Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von GewitterZwerg
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB / CJO (TT5)

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.06.2009

    Verliere ständig die Schelle der Achsmanschette rechts aussen... Abhilfe?

    Moin!

    Habe die Woche die fünfte (!) Schelle der Achsmanschette verloren...
    In einem Zeitraum von nichtmal einem halben Jahr ein leicht zu großer Verschleiß, oder?
    Grummel, wieder Felge reinigen!

    Weiß jemand, warum ich rechts immer die äußere Schelle verliere?
    Habe jetzt von original Audi, über tip, Stahlgruber, ATU und wieder Audi alles durch.
    Mittlerweile liegt im Kofferraum ein 10er Satz Universalschellen.

    Die Achsmanschette ist eine original Audi und erst zwei Monate alt, da ich zuerst dachte es wäre evtl. eine falsche verbaut.

    Bin schon am überlegen statt der "normalen" Schellen eine Schraubschelle zu verwenden.

    So long!

    GewitterZwerg
    1.8T... Was sonst?

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Was für eine Zange benutzt du denn zum zusammenklemmen der Schelle?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von GewitterZwerg
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB / CJO (TT5)

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.06.2009
    Moin!

    Die ersten zwei habe ich mit dieser Spezialzange zusammengedrückt, die letzten mit einer Kneifzange.

    Leider durfte ich mal wieder feststellen, daß man Werkzeug nicht verborgen sollte.

    So long!

    GewitterZwerg
    1.8T... Was sonst?

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Hmm, also mit der richtigen Zange sollten die halten. Wie weit hast du den Klemmbügel zusammengekniffen? bis ganz zusammen oder ein wenig Luft gelassen? Muss schon richtig straff sein aber eben auch korrekt in der Nut sitzen und vor allem auch alle Zähne im Eingriff bei den Löchern.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von GewitterZwerg
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB / CJO (TT5)

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.06.2009
    Moin!

    War/ist schon richtig straff gezogen, beim letzten Wechsel habe ich die Kneifzange nochmal mit einer Rohrzange zugedrückt.

    Meinst Du mir "Nut" die gesamte Stelle wo die Schelle sitzt oder speziell die eine Stelle zur Innenseite/zum Balg hin, die nochmal eine extra "Nut" hat?
    Wenn Du nämlich die Stelle zum Balg hin meinst, dann würde ich mir jetzt eine Wand zum suchen.
    Wobei Audi die Schelle nach Aussen hin, zum Rad befestigt hat.

    So long!

    GewitterZwerg
    1.8T... Was sonst?

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also die Manschette hat selber eine art Nut in der die Schelle sitzen soll am äüßersten Ende hin und außerdem muss die Manschette natürlich auch in der richtigen Nut/Vertiefung des Gelenks sitzen. Hier aufm Bild ists zu sehen was ich mene:
    http://img292.imageshack.us/img292/6687/11fertigcb8.jpg

    Also mit ner Kneifzange zudrücken ist schlecht denn da beschädigst du die Schelle und erzeugst Sollbruchstellen an der dann die Schelle bei Belastung aufgeht.
    Geändert von mounty (23.04.2010 um 20:53 Uhr)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Troymcclure
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1999
    Motor
    2.4 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ARJ/DAK

    Ort
    Rhein Erftkreis
    Registriert seit
    25.02.2007
    Hi, das mit der Schlauchschelle kannste vergessen, die hält auch nicht.

    Hatte das Problem bei mir auch vor kurzem.
    Habe die Achsmanschette in einer Freien Werksatt wechseln lassen.
    Die erste die sie bei mir verbaut haben hatten die auf Lager und die war aus so einem Harten Kunststoff, keine ahnung wie das Zeug heißt.
    Bei der ist mir dreimal die Schelle fliegen gegangen incl. einer Schlauchschelle und das alles in zwei Wochen.

    Danach haben die mir eine komplett neue Manschette verbaut.
    Aus einem andern Material, die war viel weicher und Flexibler, seitdem keine Probleme mehr.

    mfg
    Troy

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von GewitterZwerg
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB / CJO (TT5)

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    03.06.2009
    Moin!

    Die Achsmanschette aus weicherem Kunststoff hatte ich auch drin, die ist aber nach kurzer Zeit gerissen.
    Die Audi-Achsmanschette hält seitdem.

    Nur die blöde Schelle nicht!

    So long!

    GewitterZwerg
    1.8T... Was sonst?

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5: Verliere Kühlerfrostschutz
    Von TTTYTD im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 18:36
  2. verliere Getriebe öl
    Von Turbo-Fan82 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2007, 06:38
  3. Re: B6/8E : Verliere Flüssigkeit vorne rechts, Klima?
    Von Spoilerfrei im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.2006, 11:49
  4. Re: 1.8T AJQ: Schelle Drosselklappe rutscht immer ab
    Von Julian im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 08:57
  5. Re: ich verliere öl!!
    Von fAnTaSic im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 18:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •