Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    31.07.2011

    A4 B5 springt nicht an

    A4 B5 ADR Motor mit 125 PS, BJ 96

    Ab und zu hat sich die Schüssel beim Anlassen "verschluckt" und ist unrund gelaufen. Habe dann immer gleich ausgeschaltet, neu gestartet, dann lief alles wie gewohnt. Hatte das Auto verliehen und diejenige die den Karren gefahren ist wusste es nicht besser, das Dingens hatte sich wieder "verschluckt" und ist ca. 4 km vor sich hingehoppelt, unrund gelaufen, kein Gas angenommen usw.

    Habe dann die Batterie abgeklemmt, ne Stunde gewartet, Zündung an, Drosselklappe summt vor sich hin, dann 1-2 Minuten gewartet und gestartet. Springt nicht mehr an. Keine Reaktion.

    Fehlerspeicher gelöscht, ganze Prozedur noch mal, Fehlerspeicher: 18010 Power supply B+ Terminal 30 low voltage; also Stromversorgung B+ Klemme 30 zu niedrig.......das dürfte es wohl eher nicht sein.

    Habe jetzt ein Dingens bestellt mit dem ich die Drosselklappe anlernen kann, mit dem Schrott den ich hier habe kann ich nur den Fehlerspeicher auslesen.


    Hat jemand eine Idee wo der Fehler liegen könnte? Drosselklappe habe ich schon gereinigt. Sollte das Ding wieder laufen wenn ich die Drosselklappe - mit einem Auslesegerät - angelernt habe?

  2. #2
    Benutzer Avatar von P-Yeah91
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    WOB
    Registriert seit
    01.02.2020
    Nehm dir ma n Stromlaufplan inne Pfoten und schau dir alle Spannungsvorsorgunngen zum Steuergerät 0001 Motor an.
    Evtl. kommste dann drauf was sein könnte.

    Der Eintrag steht ja nicht drin weil er lustig ist.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    31.07.2011
    Wäre eine Möglichkeit... Kann mich aber nicht erinnern jemals den Fehlerspeicher ausgelesen zu haben, ohne dass der Eintrag aufgetaucht ist (selber Eintrag, Motor lief ohne Probleme). Dachte schon der gehört dazu

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stefan2.0TDI
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AUQ

    Ort
    Ulm
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ich würde mal das Masseband vom Motor prüfen.

    A4 Randgruppe Ulm
    In Ulm und um Ulm herum schrauben wir wie dumm

  5. #5
    Benutzer Avatar von P-Yeah91
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    WOB
    Registriert seit
    01.02.2020
    Ansonsten, wenn Du meinst dass der schon immer drin war, würde ich eine Prüfung von vorne bis hinten beginnen.
    Riemen/Steuerzeiten ok?
    Kraftstoffpumpe läuft?
    Zündung erfolgt?
    Kurbelwellensensor , Nockenwellensensor

    Gern auch mal schauen, ob der Temperaturgeber richtige plausible werte liefert. (VCDS erforderlich)


    Nach dem Schema.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    31.07.2011
    Massekabel ist i.O. Hab auch noch mal zusätzlich das Starterkabel vom Batterieminuspol an den Motor gelegt. Nix. Temperaturgeber sagt 21°C. Macht auch mit abgezogenem Stecker vom 4-poligen blauen Kühlmitteltemperaturgeber keinen Mucks. Drosselklappe angelernt (obwohl die Kühlmitteltemperatur keine 85°C hatte wie der Dreckskasten verlangte [wie sollte das auch funktionieren wenn der Motor nicht läuft...).

    Wie gesagt, das Ding lief immer einwandfrei, bis darauf dass sich die Kiste ab und zu beim Anlassen "verschluckte" und kein Gas annahm. Lief immer wieder problemlos, wenn man ihn sofort ausmachte, noch mal startete - kein Fehler. Wurde angelassen und so vor sich hinruckelnd bis bei mir vors Hoftor gefahren. Habe noch mal gestartet - ruckelt. Noch mal aus - ruckelt. Ruckelnd in den Hof gefahren, Batterie abgeklemmt. "Grundeinstellung" ohne Gerät durchgeführt, also Zündung an, warten bis das Summen aufhört, noch ne Minute gewartet, gestartet (ohne vorher die Zündung auszuschalten) - kein Mucks. Seitdem rührt sich nix mehr. Grundeinstellung Drosselklappe anlernen mit Gerät durchgeführt - kein Mucks.


    Edith: Kein Zündfunke.
    Geändert von 127001 (27.09.2021 um 18:11 Uhr)

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/4Gang-Au

    Registriert seit
    18.11.2020
    Guten Morgen,
    vielleicht hat die Batterie einen Zellenschluß/ wie alt/ Klemmenspannung/ möglich mal schnell eine andere, gute zu probieren?
    Viele Grüße Tobias

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    14.11.2013
    Kurbelwellensensor ist da ein heisser Kandidat.
    Auch Masseverbindung zwischen Batterie/Motor/Karosse prüfen (Spannungsabfall/Widerstand) messen.
    Spannungsversorgung am Motorsteuergerät selbst nachmessen -> Evtl ist es kaputt.

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    31.07.2011
    Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor wechsle ich dann (demnächst/ anschließend) gegen ein Neuteil, wenn ich etwas mehr Zeit habe.

    Ich habe jetzt mal den Stecker mit den drei Kontakten an der Zündspule geprüft. Am mittleren Stecker liegt Strom an. Wenn man die Prüflampe an den äußeren Kontakten ansteckt sollte beim starten die Prüflampe flackern - macht sie aber nicht.

    Es hat nicht zufällig jemand einen Stromlaufplan der Zündanlage zur Hand??? Stromlaufplan wäre sehr praktisch... :-/
    Geändert von 127001 (02.10.2021 um 16:07 Uhr)

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB/JAX

    Ort
    Bonn
    Registriert seit
    14.11.2013
    Das Steuergerät kann nur einen Zündfunken rausgeben, wenn es brauchbare Daten vom Kurbelwellensensor bekommt. Es kann auch gut das Kabel o.ä. defekt sein. Ich hab nicht im Kopf wie, aber der Sensor sollte eigentlich mit VCDS diagnostizierbar sein. Das würde ich als erstes machen.
    Hat der schon Einzelzündung oder noch mit Vorstufe?

  11. #11
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    31.07.2011
    Kurbelwellen- und Nockenwellensensor gegen Neuteile getauscht, läuft immer noch nix. ADR ist mit Doppelzündspule

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR,PrinsVSI / CPD

    Ort
    D-382XX
    Registriert seit
    12.08.2006
    Zitat Zitat von 127001 Beitrag anzeigen
    Wenn man die Prüflampe an den äußeren Kontakten ansteckt sollte beim starten die Prüflampe flackern - macht sie aber nicht.
    Aber jeweils gegen Masse messen, falls es nicht getan wurde.

    Zitat Zitat von 127001 Beitrag anzeigen
    Es hat nicht zufällig jemand einen Stromlaufplan der Zündanlage zur Hand??? Stromlaufplan wäre sehr praktisch... :-/
    Wenn der Plan noch benötigt wird, schick mal deine Mail-Adresse per PN.

  13. #13
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Frisky Beitrag anzeigen
    Aber jeweils gegen Masse messen, falls es nicht getan wurde.
    und vor allem sollte es eine LED Prüflampe sein denn die mit Gühlampe ist zu träge und leuchtet nicht.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  14. #14
    Benutzer Avatar von WAUZZZI
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR/CPD

    Ort
    Nähe Neckarsulm
    Registriert seit
    26.06.2020
    Hast du mal den Luftmassenmesser abgeklemmt und geschaut ob er dann besser läuft?

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    31.07.2011
    Ja, alles schon probiert, LMM + Temperaturfühler abgeklemmt, macht keinen Unterschied. Da wird wohl das Steuergerät defekt sein...

  16. #16
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    31.07.2011
    Habe gerade festgestellt, das der Drehzahlmesser beim starten auf Null stehen bleibt. Zeigt aber keinen Fehler des Drehzahlmessers an - wenn ich das Kabel am neuen Drehzahlgeber abziehe und starte, zeigt es aber einen Fehler an. Ich studiere jetzt noch mal den Stromlaufplan (den mir eine sehr freundliche Brieftaube vorbeibrachte - DANKE nochmal! ) und dann schicke ich nächste Woche das Steuergerät zur Reparatur...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 18:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •