Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Benutzer Avatar von manu0812
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN

    Registriert seit
    05.04.2019

    Audi A4 B7 Avant quattro lieber 2.0tfsi oder 3.2fsi bitte helft mir

    Hallo Leute spiele mit dem gedanken mir einen anderen A4 zu zulegen. Am liebsten nur eine generation nach meinem b6.
    Jetzt habe ich schon viel gelesen über beide Motoren und hätte gerne euren Rat.
    Der 2.0 tsfi soll ja immer probleme mit der Kette an den NW machen und Ölverbrauch wie sau.
    Der 3.2 Fsi ist glaub komplett mit Kette und hat wohl oft Probleme mit den Kolbenlaufbahnen.
    So was könnt ihr mir sagen zu Schwachstellen, erkennbaren Problemen etc.
    Hatte vor meinem B6 einen A3 mit dem 3,2 Liter BGB und der Motor war der pure Mist.
    Hätte gern mal eure Erfahrung ab wann was keinen Sinn macht bzw. was sich die Motoren nehmen.
    Will jetzt mal ein Auto längere Zeit ohne Mega zwischenfall fahren. Mein B6 ist jetzt wieder fit aber denke es wird zeit für was neues.
    Gruß Manu

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Ort
    SAD
    Registriert seit
    01.02.2013
    Hi,

    aus Erfahrung kann ich sagen das die 2.0 tfsi Motoren eigentlich schon recht gut laufen, Schwachstellen gibt's bei jeder Motorisierung und auch bei jeder Marke

    Würde dir eher zu dem 2.0 Motor raten, wenn du eh schon mit einem 3.2 er schlechte Erfahrung gemacht hast. Man kann aus dem auch einiges noch rausholen, wenn du ihn Chippen lässt dann hast du auch 250 PS anliegen. Mein Motor hatte damals mit 200tkm keinen Ölverbrauch trotz erster Generation (BGB) , hatte ihn zwar dann revidiert, aber das war aus einem anderen Grund

    Gruß Tobi

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    Das mit dem Ölverbrauch ist doch eher ein B8 Problem, oder?!

    Der B7 2 Liter hat das Hochdruckpumpen Stößelproblem, was aber nicht so wild ist sofern man es rechtzeitig erkennt. Da hilft auch ab und zu mal checken auch wenn's noch keine Auffälligkeiten gibt.

    Meine Empfehlung ist ganz klar der 2.0er.

  4. #4
    Benutzer Avatar von chr-geit85
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2007
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/HFD

    Registriert seit
    17.07.2018
    Zitat Zitat von auto Beitrag anzeigen
    Das mit dem Ölverbrauch ist doch eher ein B8 Problem, oder?
    Genau. Erst im B8 hat Audi andere Kolbenringe getestet und für gut befunden. Monate später haben Ingenieure geflüstert "Scheiße, hätten wir doch die alten 08/15 Kolbenringe weiter verwendet". -> AUDI, Vorsprung durch Technik <-
    Seit die Motorcodes bei VAG Motoren 4 stellig wurden, haben die nur Scheiß Motoren gebaut (Kettenprobleme, Ölverbrauch, AGR usw.)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Black_A4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Mainz
    Registriert seit
    30.01.2005
    Auf keinen Fall den 3.2 das ist einer der schlechtesten Motoren überhaupt

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Lenkgetriebewirrwarr... bitte helft mir
    Von Gui1988 im Forum Fahrwerk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 22:05
  2. Re: Was kann das sein??? Bitte Bitte helft mir!!!!!
    Von ROLIA4 im Forum Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 17:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •