Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 62
  1. #41
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.12.2019
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	5886B42F-9A97-45B2-9146-3A1294BAE80A.jpg 
Hits:	17 
Größe:	131,1 KB 
ID:	336008benj88 du hast völlig recht so geht es mir gerade oder noch bis gerade eben

    Leute ich habe jetzt mal nach der Arbeit wieder mal die Haube geöffnet und habe dieses Mal glaube ich Erfolg gehabt ich habe noch ein paar Bilder geschossen die ich gerne mit euch teilen möchte

    Der obere Schlauch war Ölig Hat man auch richtig gesehen und den unteren habe ich fast 1 cm reingeschoben Es ist richtig locker.

    Vielleicht ist das ja der Grund weshalb mein System ständig bis zum nächsten Start wieder Geräusche verursacht weil er im Stand wieder da Luft rein zieht durch die Schläuche ist das Möglich denn heute zum Beispiel haben wir draußen 0° und da hat mein Lenkrad beziehungsweise die Pumpe nicht so laut geschrien und hat ebenfalls nach 1-2 Minuten wieder aufgehört und dann war Ruhe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken DD392464-F3CF-4AB3-833C-47C95119ABC2.jpg  
    Geändert von ceyhan2323 (23.01.2020 um 21:01 Uhr)

  2. #42
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    01.11.2019
    Ersetz mal die Schellen,evt wird es dann besser.
    Ich würde auch sagen, Schneid was vom Schlauch ab, damit die gedehnte stelle weg ist, aber ich bin mit nicht sicher ob die Länge danach reicht.

  3. #43
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Klemmschellen sind im Alter mist, da sich mit der Zeit der Schlauch darunter setzt und dann undicht wird so das Luft gezogen werden kann. Am besten die schellen gegen anständige Schraubschellen ersetzen und dann nochmal am besten entlüften. Ansonsten würde ich es auch erstmal mit einem neuen Vorratsbehälter probieren bevor ich ne neue Servopumpe hole.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #44
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    01.11.2019
    Vermutlich durch die etwas stärkere Bewegung die er an dem Bauteil getätigt hat, wird Schuld sein, damit das Passiert ist.

    Und ja, die Schellen sind echt Mist, entweder Spannklemmen wie sie es öffters verwendet haben, wirklich ordentliche Schraubschellen, und nicht die Gelochten, wo quasi das Gewinde sein soll, denn die sind kacke.

  5. #45
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.12.2019
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4E2C9072-3DE0-4BC5-92B3-C6AC47A839B8.jpg 
Hits:	11 
Größe:	126,6 KB 
ID:	336009Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	4022B7B2-1DF3-4516-ABED-BB052C6C998B.jpg 
Hits:	12 
Größe:	118,9 KB 
ID:	336010Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	6CE7FB4C-ABF1-4306-832E-F7AE09191B23.jpg 
Hits:	10 
Größe:	130,3 KB 
ID:	336011Da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin und es nicht mehr abwarten konnte bis morgen habe ich mir nach dem Abendessen die Zeit genommen hatte zufällig noch Schrsubschellen in der Garage rumliegen.Alte Schellen runter neue Drauf Es war so schlimm dass ich die Schläuche obwohl die Schellen noch draufsaßen Ohne Kraftaufwand abziehen könnte habe ich natürlich nicht gemacht da mir sonst die ganze Hydrauliköl in die Garage auslaufen würde also habe ich die alten Schellen entfernt und schnell die neuen angebracht Da ich nicht die Möglichkeit hatte das Fahrzeug aufzubocken habe ich es ohne den Motor zu starten im Stand fünf mal das Lenkrad von Anschlag zum Anschlag gedreht Dieses Mal habe ich gesehen dass es aufgehört hat zu schäumen im Ausgleichsbehälter dann nach dem Starten noch mal zehn mal das Lenkrad von Anschlag zu Anschlag gedreht bis eventuell nichts mehr kam eine kurze Probefahrt gemacht es fühlt sich zwar toll an Aber ob damit der Fehler tatsächlich behoben ist kann ich natürlich nicht ausschließen da ich ja zu 99 % nur im Kaltstart die Geräusche wahrgenommen habe daher muss ich mich noch bis morgen gedulden und werde auf jeden Fall berichten mein Dank an Alle User für die Unterstützung
    Geändert von ceyhan2323 (23.01.2020 um 23:14 Uhr)

  6. #46
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CSUA/NYM

    Registriert seit
    11.06.2019
    Na dann drücke ich dir die Daumen.

    Ja ein Wellendichtring, je nach Art, dichtet unter Druck ab, nicht aber in Gegenrichtung, also bei Unterdruck auf der selben Seite oder Überdruck auf der anderen.
    meine Vermutung war aber ehren, dass Luft durch den Ring nach Innen kommt.

    Dann hat sich das System also Luft über den Rücklauf geholt
    Verwunderlich, dass bei langer Standzeit kein Öl auslief.
    Aber das ist Murphy.

  7. #47
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    01.11.2019
    Hoffentlich war es nur das, ich drücke dir ganz fest die Daumen.

    kenne das auch zu gut mit der Ungedult

  8. #48
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.12.2019
    Guten Morgen,

    also das Geräusch war leider heute früh wieder da zwar nur kurz als ich aus der Garage gefahren bin,jetzt bin ich mir nicht sicher ob das vielleicht noch das restliche Luft im System ist oder ob doch noch was fehlt

  9. #49
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CSUA/NYM

    Registriert seit
    11.06.2019
    Ich würde jetzt ruhig am nächsten Morgen auch noch mal hören.
    Schau ob eventuell Öl fehlt, dadurch dass Luft drin war.
    manchmal dauert es vielleicht ein bisschen, bis alles sauber entlüftet ist.


    ansonsten bleibt ja nur noch Pumpe und Behälter.
    würde dann ehren auf Pumpe tippen, aber Behälter lässt sich leichter und schneller wechseln und ist auch günstiger.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Kontrollier mal den Schlauch samt Verbindung von Behälter zur Pumpe.

    Es reicht ja eine winzige Undichtigkeit, so dass drucklos zwar kein Öl ausläuft, bei Überdruck schon.
    Da das aber die Saugseite ist, könnte durch den Unterdruck Luft angesaugt werden.

    Natürlich alles nur Vermutungen aus der Ferne mit den Infos von dir.
    Wenn kein Öl entweicht und der Stand immer ok ist, trotzdem Luft ins System kommt, muss das abgesaugt werden.

  10. #50
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.12.2019
    Ich muss heute zum Flughafen das sind 80km hin und zurück ,würde sich das System bei 80 km nicht selbst entlüften?

    der Schlauch zur Pumpe diesen habe ich gestern auch nach Undichtigkeiten geprüft.Scheint in Ordnung zu sein

    Dann werde ich mal heute Abend zur Arbeit ( bin Eisenbahner wir haben Doppelschichten an einem Tag) alles nochmal kontrollieren und beobachten.

    Melde mich heute Abend nochmal und werde berichten

  11. #51
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    01.11.2019
    Theoretisch müsste such das bei 80 km entlüftet haben.
    Was du halt gestern gemacht hast, war villt nicht ganz so toll, im stand gelenkt, aber ok, macht man ja nicht immer��.

  12. #52
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CSUA/NYM

    Registriert seit
    11.06.2019
    Warum sollte im Stand lenken schädlich sein?
    zumindest nicht für die Hydraulik. So lange Öl drin ist.
    Reifen und Gelenke ok.

  13. #53
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Registriert seit
    01.11.2019
    Geht schon, finde dies aber unter last immer etwas bleed.

    Wir haben es immer in der Werkstatt mit angehobener VA gemacht ist einfach entspannter, und schont wirklich die gelenke

  14. #54
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CSUA/NYM

    Registriert seit
    11.06.2019
    Ja, ok.
    Nur die Möglichkeit hat er nicht, die Achse anheben.
    und wie oft macht man das. 1-2 Mal alle 200Tkm vielleicht.

  15. #55
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.12.2019
    Also Geräusch immer noch da auch wenn nur kurz über 20-30 Sekunden Vor allem wenn ich morgens aus der Garage fahre da muss ich voll einlenken.

    bleibt wohl nur die Servopumpe übrig nehme ich an, und eine andere frage habe bei meinem 4gang Automatik 01N Getriebespülung machen lassen Öl samt Filter und das Spühlgerät von Liqui Moly.Grund zum Spülen waren ruckeln beim einlegen bzw. Zurückschalten habe leider immernoch die selben Symptome könnte vielleicht eine Getriebe Adaption also werte auf 00 zurückstellen Verbesserungen hervorbringen?

  16. #56
    Erfahrener Benutzer Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012
    Vor allem wenn ich morgens aus der Garage fahre da muss ich voll einlenken.
    Wenn du voll einlenkst, dann muss die Servo Geräusche machen. Wenn das nicht so wäre, dann ist was defekt.

    gruß teo33
    27. Juni 2020 "5. 3D-Drucker-Treffen" in Stuttgart/Esslingen

  17. #57
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von ceyhan2323 Beitrag anzeigen
    und eine andere frage habe bei meinem 4gang Automatik 01N Getriebespülung machen lassen Öl samt Filter und das Spühlgerät von Liqui Moly.Grund zum Spülen waren ruckeln beim einlegen bzw. Zurückschalten habe leider immernoch die selben Symptome könnte vielleicht eine Getriebe Adaption also werte auf 00 zurückstellen Verbesserungen hervorbringen?
    Wozu erstellst du ein weiteres Thema wenn du hier in einem Thread in dem es um eine völlig andere Problematik geht auch fragst. entweder oder aber nicht beides!
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  18. #58
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.12.2019
    Ihr habt recht ich habe es erst hier gefragt , anschließend habe ich einen Tread erstellt weil wir ihr schon sagt das hier für was ganz anderes gedacht ist.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hallo teo33,

    Das Geräusch von dem ich spreche ist sehr laut , einiges lauter als sonst habe mal ein Video aufgeladen gehabt kannst du mal anschauen wenn du möchtest

  19. #59
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2014
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CSUA/NYM

    Registriert seit
    11.06.2019
    Das Geräusch von deinem Video darf auf jeden Fall nicht sein.
    Auch nicht bei Lenkanschlag.

    Unter lasst hört man sicherlich die Pumpe, aber dass sollte sich eher schwergängig anhören als röchelnd.

  20. #60
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1999
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ADR

    Registriert seit
    20.12.2019
    Hallo Gemeinde,
    Das Problem lag tatsächtlich an der Hydraulikpumpe diesen habe ich am Samstag ersetzt seit dem ist ruhe ,ich habe jetzt absichtlich 2 Tage gewartet um sicherzustellen das es sich auch wirklich erledigt hat.

    Herzlichen dank

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Kupplung macht nach Wechsel Geräusche!
    Von Stylus im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 12:47
  2. 8D/B5 - Audi A4 avant 1.8t bj.2000 [kmstd.170.000] Servo Geräusche normal?
    Von hoffi_b5 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 09:31
  3. 8D/B5 - Nach Zylinderkopf wechsel sehr lautes Geräusch von servo und vibrieren im Lenkrad ??
    Von Xtcstyle im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 19:53
  4. Neuer Zahnriemen 40.000 km nach Wechsel wegen undichter Wasserpumpe?
    Von Nimmermehr im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 21:23
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 18:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •