Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer Avatar von safran
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CTBA

    Ort
    DE-85xxx
    Registriert seit
    30.04.2013

    3.0 TDI AdBlue Drucksensor - unplausibles Signal

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit einem 3.0TDI 190kw Motor. Im FIS kam die Meldung Adblue Systemstörung, kein Motorstart in 1000km.
    Ich habe den Fehlerspeicher ausgelesen und folgendes stand drin:

    1 Fehler gefunden:
    11393 - Drucksensor für Reduktionsmittel
    P204B 00 [237] - Unplausibles Signal
    Warnleuchte EIN - bestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 2
    Fehlerhäufigkeit: 1
    Kilometerstand: 226832 km
    Datum: 2021.09.10
    Zeit: 13:20:21


    Motordrehzahl: 1788.00 /min
    Normierter Lastwert: 67.1 %
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 37 km/h
    Kühlmitteltemperatur: 40 °C
    Ansauglufttemperatur: 27 °C
    Umgebungsluftdruck: 940 mbar
    Spannung Klemme 30: 13.540 V
    Verlernzähler nach OBD: 40
    Außentemperatur: 26.0 °C
    Drucksensor für Reduktionsmittel: gemessener Druck: -477 hPa
    Pumpe für Reduktionsmittel: Drehzahl: 0.0 /min
    Geber für Tanktemperatur Reduktionsmittel: Temperatur: 21.6 °C
    Pumpe für Reduktionsmittel: Ansteuerung: 0.00 %


    Readiness: 1 1 0 0 0

    Der Fehler trat am Samstag auf. Ich habe den Fehlerspeicher gelöscht. Die Meldung blieb im FIS, verschwand aber nach einem halben Kilometer am Sonntag.
    Heute Morgen bin ich 50km gefahren, ein Fehler trat nicht auf. Auf dem Heimweg selbiges. 50km gefahren und kein Fehler. Dann noch 15km zum Spezl und da war auch noch nichts. Dann wieder auf dem Heimweg gemacht und nach 10km erneut die oben genannte Meldung. Wieder Fehlerspeicher ausgelesen:

    1 Fehler gefunden:


    11393 - Drucksensor für Reduktionsmittel
    P204B 00 [101] - Unplausibles Signal
    unbestätigt - geprüft seit letzter Löschung
    Umgebungsbedingungen:
    Fehlerstatus: 00000001
    Fehlerpriorität: 2
    Fehlerhäufigkeit: 2
    Kilometerstand: 226918 km
    Datum: 2021.09.13
    Zeit: 05:25:54


    Motordrehzahl: 1420.50 /min
    Normierter Lastwert: 99.6 %
    Fahrzeuggeschwindigkeit: 42 km/h
    Kühlmitteltemperatur: 37 °C
    Ansauglufttemperatur: 25 °C
    Umgebungsluftdruck: 940 mbar
    Spannung Klemme 30: 13.560 V
    Verlernzähler nach OBD: 40
    Außentemperatur: 24.0 °C
    Drucksensor für Reduktionsmittel: gemessener Druck: -489 hPa
    Pumpe für Reduktionsmittel: Drehzahl: 0.0 /min
    Geber für Tanktemperatur Reduktionsmittel: Temperatur: 20.8 °C
    Pumpe für Reduktionsmittel: Ansteuerung: 0.00 %




    Readiness: 0 0 0 0 0

    Wie man sieht, scheint der Drucksensor eine Macke zu haben. Der Wert liegt im Minusbereich und ich gehe mal davon aus, dass ein Unterdruck nicht möglich ist oder das Adblue in die andere Richtung gepumpt wird.

    Daheim habe ich eine Messung im Stand gemacht:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	13092021_EW.png 
Hits:	12 
Größe:	166,3 KB 
ID:	341981

    Da sehen die Werte normal aus.

    Ich lese immer wieder, dass der Sensor im Fördermodul sitzt? Lässt sich dieser nicht einzeln tauschen? Kann mir jemand die Teilenummer geben? Für den Sensor oder wenn nicht anders möglich für das Fördermodul?

    Hat sonst noch jemand eine andere Idee, wie man das Problem lösen kann?

    Danke

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Registriert seit
    25.07.2017
    Hallo,

    Den Sensor gibt es nie einzeln.

    Wenn du Glück hast kannst du das Förderrmodul einzeln ersetzen, gibt auch Ausführungen da muss der gesamte AdBlue-Tank ersetzt werden.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Berlin
    Registriert seit
    31.10.2017
    Ich fürchte fast, dass die Pumpe neu muss, da sie fest mit dem Sensor eine Einheit bildet. Es gibt sie wie schon gesagt nicht einzeln. Fahre am besten nich all zu lange damit rum. Bei meinem 3.0 TDI hätte es mich fast noch den DPF gekostet. Hatte damals alles drüben im MotorTalk Forum gepostet. Ich hoffe der Querlink geht in Ordnung: https://www.motor-talk.de/forum/1139...-t7118836.html

    Passierte es bei dir zufällig auch recht kurz nach dem Update der V6-Motoren?

  4. #4
    Benutzer Avatar von safran
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CTBA

    Ort
    DE-85xxx
    Registriert seit
    30.04.2013
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20201016-WA0025.jpg 
Hits:	5 
Größe:	246,5 KB 
ID:	341982Hi,
    ich hab heute nach Feierabend den Deckel vom Adblue geöffnet und dann wieder geschlossen, um einen Unterdruck auszuschließen. Hab dann das VCDS angehängt, bei den Erweiterten Messwerten mir den Sensor Druck und die Daten von der Pumpe anzeigen lassen und eine Messfahrt gemacht. Der Druck war weiterhin negativ und die Pumpe wurde überhaupt nicht angesteuert. Bei Ansteuerung stand 0% und bei Drehzahl auch 0 u/min. Ich weiss jetzt nicht, ob die Pumpe ganz den Geist aufgegeben hat oder ob sie wegen dem Fehler im Speicher nicht mehr angesteuert wird. Ich hab mich jetzt aber damit abgefunden die Pumpe zu tauschen. Sollte vielleicht auch sinnvoll sein, da nach dem Update ja die Einspritzmenge vom Adblue erhöht wurde und die Pumpen dafür wohl nicht ausgelegt sind. Ich geh mal davon aus, dass es noch die erste ist. Meiner ist EZ 12/2015.
    Ja die Probleme fingen bei mir auch nach dem Update wegen Dieselgate an. Zuerst hatte ich eine undichte Leitung im Motorraum. Sah aus wie Eis. Da lief es in Strömen. Diese wurde bereits letztes Jahr ungefähr um die gleiche Zeit getauscht. Oktober 2020.
    Morgen kann ich ja mal Bilder dazu hochladen.
    Ich hab jetzt diese Teilenummer für die Pumpe rausgesucht 8R0131969G. Passt die? Fahrzeug ist der Q5 8R mit 190kw 3.0TDI.
    Danke

    EDIT:
    Die undichte Leitung kam ziemlich genau 3 Monate nach dem Update. Anbei ein paar Bilder:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20201016-WA0025.jpg 
Hits:	5 
Größe:	246,5 KB 
ID:	341982Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20201016_130138.jpg 
Hits:	5 
Größe:	296,7 KB 
ID:	341983

    BTW: Fehler im FIS ist heute Morgen nach Löschen mit einfachem ELM327 OBD Adapter verschwunden. Letzte Regeneration des DPF war vor 194km. Somit sollte eine Regeneration im Falle wieder möglich sein. Ich beherzige aber den Rat das Auto stehen zu lassen und frage heute Homeoffice bis Ende nächster Woche an, sodass das Fahrzeug erstmal nicht weiter bewegt wird, bis die Adblue Pumpe ausgetauscht ist.
    Übrigens: Der Mechaniker meinte, die Pumpe ist separat tauschbar, in den Reparaturanweisungen seitens Audi steht aber zusätzlich Austausch Tank. Dann bewegen wir uns aber in einer Spanne von >=3000€. Da habe ich dankend abgelehnt.

    UPDATE:
    So ich habe heute noch einmal eine Logfahrt gemacht. Erst ging die Ansteuerung der AdBlue Pumpe wieder nicht und der Druck blieb im Minusbereich. Hab dann noch einmal alle Fehlercodes aller Steuergeräte über das Gateway gelöscht. Wahrscheinlich hätte auch der FS vom AdBlue Steuergerät gereicht. Danach wurde die Pumpe sauber angesteuert und der Druck war mit 5000hpa wieder im grünen Bereich. Ich bin über 30km über Land durch verschiedene Käffer gefahren, sodass alles dabei war außer Volllast. Alle Werte waren für mich im grünen Bereich. Spannung, Druck, Drehzahl der Pumpe...
    An sich alles gut. Daheim den Motor abgestellt und der Druck springt wieder in den Minusbereich, so um die -500hpa.
    Ab morgen bleibts Auto jetzt erstmal stehen.
    Wer Excel hat, kann sich gerne die Daten einmal anschauen:
    Logfahrt.zip
    Geändert von safran (15.09.2021 um 19:03 Uhr) Grund: Logdaten hinzugefügt

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Abgaus-Drucksensor Signal zu groß
    Von aueralm im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.12.2013, 19:06
  2. 8D/B5 - azb nockenwellensensor unplausibles signal g163
    Von nooff im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 19:41

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •