Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD

    Registriert seit
    02.05.2018

    Abgasgegendruck vor DPF Audi A4 B7 2,0TDI BRD 170PS

    Wie im Titel schon geschrieben geht es hier um den Abgasgegendruck vom 2,0tdi BRD Motor (eventuell auch andere 2,0tdi).

    Wer hat seinen Abgasgegendruck schonmal gemessen? Wenn ja was kam dabei raus?

    Folgenden Hintergrund hat die Frage:
    Mein Turbo, der erst 10 Monate alt ist, ist wieder defekt. Festgestellt habe ich es, da er echt spät Ladedruck aufbaut. Erst ab 3000U/Min hat er vollen Ladedruck.
    Alles kontrolliert und dabei das Spiel der Wellle festgestellt. Streift schon das Gehäuse.
    Laut lieferant ist mein gemessener Abgasgegendruck von 0,6 Bar vor DPF und 0,3 Bar nach DPF zu hoch. Also bei 4000U/Min Vollgas gemessen.
    Der Differenzdruck laut Software ist auch um die 300 bis 400 mBar. Aber es kommt keine MKL.
    Der DPF wurde August 2018 von einer Firma gereinigt. Eventuell nicht richtig, dachte ich.
    Am letzten Wochenende habe ich mir einen neuen Zubehör DPF gekauft und eingebaut.

    Nach der Probe/ Messfahrt die Ernüchterung:
    Abgasgegendruck vor DPF 0,5 Bar und nach DPF 0,2 Bar.

    Laut Lieferanten und den ganze Turboprofis, nimmt der Turbo ab einem Abgasgegedruck von 0,3 Bar Schaden.

    Habe schon den Auspuff am Rohrverbinder getrennt und bin ohne Auspuff gefahren. Aber da waren die Werte gleich geblieben.

    Was soll ich jetzt machen? Ich müsste langsam mal den neuen Turbo verbauen, bevor mir beim alten die Welle bricht oder ähnliches. Aber den neuen Turbo opfere ich ja dann nur??
    Ich kann doch nicht 1x im Jahr nen Turbo tauschen.

    Warum ist mein Abgasgegendruck so hoch? Oder

    Hat diese Problematik schonmal jemand gehabt?

    Gruß Sebastian

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Ach ja, gemessen wurde an den Differzdrucksensorleitungen. Leitung verlängert und mit Manometer am Ende. So wie es auch der nette Herr von der " Turbo-Hotline" erklärt hat. Oder halt Videos bei Youtube zeigen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Bei meinem BPW habe ich einmal die Differenzdruckwerte im Leerlauf aufgeschrieben, das waren 5,2mbar vor der Regeneration und 2,5mbar nach der Regeneration.

    Gerade noch im Wiki gefunden, bei dem Artikel zum DPF spülen: Bei 2000u/min betrug er 40hPa.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BRD

    Registriert seit
    02.05.2018
    Das sind ja vernünftige Werte nicht wie bei mir............ Ich überlege schon die ganze Zeit ob ich was falsch gemacht habe .

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - 2.0TDI 170PS DPF, nach Kaltstart geht er aus beim anfahren / rückwärtsfahren
    Von blackplanet im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2015, 12:40
  2. 8E/B7 - Durchmesser DPF Flansch 2.0TDi MKB: BRD
    Von chris6491 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 12:39
  3. 8E/B7 - div. Problemchen A4 Avant 2.0TDI 170PS BRD / Gangindikator?
    Von jetpower06 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 17:43
  4. 8E/B7: Ölkühler neu bei 2,0TDi 170PS BRD?
    Von audi-turbo im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 08:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •