Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.11.2008

    Nervendes Knacken an der Vorderachse

    Hallo Zusammen,
    habe folgendes Problem. Habe am Wochenende Felgen und Gewindefahrwerk eingebaut und seitdem ein sehr nerviges schnelles Knacken im Bereich der VA als wenn die Antriebswelle kaputt wären. Dachte schon an einen Einbaufehler, habe aber nochmal alles kontrolliert, Schrauben und Gelenke sind bombenfest. Das Komische ist das diese Geräusche verschwinden, wenn ich leicht auf die Bremse steige. Da ist aber auch nichts locker.
    Kann es sein, dass die Antriebswellen jetzt durch den anderen Winkel aufgrund des Gewindefahrwerks mehr belastet werden und anfangen zu knacken?

  2. #2
    Forensponsor Avatar von V6Chris
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2011
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CDNC

    Ort
    Niederbayern-FRG
    Registriert seit
    23.09.2003
    Blog-Einträge
    1
    Wie weit bist den runter gegangen?
    Es könnte auch sein das die Federwindungen aufeinanderschlagen, dazu müsstest irgentwie reinsehen können wenn dein Auto normal und gerade auf dem Boden steht ob sich die Federn berühren bzw kurz davor sind.
    Viele Grüße, Chris

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.11.2008
    Ich hab jetzt noch gute 8cm Bodenfreiheit mit 18 Zöllern, ist schon relativ tief. Aber wieso ist das Geräusch weg wenn ich leicht bremse, so dass nur die Beläge an der Scheibe anliegen?

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.11.2008
    Ich greif das Thema nochmal auf. Habe mittlerweile das komplette Fahrwerk, alle Lenker vorne, die äußeren Antriebswellengelenke und die Koppelstangen gegen Neuteile ersetzt, Spurstangenköpfe sind auch noch kein Jahr alt. Das verdammte Geräusch will einfach nicht verschwinden. Es kommt hauptsächlich auf geflickten Fahrbahnen, wenn der Wagen nur Millimeter einfedert. Wer kann helfen???

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von Rotlicht
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/CTD

    Ort
    21075 Hamburg
    Registriert seit
    18.03.2008
    Vielleicht ist ein Lagergummi vom Stabi ausgeschlagen und der Stabi schlägt dir immer ein wenig hin und her.
    Beim Bremsen ist das Geräusch ja weg. Dann drückt der Stabi sich ja nach oben weg und liegt an.

    Mal drunterschauen. Oder Stabi abmontieren und mal eine kurze Probefahrt machen ob das Geräusch dann weg ist.

    Greetz

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.11.2008
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG3279.jpg 
Hits:	27 
Größe:	734,8 KB 
ID:	57970

    So,
    Stabi ist komplett draussen, Geräusche sind noch da!!!
    Hab auch alle Teile, die nah beieinander liegen nach Scheuerspuren kontrolliert, nichts zu sehen.
    Hab mal n Bild gemacht wie die Räder jetzt stehen. Ist doch ne normale Höhe fürn Gewindefahrwerk, hab noch 6cm Restgewinde, also die VA kann ja gar nicht so daneben stehen. Hat jemand Probleme mit seinen Antriebswellen bei extremer Tieferlegung??? Was anderes kann es ja schon gar nicht mehr sein Bin mit meinem Latein echt am Ende und wenn diese Geräusche nicht bald weg sind versenk ich die Karre im Kanal.

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.11.2008
    Hab jetzt auch mal einen Video von der VA während der Fahrt gemacht, die Abroll- und Motorgeräusche sind etwas laut aber wenn man die Lautstärke nicht so aufdreht kann man das Klappern hören. Vielleicht hilft es ja jemandem weiter.



    P.S. das ist keine Schotterpiste, sondern ne normale Strasse bei ca 30 km/h.
    Geändert von luckistrucki80 (11.07.2010 um 21:15 Uhr)

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.6 V6 Quattro
    MKB/GKB
    AFM

    Registriert seit
    11.07.2010
    hallo,


    habe jetzt nicht alle komentare ganz genau gelesen, aber hast du beim fahrwerk einbau auch die domlager gewechselt??? das war meine erster gedanke.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.11.2008
    Wurden beim Fahrwerwechsel auch getauscht, es ist eher so ein metallisches Rasseln, besser kann ich es nicht beschreiben,als wenn die Kugeln im Antriebswellengelenk irgendwo gegenschlagen. Hab da noch n Foto von der vorderen Feder im belasteten Zustand.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CIMG3283.jpg 
Hits:	34 
Größe:	611,1 KB 
ID:	58126

  10. #10
    Benutzer Avatar von S_Line
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AGB/DSY

    Ort
    Wittlich
    Registriert seit
    13.02.2008
    Blog-Einträge
    1
    Mal ne Frage von welchem Hersteller ist das Fahrwerk? Sieht verdächtig nach Hiltrac aus.
    Geändert von S_Line (13.07.2010 um 22:39 Uhr)

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    29.11.2008
    Ist von TA-Technix, aber ist ja eh alles der gleiche Käse bei den billigen Fahrwerken. Bis Ende des Jahres reichts, dann muss der Wagen weg und das alte Fahrwerk hätte es bis dahin nicht mehr geschafft.

    Der Fehler ist behoben. Es waren die Bremsbeläge. Habe ihn auf der Bühne laufen lassen und man konnte dann sehen, wie die inneren Beläge auf dem Bremssattelträger radial verrutschten und das ergab dieses metallische Geräusch. Die inneren Klammern waren total ausgenudelt. Danke trotzdem für Eure Hilfe!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 22:56
  2. Re: Knacken aus der Ecke der Hutablage
    Von spawn4ever im Forum Innenraum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 17:06
  3. Re: Nervendes Geräusch!!!!
    Von cruser501 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2005, 14:25
  4. Re: Knacken an der Vorderachse beim fahren und bremsen
    Von SirMarkPower im Forum Fahrwerk
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2004, 18:13
  5. Re: Knacken beim Bremsen an der Vorderachse
    Von BlaueSau im Forum Bremsen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2004, 10:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •