Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAPA

    Registriert seit
    11.08.2019

    Frage 2008 A4 B8 Quattro 3.0 TDI - Eine schwierige Entscheidung? (Informationslücken)

    Ich habe heute das Auto in der Überschrift besichtigt. Ein Handschalter. Erst wollte ich mit OBDeleven den Fehlerspeicher auslesen, habe jedoch OBDeleven noch nie benutzt und hatte am Anfang ein bisschen Probleme mit dem Verbinden. Zur Sicherheit habe ich dann den Motor angemacht und währen laufenden Motors am OBD Stecker rumgedrückt bis es ging.

    So weit, so gut... Nur habe ich nach dem Lesen der Fehlercodes ausversehen die Codes gelöscht. Richtig dumm gelaufen. Bevor ich das vermasselt hatte, habe ich nur kurz die Codes gesehen und da stand was von Zünd(irgendwas) 3 und 5. Jetzt weiß ich nicht genau ob das Zündaussetzer waren, oder ob der Fehler nur deswegen da war, weil ich den Motor mit OBDeleven eingesteckt gestartet habe. Ist sowas möglich?

    Nach einer Probefahrt von 10 Minuten habe ich nochmal den Fehlerspeicher ausgelesen. Diesmal waren nur Fehler bezüglich dem Tankdeckel da. Mysteriös. Während der Fahrt habe ich OBDeleven stecken lassen. Das sollte aber egal sein, oder?

    Als ich die Zündung angemacht habe (vor- und nach der Probefahrt), war immer kurz eine Warnung von ESP da und die ESP Leuchte leuchtete für 3 Sekunden, aber ging dann wieder aus. Kein Fehlercode bezüglich ESP. Kann es sein, dass der Besitzter, der einen VCDS Stecker besitzt, den Fehlercode vom ESP unterdrückt hat und die Leuchte dadurch nicht anbleibt?

    Noch mehr zum Auto: Laufleistung von 225 tkm, keine Teile gewechselt bis auf ein Radlager und die Windschutzscheibe. Also hat er noch die ersten Stoßdämpfer drinnen, die erste Kuppling und ZMS. Da wird noch einiges auf mich zukommen in den nächsten Kilometern, oder? Der Preis ist jedoch 1k-2k € billiger als üblich. Ölwechsel alle 20-30 tkm.

    Als jemand, der bis jetzt nur zwei Autos, beide mit <110 PS und BJ <2000, besessen hat, hat sich der A4 angefühlt wie eine Rakete. Und fährt sich auch sonst super. Also das Auto will ich haben. Muss ich haben. Aber lohnt es sich noch auf ein besseres Angebot zu warten? Der Zündxxx Fehlercode, das Verhalten der ESP Leuchte und die ganzen noch nicht ausgetauschten Verschleißteile machen mir Angst. Ist diese Angst berechtigt? Natürlich sind mir die größeren Unterhaltskosten bei so einem Auto bewusst und auch kein Problem. Aber ich möchte trotzdem eine gute Entscheidung treffen.

    Danke schon mal an alle die sich das durchlesen und mir Ratschläge geben.

  2. #2
    Forensponsor Avatar von DaBayer
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK/HKF/GDF

    Ort
    Niederbayern
    Registriert seit
    08.03.2019
    Dass bei 225k Kilometer noch nix gewechselt ist klingt sehr merkwürdig, ZMS sollte unbedingt gemacht werden. Fahrwerk is halt Schrott inzwischen. Zündaussetzer kann kleine bis grosse Ursachen haben. Normal sollte der Fehler jedoch wieder kommen nach rund 50 Kilometern max. Dass jemand Fehler unterdrücken kann via Programmierung wäre mir neu.

    Klingt aber alles in allem als wäre er nicht sauber gewartet geschweige denn checkheft gepflegt.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAPA

    Registriert seit
    11.08.2019
    Ich habe vergessen zu schreiben, dass die Bremsscheiben Anfang 2019 gewechselt wurden.

    Im Checkheft waren nur die Ölwechsel eingetragen. Für die Windschutzscheibe, Bemsscheiben und das Radlager hatte der Verkäufer noch die Quittung von der Verkstatt. Er hat das auto seit Anfang 2018. Ende 2018 wurde die Windschutztscheibe gewechselt und Anfang 2019 das Radlager und die Bremsscheiben. Sonst gibt es keine Infos.

    Wie merkt man, dass ein ZMS am Ende seines Lebens ist? Ich habe nichts gemerkt beim Fahren, kann das aber natürlich schlecht einschätzen weil das der erste A4 war, mit dem ich je gefahren bin.

  4. #4
    Forensponsor Avatar von DaBayer
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK/HKF/GDF

    Ort
    Niederbayern
    Registriert seit
    08.03.2019
    Was mich auch ein wenig wundert, dass weder Kette noch sonst was jemals getauscht wurde laut Serviceheft. Da müssten eigentlich unlängst mal Domlager und diverse andere Sachen daher gekommen sein bei 225k Kilometern. Du kannst dir ja mal vom Verkäufer die schriftliche Freigabe besorgen und bei Audi die Daten anfragen.

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAPA

    Registriert seit
    11.08.2019
    Die Wartungsarbeiten wurden nur während der Garantiezeit bei Audi gemacht. Deswegen wird Audi nicht alle Daten haben. Aber danke für den Hinweis, ich hätte nicht gewusst das soetwas überhaupt möglich ist. Ich werde mal eine Anfrage an Audi schreiben.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Mikerider
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CKVC

    Ort
    Passau
    Registriert seit
    23.02.2011
    Zitat Zitat von DaBayer Beitrag anzeigen
    Was mich auch ein wenig wundert, dass weder Kette noch sonst was jemals getauscht wurde laut Serviceheft. Da müssten eigentlich unlängst mal Domlager und diverse andere Sachen daher gekommen sein bei 225k Kilometern. Du kannst dir ja mal vom Verkäufer die schriftliche Freigabe besorgen und bei Audi die Daten anfragen.
    Kette wechselt kein Mensch das kostet tausende von Euro. Gefahr von Motorschaden etc. etc. … Ja, ich weiß - Macht keiner !
    Bei über 200k muss aber mal was gewesen sein, Kupplung und ZMS kann schon noch das erste sein, Radlager, Domlager, Querlenker irgendwas kam da sicher mal neu.
    Ist die Karre vom Händler ? Garantie dazunehmen !

  7. #7
    Forensponsor Avatar von DaBayer
    Modell
    Audi S4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK/HKF/GDF

    Ort
    Niederbayern
    Registriert seit
    08.03.2019
    Zitat Zitat von Mikerider Beitrag anzeigen
    Kette wechselt kein Mensch das kostet tausende von Euro. Gefahr von Motorschaden etc. etc. … Ja, ich weiß - Macht keiner !
    Ich werde spätenstens bei 150k Kilometer meine machen lassen, sonst wirds mal richtig Teuer wenn er abraucht.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Zitat Zitat von Ölapfel Beitrag anzeigen
    Die Wartungsarbeiten wurden nur während der Garantiezeit bei Audi gemacht. Deswegen wird Audi nicht alle Daten haben. Aber danke für den Hinweis, ich hätte nicht gewusst das soetwas überhaupt möglich ist. Ich werde mal eine Anfrage an Audi schreiben.
    Nicht vergessen dir die Erlaubnis schriftlich vom aktuellen Besitzer zu holen, sonst bekommst du keine Infos bei Audi.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAPA

    Registriert seit
    11.08.2019
    Tja, wenn ich die Infos haben will, brauche ich die Erlaubnis des Besitzers, der das Auto zu der Zeit besessen hat. Der jetzige Besitzer hat es nur seit Anfang 2018. Aber das Auto wurde heute schon verkauft (nicht an mich).

    Die Suche geht weiter. Heute habe ich einen 2010er, 180 tkm mit TipTronic gefunden. Den werde ich wenn möglich heute besichtigen.

  9. #9
    Forensponsor Avatar von rumpel666
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    Marburg / Lahn
    Registriert seit
    11.09.2015
    Nutze selber auch OBD11 - damit kannst du eigentlich nichts falsch machen (außer aus Versehen die Fehler zu löschen ^^) - zumindest was den Zeitpunkt des Einsteckens betrifft.

    Und das bei 225 tkm zumindest in Richtung Getriebe nichts passiert ist, das kann ganz normal sein - das hängt zu einem großen Teil von der Fahrweise ab.
    Bei meinem BMW 525tds habe ich bei 440.000 km das erste mal die Kupplung ersetzen müssen.
    Spaßige Autos beginnen mit "P": Polo Gti & Porsche 997

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAPA

    Registriert seit
    11.08.2019
    Ich habe heute eine Probefahrt mit einem A4 B8 3.0 TDI TipTronic gemacht. Nach der Probefahrt habe ich den Fehlerspeicher mit OBDeleven ausgelesen. Dabei kam folgendes raus:

    Code:
    Fahrzeug: Audi A4
        Jahr: 2010
        Karosserietyp: Saloon
        Motor: CCWA 176 kW (239 HP) 3.0 l
        Kilometerstand: 182020 KM
        
       ---------------------------------------------------------------
       01 Motorelektronik
        
        Systembeschreibung: 3.0TDI EDC17
        Software-Nummer: 8K2907401 
        Software-Version: 0006
        Hardware-Nummer: 8K1907401A
        Hardware-Version: H02
        ODX Name: EV_ECM30TDI0118K2907401
        ODX Version: 001006
        Lange Codierung: 0104002C190F0120
        
        Fehlercodes:
        P040100 - Abgasrückführungssystem Durchsatz zu klein
        sporadisch
        
       ---------------------------------------------------------------
       02 Getriebeelektronik
        
        Systembeschreibung: 0B6 30 TDIRdW
        Software-Nummer: 8K0927158A
        Software-Version: 0050
        Hardware-Nummer: 0B6927156 
        Hardware-Version: H05
        ODX Name: EV_TCMAL651
        ODX Version: A01004
        Lange Codierung: 001001
        
        Fehlercodes:
        Keine Fehlercodes gefunden
        
       ---------------------------------------------------------------
       05 Zugang und Startberechtigung
        
        Systembeschreibung: BCM2 1.1 
        Software-Nummer: 8K0907064DP
        Software-Version: 0326
        Hardware-Nummer: 8K0907064DP
        Hardware-Version: H02
        Lange Codierung: 010100
        
        Subsysteme:
        Systembeschreibung: FBSAUDIB8 IDG
        Software-Nummer: 8T0959754D
        Software-Version: 0060
        Hardware-Version: H37
        Seriennummer: 0509000062710004 
        
        Systembeschreibung: J764 ELV MLB
        Software-Nummer: 8K0905852D
        Software-Version: 0042
        Hardware-Version: H37
        Seriennummer: 0209000081723009 
        
        Fehlercodes:
        00956 - Schlüssel 2 unterer Grenzwert unterschritten
        sporadisch
        
       ---------------------------------------------------------------
       08 Klima/Heizungselektronik
        
        Systembeschreibung: KLIMA 1 ZONE
        Software-Nummer: 8T1820043AM
        Software-Version: 0171
        Hardware-Nummer: 8T1820043AM
        Hardware-Version: H08
        Seriennummer: 01301020090885
        Lange Codierung: 36100000
        
        Fehlercodes:
        01271 - Stellmotor für Temperaturklappe oberer Grenzwert überschritten
        statisch
        
       ---------------------------------------------------------------
       10 Einparkhilfe 2
        
        Systembeschreibung: PARKHILFE 4K
        Software-Nummer: 8K0919475H
        Software-Version: 0050
        Hardware-Nummer: 8K0919475 
        Hardware-Version: H06
        Seriennummer: 39940931400690
        Lange Codierung: 000103
        
        Fehlercodes:
        01548 - Geber für Einparkhilfe hinten rechts Unterbrechung/Kurzschluss nach Masse
        sporadisch
        
       ---------------------------------------------------------------
       17 Schalttafeleinsatz
        
        Systembeschreibung: KOMBIINSTR. 
        Software-Nummer: 8K0920930D
        Software-Version: 0255
        Hardware-Nummer: 8K0920930D
        Hardware-Version: H20
        Seriennummer: CIY305PA9 
        Lange Codierung: 0F06090002000008040000
        
        Fehlercodes:
        00003 - Steuergerät keine oder falsche Grundeinstellung/Adaption
        statisch
        
       ---------------------------------------------------------------
       19 Diagnoseinterface für Datenbus
        
        Systembeschreibung: GW-BEM 4CAN-M
        Software-Nummer: 8T0907468T
        Software-Version: 0105
        Hardware-Nummer: 8T0907468K
        Hardware-Version: H09
        Seriennummer: 5300E09A2000C1
        Lange Codierung: 00C303
        
        Subsysteme:
        Systembeschreibung: J367-BDM 
        Software-Nummer: 8K0915181E
        Software-Version: 0170
        Hardware-Version: H06
        Seriennummer: 19097A4F231009 
        
        Fehlercodes:
        03041 - Energiemanagement aktiv
        sporadisch
    Besonders der Fehlercode bei der Motorelektronik macht mir Sorgen. Nach kurzem googlen weiß ich es hat mit dem was mit EGR (Abgasrückfuhrung) zu tun. Wie teuer kann sowas werden?

    Das Auto hat sich etwas lahm angefühlt, da ich gestern einen 3.0 TDI CAPA mit Handschaltung gefahren bin. Der scheinte mir irgendwie zügiger. Kann es sein, dass er wegen dem Fehlercode Leistungsverlust hat? Oder ist das einfach nur wegen der TipTronic?

    Die TipTronic schaltete anfangs als ich losgefahren bin etwas "ruckelig". Man hat ganz klar die Schaltvorgänge gespürt. Besonders beim langsamen Beschleunigen. Ist das normal? Nach dem warmfahren wurde es besser, aber trotzdem spürbar. Das Getriebeöl wurde laut Heft bei 123 tkm gewechselt. Jedoch keine Fehler gefunden (siehe oben).

    Das Auto hat EZ Ende 2009 in Italien. 2011 wurde er importiet mit 60 tkm auf der Uhr.

    Und was ist mit der Schalttafel los? Wurde da am Kilometerzähler geschraubt?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 01:22
  2. Re: Freunde ich brauche eine Entscheidung
    Von Mister_B im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 16:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •