Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/FYX

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.05.2010

    geplatzter MSD

    Hallo alle zusammen,

    ich bin neu hier und möcht erst einmal HALLO sagen an alle hier.
    Ich habe seid langem ein problem A4 8E 2,4l V6 mit derzeit 50.000 KM auf der Uhr.

    Ich habe seit Jahren das Problem das ich starke Vibrationen hab, aber nur nach der Autobahn oder im extrem Stau. Nur im Leerlauf, sobald ich etwas Gas gebe ist alles i.O. Er nimmt dann super Gas an ohne ruckeln oder ähnliches. Seit Jahren suchen sich die Werkstätten die Augen wund und finden keine Fehler. Heute kam dazu das ich bei der Autobahnfahrt es einen lauten knall gab und der Audi klang endlich mal gut und zwar wie ein räudiger V8. Also von der Autobahn runter und zu Audi in die Werkstatt. Dort wurde festgestellt das der Mittelschalldämper innen explodiert ist. Von aussen ist es kaum sichtbar, nur das der Mittelschalldämpfer leicht geknickt ist. Und jetzt ist Audi der Meinung das es das Problem ist für die vibrationen, dar der Motor nicht richtig ausatmen kann.

    Jetzt meine Frage an euch, warum expodiert bei Audi der Mittelschalldämpfer??? Ich kenne keinen mit einem Audi dem jemals die Auspuffanlage einfach so kaputt ging. Und der Meister von Audi hat auch sehr erstaunlich sich meinen Mittelschalldämpfer angesehen und meinte das er sowas noch nicht gesehen hätte. Und wo bekomme ich einen neuen Mittelschalldämpfer her der nicht wie bei Audi 480 Euro kostet???
    Können die Vibrationen die ich seid 2 Jahren habe wirklich vom Auspuff kommen???? Und warum explodiert dieser einfach so??? Das muss doch eine Ursache haben, der explodiert doch nicht so aus langeweile. Und er wird auch gern mal von mir getreten als kein unterturiges fahren.

    Ich weiß bald nicht mehr weiter. Es wurden in den letzten 2 Jahren wegen vibrationen Kerzen gewechselt Zündwinkel eingestellt, Temperaturgeber erneuert und einige Updates gemacht. Nie waren die vibrationen weg, nur mein Geld. Jetzt soll für 500 Euro der Mittelschalldämpfer schuld an allem sein. Was sagt ihr dazu???

    Ich danke euch allen schon mal im voraus

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Hallo Es kann durchaus sein das evtl Teile vom Kat in den Mitteltopf gewandert sind und diesen verstopft haben so das der nun letztendlich bei einer BAB Fahrt sich soweit zugestezt hat das der Abgasdruck den Topf zum Platzen bzw kaputt gehen gebracht hat. Im Leerlauf wird auch nicht soviel Druck erzeugt so das da der Motor noch problemlos laufen kann und es erst unter Last zu Problemen kommt.
    Andere Mitteltöpfe gibt doch sicher im Zubehör für den Wagen, solltest mal bei Eberspächer,Bosal oder anderen Auspuffherstellern schauen.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/FYX

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.05.2010
    Danke für die Antwort aber für den 2,4l gibt es im Zubehör keine Mitteltöpfe zu kaufen. Alle sagen mir da hat Audi die Hand drauf. Die Audiwerkstatt hat diesen geplatzten Töpf als unmöglich gesehen. Die sagten bei diesem Modell wechselt man nur die Auspuffanlage nach einem Heckschaden oder auf Sportanlage. Die Serienanlage soll ein Autoleben lang halten. Und Sie haben noch nie gesehen das ein MSD platzt. Dazu haben sie alles Ausgelesen und keine Fehler gefunden die die Vibration des Motors verursacht. Deshalb geht die Werkstatt davon aus das es der verstopfte MSD war / ist. Wir werden den Schalldämpfer wechseln und schauen ob die Vibrationen weg sind. Vielleicht hat ja jemand das selbe Problem und konnte dieses lösen. Selbst für die Werkstatt ist es unverständlich wo die Vibratinen und der geplatzte MSD her kommen. Denn techn. ist der Wagen i.O. ( Werkstattgepflegt )

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    18.03.2008
    Zitat Zitat von lumich2003 Beitrag anzeigen
    Die sagten bei diesem Modell wechselt man nur die Auspuffanlage nach einem Heckschaden oder auf Sportanlage. Die Serienanlage soll ein Autoleben lang halten. Und Sie haben noch nie gesehen das ein MSD platzt. techn. ist der Wagen i.O.
    Dann können die ja in deiner Audi Werkstatt den Auspuff auf Kulanz wechseln
    Somit kostet es dich dann gar nichts. Und ja, durch einen verstopften Auspuff (z.B. Kat-Teile) kann es zu Leerlaufstörungen kommen. Weil wenig Abgasdruck herrscht und der Motor dadurch nicht richtig "abblasen" kann.
    Und wenn du Gas gibst, dann wird halt das Abgas durch den hohen Druck an der verstopften Stelle vorbeigeblasen. Bei deiner Autobahnfahrt hat sich bestimmt der "kleine" Rest, wo noch Abgase durchgingen auch zugesetzt.
    Tippe mal darauf, das sich der MSD von innen aufgelöst hat.

    Greetz

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Auditec
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    CDNB / KBZ

    Ort
    Bayern NEW
    Registriert seit
    28.01.2007
    Also die KAT Keramikteile haben den MSD sicher nicht verstopft, weil die blässt es schön mit raus. Aber vielleicht ist es ein Herstellungsfehler. Würde den tauschen lassen und sag du willst den alten Topf wieder haben. Dann kannst den dort mal aufmachen lassen und man kann genau nach schauen was war, oder du reklamierst das Teil und sagst die sollen das in der Werkstatt mal anschauen. Könnte mir vorstellen das die Perforierung des Innenrohrs fehlt oder sich da was gelöst hat.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/FYX

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.05.2010
    Die Idee habe ich auch das ich den Topf aufflexe und die Bilder werde ich denn hier einstellen. Die Kulanz werde ich auch erst einmal gepflegt anmelden aber bei Bj 02 glaub ich nicht mehr daran das ich was bekomme. Ich hatte auch schon den Grdanken, da meiner sich gern mal ein Schluck vom edlen 0W30 Öl nimmt, dass sich dieses im MSD abgesetzt hat und sich dann entzündet hat. 1 Liter auf 1500 KM nimmt er sich schon mal gern, was laut Audi normal sein soll. Dazu muss ich sagen das der Vorbezitzer einen Opa Bj 1939 war und der Wagen nach 5 Jahren im Opas besitz dann mit nur 14000 KM bei Audi zu Verkauf stand. Ich bin mal gespannt ob nach dem MSD wechsel die vibration weg sind. Und vor allem was den MSD zerstörte hat und ob das Problem auch gleichzeitig die vibrationen verursacht. Ich muss nur noch warten bis der Fehlerauslese Freak wieder da ist. Denn der soll alle Messwerte kontrollieren und mit angeschlossenden Tester fahren. Was Audi nur verwundert ist, dass diese Vibrationen nur auf der AB oder im Stau auftreten. Im normalem Stadtverkehr ist alles i.O. Am schlimmsten ist AB mit Stau also erst ordendlich geflogen und dann mit laufenden Motor ohne Fahrtwind im Stau stehen. Der Audi schüttelt sich wir ein reudiger Köter das man glaubt alle Schrauben fallen gleich raus. Es ist von aussen auch sichtbar wie er sich schüttelt. Dabei sind keine Zündaussetzer spürbar oder hörbar und der Drehzahlmesser steht ruhig auf 800 U/min. Was mich nur ärgert ist, das mein A4 so Werkstatttreu ist. Ich hatte vor dem A4 10 Jahre lang einen A3 2,0 l ohne Probleme. Der kannte die Werkstatt nur zum Service und Verschleißteilewechsel wie Bremse und Zahnriemen aber es war nie irgend ein anderer Ausfall. Immer zuverlässig wie ich Audi kenne.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Auditec
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    CDNB / KBZ

    Ort
    Bayern NEW
    Registriert seit
    28.01.2007
    Na dann bin ich mal gespannt was im MSD so abging wenn der offen war. Jetzt ist es weg?

    Ein 5Jahre altes Auto mit 14tkm kauft man aber auch nicht, da ist meist mehr kaputt als bei einem Dauerläufer.

  8. #8
    Gewerblicher Benutzer Avatar von bbs99
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Amberg
    Registriert seit
    15.11.2008
    Also mir ist auch mal ein Mitteldämpfer geplatzt. Allerdings war ich dabei selber schuld, da ich versehentlich das Zündkabel ausgesteckt hatte und damit das ganze Benzin in den Auspuff gespritzt wurde...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 02..jpg   01..jpg  
    Gruss Flo

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/FYX

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.05.2010
    Hallo also so geplatzt sieht er nicht aus. Bei mir hat sich das Gehäuse aussen hat sich total aufgebläht und das Metall sowie die Schweißnähte haben zusammen gehalten. Das Ding hat sich innen komplett zerlegt und durch den Druck aufgeblasen.

    Und hallo Auditec, danke erst einmal für deine Info´s aber das Problem würde ich erstmal sagen ist noch nicht weg mit den vibrationen. Allerdings hatte ich noch keinen richtigen Stau mehr und auf die AB fahre ich erst einmal mit diesem Topf nicht mehr. Das muss bis nächste Woche warten. Aber ich mache sofort Meldung ob der Auspuff das Problem mit den vibrationen war.

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    18.03.2008
    Zitat Zitat von lumich2003 Beitrag anzeigen
    Allerdings hatte ich noch keinen richtigen Stau mehr und auf die AB fahre ich erst einmal mit diesem Topf nicht mehr. Das muss bis nächste Woche warten. Aber ich mache sofort Meldung ob der Auspuff das Problem mit den vibrationen war.
    Hast du den kaputten Schalldämpfer noch drunter

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/FYX

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.05.2010
    Yo der Topf ist noch dran. Fahrt weiterhin wie gewohnt. Er hat sich ja jetzt platz gemacht zum ausatmen. Klingt auch schön wie ein reudiger alter Ami V8. Die Geräuchkulisse sollte Audi mal übernehmen. Der Klang ist das einzige was ich mit den neuen Topf vermissen werde.

  12. #12
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    18.03.2008
    Denk daran.. Das gibt Ärger mit der Rennleitung!
    Darf man fragen, wieso du den kaputten MSD noch unter dem Auto hast??

    Die von Audi sollen den Ausbauen=Zerlegen=prüfen=ersetzen (am Besten auf Kulanz )

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Registriert seit
    20.11.2002
    würde auch Kulanz beantragen, bei der km Leistung müßte noch etwas gehen.
    Wenn ich einen Ölverbrauch von 1 L auf 1500km hätte würde ich das 0W weglassen und auf 5W gehen, probier es einfach einmal.

  14. #14
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.4 V6
    MKB/GKB
    BDV/FYX

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.05.2010
    Der Topf ist noch dran weil Audi den erst wechseln will wenn Ihr Fehlerauslese-Freak wieder da ist. Laut Audi kann nichts passieren den er hat sich ja platz gemacht zum Ausatmen. Er geht am Motag rein zum Topf wechseln und Ursachenforschung. Zum Öl, Audi sagte mir das sie nicht mehr zwecks hohen Verbrauch das 0W30 nehmen sondern jetzt das 0W40. Es wurde bei der letzten Inspektion im März auf das 40´er bei mir umgestellt und jetzt ist testen angesagt. Wenn er weiter so durstig ist kommt beim nächsten Wechsel 5W rein. Aber bis jetzt hat er noch nicht Nachschub verlangt. Vielleicht geht es mit dem Öl, denn ich hab seid dem schon wieder ca.2 - 2500 Km zurückgelegt ohne nachfüllen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Auditec
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    CDNB / KBZ

    Ort
    Bayern NEW
    Registriert seit
    28.01.2007
    Also meiner will nur Öl wenn ich auf der Autobahn war, aber dann fahr ich meist schon flott und da will der dann auch mal einen viertel Liter Öl. Sonst die ganze Zeit keins. Fahr aber fast nie auf der Autobahn.

Ähnliche Themen

  1. Re: Eisenmann MSD
    Von Allme im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 19:27
  2. Re: MSD gegen MSD-Atrappe tauschen?! Welcher Effekt?
    Von mpower im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 23:50
  3. MSD
    Von Dirk im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2006, 00:17
  4. Re: MSD Ersatzrohr
    Von A4Andi im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 13:01
  5. Re: Bastuck ohne MSD
    Von mb2 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2005, 23:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •