N75 ?!...
    nein muss ned sein das er zum n75 geht. beim 1,8 turbo von seat bzw tt geht er in ander unterdruckschläuche


    Zitat Zitat von 25cent Beitrag anzeigen
    interissant interissant!!!
    ... wie kann ich es überprüfen ob er 100% funktionstüchtig ist!?
    soweit ich weis geht das über vag und einer druckprüfung soweit ich weis
    Hubraum statt Wohnraum AUDI S6 4,2 V8

  12. #12
    Benutzer Avatar von Wonti
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB/CJQ

    Registriert seit
    29.11.2009
    soweit ich weis geht das über vag und einer druckprüfung soweit ich weis[/QUOTE]


    Moin moin,

    und welchen Messwertblock muss man da nehmen? MB 115 geht ja nicht!

    Gruß

  13. #13
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    Also ich war vbei den freunlichen

    3Fehler erkannt

    00575 011
    Saugrohrdruck
    Regelgrenze unterschritten
    sporadisch

    01262 026
    Magnetventil Ladedruckbegrenzung-N75
    Ausgang offen
    sporaidsch

    016486 P0102 035
    Luftmassenmesser-G70
    Signal zu klein
    sporadisch


    Den zweiten fehler war ich glaub ich den ich hab mal wärend der motor lief den stecker ausversehen gezogen :-P

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    Zitat Zitat von Vista79 Beitrag anzeigen
    nein muss ned sein das er zum n75 geht. beim 1,8 turbo von seat bzw tt geht er in ander unterdruckschläuche
    Bei mir geht er aber von der auf den N75 is ja auch egal er ist aufjedenfall fest

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    ahja einer vond er werkstatt hat gemeint das an der druckdose sich etwas bewegfen muss also die stange glaub ich wenn man in startet. Ist das richtig un wenn ja bei mir tut sich anscheinend nichts... woran liegt es?

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    Juhu jungs ich glaub ich hab den Fehler hinter dem turbo ist doch an der druckdose eine stange. ich hab da dran gefasst un sie da die mutter fehlt .. ich konnte den hebel frei bewegen.

    Wie komme ich dadran?ohnegroß aufwand zu machen un was muss ich berücksichtigen?!

  17. #17
    Benutzer Avatar von Vista79
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Landshut
    Registriert seit
    15.10.2009
    also doch was an der druckdose

    also normalerweise kommst du von oben hin. aber dein problem wird sein die richtige stellung wieder zu finden.
    Hubraum statt Wohnraum AUDI S6 4,2 V8

  18. #18
    Erfahrener Benutzer Avatar von AudiA4Fan
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB/EHV

    Registriert seit
    06.08.2005
    Schon geil wo deine Ganzen Muttern und schrauben hin sind.

    Was ist mit dem Auto?
    Bastelkarre?

    Gruß

    Olli

  19. #19
    Benutzer Avatar von core2duo7200
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB/DHW

    Ort
    Straubing
    Registriert seit
    16.12.2008
    Zitat Zitat von Klappstuhl Beitrag anzeigen
    Juhu jungs ich glaub ich hab den Fehler hinter dem turbo ist doch an der druckdose eine stange. ich hab da dran gefasst un sie da die mutter fehlt .. ich konnte den hebel frei bewegen.

    Wie komme ich dadran?ohnegroß aufwand zu machen un was muss ich berücksichtigen?!
    hast du beide muttern verloren?

    du brauchst für das einstellen bei eingebauten turbo
    lange finger
    passene ersatzmuttern
    ne abgeschliffene lange 10ner nuss weil zwischen hebel und mutter extrem wenig platz ist
    mehrere verlängerungen für ratsche
    ein gelenk für ratsche
    ratsche

    eine grobe einstellung wäre

    der hebel hält das "loch" im turbo geschlossen
    beide muttern links & rechts vom hebel auf der stange mit den fingerspitzen linke hand positionieren
    (hand zwischen krümmer und turbo)
    die rechte mutter 2 umdrehungen richtung druckdose mit den fingerspitzen drehen
    und die linke mutter mit der nuss festziehen


    umbedingt fehlerspeicher löschen
    etwas rumfahren und nach fehlern kucken

    viel spass beim fluchen

    mfg

    core
    1.8T+BEX+Chip+LPG=

  20. #20
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Ort
    Bernau im Schwarzwald
    Registriert seit
    30.11.2009
    ich denks ja das es ne bastelkarre ist :-P Ehm ja hab mal einfach ne mutter dran gemacht gedahren un das ding ging wieder richtig ab. So nächstes problem .. dreitter gang voll gasß er schwankt hin un her. liegt es daran das ich das teil nicht richtig eingestellt hab? moin stellts ein kollege von mir ein.

    un jetzt der knüller ich bin vorhin wieder gefahren un auf einmal zuckt er extrem un dnn ist er mir abgesoffen während der fahrt beim schalten. un dann lief er wieder ganz normal wenn man dann wieder richtig gaß gibt spinnt die drehzahl ... 400umdrehung oder so dann im stand .. manchmal läuft er als ob nichts ist... un ab un zu säuft er mir im stand fast ab.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5: TDI neue Kupplung rutscht und kein Druck
    Von Lordoftherings67 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 13:49
  2. 8D/B5: 1.8 t turbo testen auf verschleiß oder druck
    Von DaSt im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 20:48
  3. Re: Morgens kein Druck ???
    Von Audi-fahrer im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.12.2003, 14:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •