Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS

    Registriert seit
    29.10.2009

    RS4B7 schalensitze, ersatzteile

    Guten Abend,

    Ich habe aktuell die Schalensitze an meinem RS4b7 zerlegt. Grundsätzlich war, dass der Fahrersitz Luft gelassen hat. Man kann ja die Seitenwangen aufpusten, das hatte zwar funktioniert, jedoch waren die Wangen nach 3minuten wieder luftleer.
    Nun habe ich die sitze zerlegt, den Bezug abgenommen und den ganzen Luftkreislauf freigelegt.

    Im Grunde ist das System recht simpel gebaut. Es gibt eine Pumpe, mit einem einzigen Ausgang. Dieser wird durch ein y Stück gesplittet und versorgt zwei Relais. Ein Relais ist für die beiden Kammern der Lordose (funktioniert einwandfrei) und eines ist für die Wangen am Rücken und die Wangen an den Beinen.
    Um raus zu finden wo der Fehler liegt, habe ich dann einfach die lordose, welche ja problemlos funktioniert, auf das wangenrelais gesteckt, den Sitz angeschlossen, mit den Wangentastern dann die Lordose aufgepumpt und siehe da, die Ausgänge des Wangenrelais lassen Luft.
    Nun habe ich das Relais demontiert, dann kam die Ernüchterung: auf dem relais befindet sich keine Audinummer...
    Lediglich folgende Nummer 0631g2093a1307c
    Die Google Suche bringt gar kein Ergebnis. Eine Mail an recaro blieb unbeantwortet.
    Hat vielleicht noch einer eine Idee wo man sowas herbekommen kann?
    Vg marcus
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20201129_153040.jpg   20201129_153305.jpg   20201129_153314.jpg  

  2. #2
    Benutzer Avatar von Onkel Tom's Audi
    Modell
    Audi A4 8W/B9
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2018
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    DDWA/SVK

    Ort
    Südpfalz
    Registriert seit
    07.08.2011
    Recaro-Händler hier https://www.recaro-automotive.com/de...-haendlersuche suchen und dort direkt nachfragen
    Schöne Autos heisen Avant

  3. #3
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/KMR/MBW

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Oder das Ding zerlegen und mal reingucken. Da kann ja nicht viel drin sein. Ein kleiner Motor, Schläuche und ein Schieber der den jeweilgen Schlauch quetscht und die Luft somit im Kissen hält.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS

    Registriert seit
    29.10.2009
    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    Oder das Ding zerlegen und mal reingucken. Da kann ja nicht viel drin sein. Ein kleiner Motor, Schläuche und ein Schieber der den jeweilgen Schlauch quetscht und die Luft somit im Kissen hält.
    Zerlegt ist es bereits - das ist ganz anders aufgebaut.
    Auf dem ersten Bild, das helle Kissen ist die Lordosenmatte, die Wangenluftsäcke befinden sich je links und rechts unter diesen Plastikschalen.
    Die Lordosenmatte lässt sich hochklappen. Darunter sieht man die ganze Technik. Oben ist der Verteiler / Relais für die Lordose, in der Mitte für die Wangen an Rücken und Beinen und unten, das Ding mit diesen weißen Bändern ist die Pumpe.
    Die Pumpe besitzt lediglich einen Ausgang über diesen wird der ganze Kram gesteuert.

    Das Innere sieht letztlich so aus:
    - es gibt zwei Spulen
    - zwei Hubzylinder
    - zwei Federn
    alles je für einen Ausgang.
    Die Feder drückt die Zylinder nach oben und dichtet den Kreislauf ab, wenn kein Strom anliegt. Betätigt man einen Taster und es wird Strom auf die Spulen gegeben, dann zieht es die Zylinder nach unten und Luft strömt in die Luftsäcke. Das funktioniert auch alles.
    Pumpt man nun alles voll, dann verliert das Relais / Verteiler auf dem linken Ausgang (im Eröffnungspost mit "B" gekennzeichnet) Luft. Die Luft tritt dabei zwischen dem Nippel und dem Gehäuse aus (gut sichtbar an der Blasenbildung, es ist immer etwas Kondensat im System). Das Problem dabei ist, die Nippel sind in das Gehäuse eingepresst und lassen sich meiner Meinung nach, nicht entfernen ohne das Gehäuse dabei zu zerstören.
    Ich kann auch nichts von innen oder so abdichten, die Durchgänge wo die Luft durchgeht, haben, wenn es hochkommt vielleicht 1-2mm im Durchmesser. Wenn ich da anfange irgendwas reinzuschmieren, dann ist das Ganze komplett zu.

    An Recaro habe ich mich schon gewandt, wie gesagt ich warte noch auf Antwort - die Stützpunkthändler sind mit Sicherheit so hilfreich wie VW/AUDI - aber probieren kann ich es ja mal.

    VG
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20201129_141629.jpg   20201129_141544.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von BE472
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FPS

    Ort
    Beckum
    Registriert seit
    08.08.2012
    Das Teil heißt Magnetventil und ist unter der Teilenummer 8E0 959 267 beim Freundlichen um die Ecke erhältlich. (200 Öcken!)

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS

    Registriert seit
    29.10.2009
    Zitat Zitat von BE472 Beitrag anzeigen
    Das Teil heißt Magnetventil und ist unter der Teilenummer 8E0 959 267 beim Freundlichen um die Ecke erhältlich. (200 Öcken!)
    Woah vielen Dank! ich wusste nicht wie das Ding heißt und Teilenummer ist keine drauf! Darf man fragen wie du das gefunden hast?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von BE472
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AVJ/FPS

    Ort
    Beckum
    Registriert seit
    08.08.2012
    Steht im ETKA. Beim Teile und Zubehör beim Freundlichen hätte es Dir der Sachbearbeiter gleichermaßen zügig herausgesucht. Wenn Du es bestellst, laß es aber am besten nochmal doublechecken, ob das die richtige Nummer zum richtigen Teil ist.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi RS4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BNS

    Registriert seit
    29.10.2009
    Zitat Zitat von BE472 Beitrag anzeigen
    Steht im ETKA. Beim Teile und Zubehör beim Freundlichen hätte es Dir der Sachbearbeiter gleichermaßen zügig herausgesucht. Wenn Du es bestellst, laß es aber am besten nochmal doublechecken, ob das die richtige Nummer zum richtigen Teil ist.
    in jedem Falle vielen Dank! Und ob die mir das hier so zügig rausgesucht hätten... die haben neulich für die Hochdruckpumpen schon fast 30 Minuten gebraucht

    In jedem Fall kann dann hier eigentlich zu, das Problem ist ja gelöst. Ich bestelle ein neues Magnetventil und der Sitz macht wieder was er soll.

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Schalensitze aus B8 in B6/7 ?
    Von Olli-A4 im Forum Innenraum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2014, 10:07
  2. 8E/B6 - Welche schalensitze passen in b6 ?
    Von Olli-A4 im Forum Innenraum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 20:15
  3. 8E/B6 - Schalensitze nachrüsten
    Von NoteRoX im Forum Innenraum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 15:37
  4. 8E/B7: R8 Schalensitze Eintragung
    Von IC3 im Forum Innenraum
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 15:56
  5. 8E/B6: original Audi Schalensitze
    Von A4 S-Line im Forum Innenraum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 20:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •