Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB / KGX

    Ort
    Dresden
    Registriert seit
    15.02.2011

    Kraftstoffpumpe in Kraftstofffördereinheit wechseln?

    Hallo A4 Freunde.....

    ich hab eine Frage und hoffe ihr könnt mir helfen....

    die Werkstatt meint, dass meine Kraftstoffpumpe im Tank unter der Rückbank hinten rechts kaputt ist und will mir eine neue Fördereinheit einbauen (knapp400€)...allerdings finde ich die Pumpe auch einzeln für 50€
    ..nun meinte die Werksatt das man die Pumpe nicht einzeln tauschen kann....bei meinem alten A4 B5(2,5TDI) ging das z.b. ohne Probleme....

    in diesem Fall handelt es sich allerdings um einen A6 C6 Avant (4F5) 3.0 TDI quattro, 233 PS
    aber die Pumpe ist auch in einigen A4`s verbaut....

    so nun meine Frage:

    Kann man die Kraftstoffpumpe einzeln tauschen oder muss die komplette Fördereinheit mit Stautopf gewechselt werden?



    MfG Robert

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB / KGX

    Ort
    Dresden
    Registriert seit
    15.02.2011
    Hallo....

    ich hab mir die Fördereinheit aus der Werkstatt gehohlt um mir selber ein Bild zu machen....
    die Pumpe funktioniert aber es drückt den Diesel noch aus einer anderen Öffung, deshalb hat sie nicht genug Kraft um ihn in die DieselLeitung zu drücken...
    jetzt weis ich nicht ob da ein Blindstopfen oder ein Schlauch drauf muss ?
    ...ich vermute eher ein Schlauch zur Entlüftung ? aber wo muss das andere Ende dann dran?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schlauch oder stopfen.jpg 
Hits:	20 
Größe:	249,0 KB 
ID:	336816
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	da kommts raus.jpg 
Hits:	18 
Größe:	207,7 KB 
ID:	336817

    der Deckel vom Stautopf ist sinnloser Weise verleimt gewesen aber mit ein bisschen Gewalt ging er ab, dass musste sein, sonst bekommt man es nicht mehr zusammengebaut, da unten der Filter und Ansaugzeug zur Pumpe wieder dran müssen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	verklebt.jpg 
Hits:	16 
Größe:	255,4 KB 
ID:	336818
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	alles.jpg 
Hits:	16 
Größe:	286,9 KB 
ID:	336819



    Meine Frage ist nun...
    was kommt auf den 2ten Pumpenausgang drauf?
    Blindstopfen oder Schlauch?
    und wo muss das andere Ende vom Schlauch dann dran?









  3. #3
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASB / KGX

    Ort
    Dresden
    Registriert seit
    15.02.2011
    sooo ich hab die Lösung gefunden... vielleicht hilft es ja nochmal jemanden....

    der 2te Ausgang an der Kraftstoffpumpe nennt sich Triebstrahlleitung und geht zur Saugstrahlpumpe die auf der linken Seite sitzt und treibt diese an...

    hier ein bisschen Text dazu:
    Der Kraftstoffbehälter ist bei Fahrzeugen mit Allradantrieb in eine linke und eine rechte Kammer unterteilt. Um das Kraftstoffvolumen aus der linken Kraftstoffbehälter-Hälfte -3- nach rechts zum Staugehäuse der Kraftstofffördereinheit -2- zu transportieren, bedient man sich einer sogenannten Saugstrahlpumpe -1-.


    Funktion der Saugstrahlpumpe


    Die Saugstrahlpumpe funktioniert nach einem einfachen physikalischen Prinzip: Ein Triebstrahl aus der elektrische Kraftstoffpumpe wird in der Saugstrahlpumpe durch eine Düse gedrückt und dadurch beschleunigt. Dieses Beschleunigen bewirkt, dass der umliegende Kraftstoff mitgerissen und zum Staugehäuse der Kraftstofffördereinheit gedrückt wird.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A20-1222.png 
Hits:	8 
Größe:	5,1 KB 
ID:	336830


    auf dem Bild darunter ist es die Leitung die nach links weggeht und ein Schlauchverbinder am Ende hat...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	A82-10014.png 
Hits:	8 
Größe:	33,8 KB 
ID:	336829





    die Werksatt wollte die Fördereinheit tauschen....obwohl einfach nur die Triebstrahlleitung nicht angeschlossen war und die Kraftstoffpumpe somit kein Druck aufbauen konnte um den Diesel nach vorne zu Pumpen.... die Leitung kann sich eigentlich nicht von alleine Lösen..... ich vermute die wollten mich abziehen..... ich bin gleich am Montag früh dort und hau auf den Tisch......


    mfg Robert

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Glaube kaum das sich ne Werkstatt die Arbeit macht und alles ausbaut um dir den Schlauch abzuziehen. Außerdem hätte man das ja sehen müssen ob sich da schon wer an dem Überwurfring der die Einheit fixiert zu schaffen gemacht hat.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - kraftstoffpumpe
    Von pomme im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2019, 12:02
  2. Re: Kraftstoffpumpe B6
    Von reiner im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 231
    Letzter Beitrag: 18.06.2017, 21:06
  3. Allgemein - Kraftstoffpumpe l/h
    Von Dj_beat im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 17:17
  4. 8D/B5 - kraftstoffpumpe
    Von Schmees im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 14:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •