Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Benutzer Avatar von juuka
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/GBH

    Ort
    München
    Registriert seit
    27.04.2016

    Dachhimmel und Säulen beziehen - Kleberfrage - MAH 800x130

    Servus A4-Freunde,

    ich werde meinen Dachhimmel + A-B-C-Säulen neu beziehen. Als Material wird original Alcantara verwendet, kein Imitat. Die Frage, die es noch zu klären gilt ist welcher Kleber zum Einsatz kommen soll.

    Ich hatte den MAH 800x130 ins Auge gefasst. Vielleicht könnte jemand, der schonmal damit gearbeitet hat kurz etwas zur Verarbeitung sagen und ob es etwas spezielles zu beachten gibt.

    Ergänzend zum oben genannten Kleber hatte ich noch den MAH 800x213 und den MAH 800x223 gefunden. Vielleicht kann dazu noch jemand etwas sagen.

    So, das war es auch schon


    Beziehen kann man die Klebstoffe übrigens ganz easy online

    MAH 800x130
    https://www.sound-pressure.de/MAH-80...lkleber-750-ml

    MAH 800x213
    https://www.sound-pressure.de/MAH-80...erkleber-615-g

    MAH 800x223
    https://www.sound-pressure.de/MAH-80...kleber-1000-ml
    Geändert von juuka (15.03.2020 um 12:53 Uhr)

  2. #2
    Benutzer Avatar von juuka
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/GBH

    Ort
    München
    Registriert seit
    27.04.2016
    Habe mich schlussendlich für den MAH 800x130 entschieden, da die beiden anderen Kleber einen höheren Feststoffgehalt aufweisen. Die Verarbeitung sollte mit einem geringeren Feststoffgehalt unkomplizierter sein. Hatte mich auch nochmal beim Vertreiber und Hersteller erkundigt und der MAH 800x130 wird wohl auch von vielen Sattlern für meine anstehenden Arbeiten hergenommen. Darauf vertraue ich jetzt einfach mal und werde es ausprobieren
    Ich muss mal schauen wie ich Zeit habe, vielleicht dokumentiere ich es mal grob und werde es dann hier im Forum posten. Bis dahin, schönes Wochenende.

  3. #3
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Mich würd es interessieren
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  4. #4
    Benutzer Avatar von Thanatos
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/HFD

    Registriert seit
    27.02.2017
    Wäre (je nach Erfolg) vll auch einen Wikieintrag wert. Ist ja ein Thema, das baureihenunabhängig jeden mal treffen kann.



  5. #5
    Benutzer Avatar von juuka
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/GBH

    Ort
    München
    Registriert seit
    27.04.2016
    Den Klebstoff habe ich mittlerweile verarbeitet und wie geplant dazu verwendet meinen Dachhimmel und Säulen neu zu beziehen, ich bin zwar noch nicht komplett fertig kann aber schon eine erste Einschätzung dazu geben.

    Ich habe den Klebstoff nicht gesprüht sondern mit einem Pinsel aufgetragen. Als Kontaktkleber ist bei der Verarbeitung darauf zu achten, dass beide Klebeflächen mit dem Klebstoff bestrichen werden. Dies geschieht ohne Probleme, da er gut streichfähig ist. Unebenheiten, "Knubbel" o.ä. sind durch den Auftrag unter dem Stoff bei mir nicht entstanden.
    Die Ablüftzeit beträgt 5-10 Minuten und sollte auch eingehalten werden, man merkt es einfach wenn der Kleber "anzieht". Wird die Ablüftzeit eingehalten halten die Fügeteile nach erstem Andrücken schon recht gut, können aber mit etwas Kraft noch verschoben werden.
    Nach einer Ruhezeit von 1 Tag ist die Klebeverbindung fest. Über die Alterungsbeständigkeit kann ich natürlich noch nichts sagen, da aber alle Hinweise auf der Herstellerseite bis jetzt zutreffend waren ist davon auszugehen, dass die Alterungsbeständigkeit ebenfalls passt.
    Die Verarbeitung war gut und ich würde eine erste Empfehlung geben, bin aber kein Sattler oder Kleberprofi, vielleicht kann dazu ja noch jemand etwas sagen, der vom Fach ist

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    Caea

    Registriert seit
    29.05.2020
    Hast du einfach die Säulen bzw. den Dachhimmel ausgebaut und das Leder mit dem Kleber auf den Stoff geklebt?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Zitat Zitat von Thanatos Beitrag anzeigen
    Wäre (je nach Erfolg) vll auch einen Wikieintrag wert. Ist ja ein Thema, das baureihenunabhängig jeden mal treffen kann.
    Das wäre auf jeden Fall ein Eintrag wert!
    Saufen Pils- der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  8. #8
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    @holly2603
    Das wäre fatal, da sich wenn sich der alte Stoff löst, der neue gleich mit runterhängen würde.

    Bei der Dachhimmelreparatur braucht's immer dieses lästige abziehen und abrubbeln des alten Stoffes/Futters.
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Royroy5
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Ort
    66*** Saarland
    Registriert seit
    08.07.2011
    Ist das eigentlich eine große Action den Himmel am B5 auszubauen?
    Alle Säulenverkleidungen ab, Sonnenblenden ab, Innenlicht weg, dann müsste man den Himmel nach hinten rausziehen können, oder?
    Saufen Pils- der annere Scheiss verklebt die Knoche!

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    AEB

    Registriert seit
    20.05.2015
    Ist schon Gefummel. Die kritischen Punkte sind, dass Dir nach 20 Jahren sicher einige Plastiknippel abreissen. Wenn man vorsichtig arbeitet (am besten bei hohen Temperaturen), dann halten sich die Verluste in Grenzen und der Kladderadatsch hält mit den noch intakten Nasen trotzdem gut.
    Die Plastikteile am Himmel an der Heckklappe sind am herausfordernsten. Man kann wohl systematisch abbauen (und muss dazu die Verkleidungen des halben Gepäckabteils vorher ausbauen) oder, wie ich, die faule Variante bevorzugen und mit Wegbiegen den Sieg suchen. Das kostet halt Plastik...

  11. #11
    Benutzer Avatar von juuka
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/GBH

    Ort
    München
    Registriert seit
    27.04.2016
    Hast du einfach die Säulen bzw. den Dachhimmel ausgebaut und das Leder mit dem Kleber auf den Stoff geklebt?
    Den alten Stoffbezug vom Dachhimmel und Schiebehimmel (Schiebedach) habe ich abgezogen und den darunterliegenden Schaumstoff entfernt. Das war eine absolut undankbare Aufgabe. Anders als in vielen YouTube-Videos zu sehen ist, ist der Schaumstoff nicht trocken und einfach mit einem Drahtbürstenaufsatz für den Akkuschrauber zu entfernen, sondern eine nass klebrige Masse.
    Ich habe zuerst mit einem Spachtel und Spiritus die grobe Vorarbeit geleistet und anschließend den Himmel über Nacht auslüften lassen. Danach Aceton in eine Sprühflasche (Frosch Fensterreiniger o.ä.) gefüllt und den Himmel Stück für Stück eingenebelt und gleichzeitig mit Schleifpapier die restlichen Kleberückstände entfernet. Die ganze Geschichte macht man am besten draußen an der frischen Luft! Ich habe insgesamt 1 Liter Spiritus und knapp 2 Liter Aceton gebraucht, nur damit man mal eine Vorstellung bekommt, reine Arbeitszeit um den Himmel und Schiebehimmel vom Klebstoff zu befreien locker 5 Stunden... Den Himmel habe ich vor dem beziehen wieder über Nacht auslüften lassen.

    Bezogen habe ich in Abschnitten von ca. 20cm. Klebstoff auf beide zu klebenden Teile auftragen und dann Stück für Stück vorarbeiten.

    Den Stoffbezug der Säulen habe ich nicht abgezogen. Ich habe es an einem "Testteil" versucht und festgestellt, dass der Bezug so fest auf den Säulen sitzt (wahrscheinlich unter Wärme im Werk aufgedampft o.ä.) das ein zerstörungsfreies entfernen fast gar nicht möglich ist. Da ich Alcantara ohne Schaumstoffunterseite verklebt habe, werden die Bauteile auch nicht übermäßig stark mit dem neuen Stoff aufgetragen. Sie sitzen natürlich nachher enger, durch die ohnehin vorhandenen Toleranzen gehts aber.
    Für den Bezug einer C oder A Säule habe ich ca. 3 Stunden gebraucht, der Himmel hat ca 4 Stunden in Anspruch genommen. Bin halt kein Profi auf dem Gebiet , habe mir aber die nötige Zeit genommen damit ich zu einem guten Ergebnis komme. Und das empfehle ich auch jedem der ähnliches vor hat, ein Wochenende reicht für so eine Aktion in der Regel nicht aus. Nur mal so am Rande damit man ein Gefühl dafür bekommt wie lange es dauert so etwas zu machen wenn man kein Sattler ist

    Alcantara ist im übrigen kein Leder sondern ein Mikrofaserstoff. Alles weitere zum Thema Alcantara kann man googeln.
    Hier ein paar Fotos von der ganzen Aktion, im Moment habe ich nicht die Zeit um detailliert zu berichten, werde ich aber zu gegebener Zeit in einem separaten Thread machen.
    Bis dahin

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200516_1215432.jpg 
Hits:	18 
Größe:	386,7 KB 
ID:	337712Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200516_1215509.jpg 
Hits:	18 
Größe:	279,0 KB 
ID:	337713Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200514_2125349.jpg 
Hits:	18 
Größe:	174,5 KB 
ID:	337714Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200516_1447115.jpg 
Hits:	19 
Größe:	371,6 KB 
ID:	337715Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200516_1447452.jpg 
Hits:	19 
Größe:	297,0 KB 
ID:	337716Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200517_1530241.jpg 
Hits:	17 
Größe:	385,5 KB 
ID:	337717Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200517_1530515.jpg 
Hits:	16 
Größe:	278,9 KB 
ID:	337718Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200518_1350159.jpg 
Hits:	18 
Größe:	401,0 KB 
ID:	337719Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200518_1350240.jpg 
Hits:	18 
Größe:	412,1 KB 
ID:	337720Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200518_1348471.jpg 
Hits:	18 
Größe:	435,1 KB 
ID:	337721Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200518_1653376.jpg 
Hits:	20 
Größe:	172,2 KB 
ID:	337722Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200522_2013133.jpg 
Hits:	19 
Größe:	119,3 KB 
ID:	337723Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200522_2013473.jpg 
Hits:	17 
Größe:	132,3 KB 
ID:	337724Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200522_2014460.jpg 
Hits:	17 
Größe:	114,2 KB 
ID:	337725Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200522_2014566.jpg 
Hits:	14 
Größe:	114,5 KB 
ID:	337726Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200522_2015515.jpg 
Hits:	13 
Größe:	190,0 KB 
ID:	337727Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200522_2019480.jpg 
Hits:	16 
Größe:	106,3 KB 
ID:	337728Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200525_1316256.jpg 
Hits:	18 
Größe:	127,9 KB 
ID:	337729Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200525_1316292.jpg 
Hits:	13 
Größe:	123,0 KB 
ID:	337730Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200529_2016002.jpg 
Hits:	13 
Größe:	114,5 KB 
ID:	337731Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200529_2016098.jpg 
Hits:	12 
Größe:	130,3 KB 
ID:	337732Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200529_2016266.jpg 
Hits:	15 
Größe:	130,8 KB 
ID:	337733Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20200525_2010051.jpg 
Hits:	15 
Größe:	116,3 KB 
ID:	337734

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von Black_A4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Mainz
    Registriert seit
    30.01.2005
    Respekt das sieht echt gut aus

  13. #13
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Meine Rückstände hab ich mit einem alten Rakel und der Filzseite abgerubbelt, ging. Ja ist eben mühselig.

    Ohne Chemie
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  14. #14
    Benutzer Avatar von juuka
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2003
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN/GBH

    Ort
    München
    Registriert seit
    27.04.2016
    Zitat Zitat von moarei Beitrag anzeigen
    Meine Rückstände hab ich mit einem alten Rakel und der Filzseite abgerubbelt, ging. Ja ist eben mühselig.

    Ohne Chemie
    Das habe ich auch zuerst versucht, allerdings war es wirklich nicht möglich. Kann natürlich sein, dass der Kleber vom B5 zum B6 geändert wurde

    Bin auf jeden Fall immer noch sehr zufrieden mit dem Ergebnis, auch nach den ersten sehr warmen Tagen, an denen das Fahrzeug in der Sonne stand und sich voll aufheizte ist alles noch an seinem Platz


    Was mir noch eingefallen ist... Hat jemand von euch schonmal den Himmel aus einer B6 Limo ausgebaut? Durch welche Tür habt ihr den Himmel aus dem Fahrzeug entnommen?
    Im Werkstattleitfaden (erwin) steht, dass man den Himmel über eine der beiden hinteren Türen entnehmen soll. Das hatte ich zu Beginn versucht aber nicht hinbekommen. Hatte dann versucht den Himmel über die Beifahrertür zu entnehmen und siehe da, kein Problem. Beim Einbau ebenfalls über die Beifahrertür. Ging wirklich easy, kein knicken oder Spannung auf dem Himmel etc. Würde mich mal interessieren ob es einen Trick gibt den Himmel wie angegeben über die hinteren Türen aus dem Fahrzeug zu entnehmen oder ob es einfach quatsch ist was da steht

  15. #15
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    1.9 TDI
    MKB/GKB
    1Z/CPC

    Registriert seit
    25.01.2005
    @juuka:

    Ich bin aktuell auch damit befasst, bei meinem A4 B6 den Bezugstoff für den Dachhimmel zu erneuern.

    Der Ausbau des Formhimmels ist auch mir nur durch die Beifahrertür gelungen. An den hinteren Türen ist die lichte Weite zu gering und an der Fahrertür steht das Lenkrad im Weg um den Himmel ohne Beschädigung aus dem Innenraum zu nehmen. Zudem habe ich vorher noch die Rückbank und die Kopfstützen der Vordersitze ausgebaut, damit ich die Rücklehnen der Vordersitze komplett flach nach hinten legen konnte. Dann ging es problemlos ohne etwas an dem Formteil zu verbiegen oder zu knicken.


    Ich gehe davon aus, daß die dahingehenden einschlägigen Reparaturanleitungen (auch die von AUDI selbst) diesbzgl. fehlerhaft sind.

    Das musste ich auch beim Ausbau der hintern oberen Seitenverkleidungen (D-Säule) feststellen, wo noch eine Torx-Schraube unter der hinteren Dachabschlussleiste an der Heckscheibe sitzt, die vielfach auch nicht in den Anleitungen erwähnt wird. Die Verkleidung der B-Säule muß ebenfalls entgegen Reparaturleitfaden von AUDI nicht demontiert werden, um den Himmel auszubauen.

    Gruß
    stefanTDI
    Zweitwagen: AUDI A4 8E/B6, Limousine, 06/2003, 2.0R4, ALT/GBM

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vader
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/HFD

    Ort
    Schwarzenbach Saale
    Registriert seit
    22.10.2007
    Das die leitfäden nicht immer passen konnte ich auch erst feststellen: Bremskraftverstärker ist mit 45er Torx befestigt steht da. Schauste dir die Schrauben an sind es 12-Kantschrauben Torx hatte der B5 da sind wohl sachen einfach übernommen worden die vll vom vorgänger model waren

    ETKA ist auch nicht immer fehlerfei hab da jetzt auch schon 2 oder 3 falscheinträge gefunden juckt aber keinen wenn man das jemandem im Autohaus sagt.

Ähnliche Themen

  1. Allgemein - Dachhimmel selber beziehen
    Von martin86 im Forum Innenraum
    Antworten: 257
    Letzter Beitrag: 28.12.2015, 09:42
  2. 8E/B7 - A-B-C Säulen und Himmel ausbauen...
    Von 2.0TQuattro im Forum Innenraum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 18:38
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.04.2009, 21:39
  4. 8D/B5: Dachhimmel beziehen
    Von LukePolska im Forum Innenraum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 20:42
  5. Re: A4 8E Knackgeräusche an B- und C-Säulen
    Von Andy im Forum Innenraum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.07.2003, 16:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •