Hallo zusammen,

Ich hatte vor kurzem bei meinem Audi A4 B8 2.0tfsi 211PS CDNC Motorschaden. Bei meinem Motor ist die Steuerkette übersprungen. Nachdem ich das Schadensbild gesehen hatte, entschied ich mich den Motor nicht wieder herzurichten sondern einen Austauschmotor zu holen.
Dabei handelte es sich um ein nackten Motor ohne Anbauteile.
Ich habe dann von den Anbauteilen auch einiges erneuert, unter anderem den Stößel der Hochdruckpumpe und die Einspitzdüsen.
Bei meinem alten Motor waren die Einspritzdüsen relativ vergockt. Bei den neuen Einspritzdüsen wurde auch diese neue Stützringe verbaut (da gabs wohl mal ne Änderung). Fakt ist, ich hab jetzt den Motor eingefahren und er braucht bestimmt 1-1,5l mehr Benzin wie vor dem Motorschaden. Kann es sein dass man die Einspritzdüsen oder etwas anderes codieren, anlernen oder konfigurieren muss?

Danke und Gruß
Martin