Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    18.01.2013

    Frage Motor ruckelt sehr stark. Bitte helft mir :-(

    Hallo A4 Freunde!
    Vor kurzem war ich mit meinem A4 Avant Bj 2006 140PS TDI auf der Bahn unterwegs. Nach einer Stunde fahrt verlor ich plötzlich bei Tempo 160 (Tempomat aktiv) an Leistung. Er ging auf 150 runter und zog dann direkt wieder auf 160 hoch. Zwei Sekunden später dann wieder plötzlicher Leistungsverlust. Die Gelbe Vorglühlampe fing an zu blinken, dazu kam das der Motor auf einmal sehr laut war und starke vibrationen im Auto zu spüren waren.
    Also bin ich auf 100 runter und zur nächsten Ausfahrt die zum Glück nicht weit war. Auch im Leerlauf war der Motor noch sehr laut und das ganze Auto wackelte. Gas geben ging mehr oder weniger noch um auf den nächsten Parkplatz zu "fahren". Motohaube auf -> wäre der Motor nicht fest im Fahrzeig verbaut wäre er wahrscheinlich hinaus geflogen so stark wackelt er hin und her. Der gerufene ADAC Techniker meinte das könnte eine defekte Injektorleitung oder einer der Injektoren selbst sein. Im Fehlerspeicher war leider kein Fehler. Es gab aber wohl eine Meldung dass Zylinder 1 Zündaussetzer habe.

    In der Werkstatt meines Vertrauens hieß es dann aber dass es sich metallisch anhören würde und man wohl ein klopfen hören kann Der Meister ist sich anhand der Geräusche ziemlich sicher das es wohl eher ein defektes Pleuellager sein wird. Dies zu überprüfen scheint aber nur mit viel Aufwand möglich. Und falls es das tatsächlich sein sollte ist der Wagen mit seinen 250.000km eh aufDann lieber den Motor ganz lassen und das Auto verkaufen.

    Was meint ihr zu der ganzen Sache? Hatte jemand schonmal etwas ähnliches?

    LG
    Kevin1911

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Mit wenig Aufwand machbar: relevante MWB beobachten während es ruckelt ( MWB 13, 18, 23), Zylinderkopfhaube abnehmen und Nockenwelle und Hydrostößel prüfen. Öl ablassen und auf Metallteile/-späne prüfen.
    Wenn man den Motor nicht selbst sieht ist es schwierig Tipps zu geben.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Öldruck prüfen und Abgassystem habe ich noch vergessen.

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Vielleicht auch der klassische Ölpumpenschaden, dann geht aber zuerst der Turbo kaputt was man auch recht einfach prüfen kann.
    Die Werkstatt stellt sich da etwas komisch an, wenn die gleich den Motor zerlegen wollen ohne den Rest zu prüfen.

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    18.01.2013
    Hallo Stef, danke für die Antwort.
    Was heißt denn MWB?
    Ich mache mal ein Video von dem ruckel.

    Wäre es die Öl Pumpe wäre sicher die Öl Kontrolllampe angegangen meinst du nicht? Und der Turbo arbeitet im Leerlauf doch garnicht?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    MWB=MessWertBlock, über Diagnose auslesbar.
    Wie gesagt kann man mit wenig Aufwand viel untersuchen und das würde ich immer zuerst machen.

  5. #5
    Benutzer Avatar von erwins
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCA

    Ort
    Reutte/Tirol
    Registriert seit
    02.03.2014
    Wie erwähnt, die MWB checken, da sieht man echt viel.

    Vermutlich ist eines der PD Elemente deffekt und der läuft nur auf 3 Zylindern.
    Seit 27.2.2014 fahre ich Audi

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    05.05.2015
    Schau doch mal in den Motorraum. Manchmal platzt ein Ladedruckschlauch auf und verursacht dadurch massive Probleme. Im Umfeld ists dann oft recht ölig. Das erklärt sicher nicht das metallische Klackern, aber nachschauen kostet nix. Steht etwas im Fehlerspeicher?

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    18.01.2013
    Hallo perry,
    Das Problem kenne ich. Hatte ich vor ein paar Jahren mal. Hab da als erstes nachgesehen. Der Fehler hat sich aber auch ganz anders gezeigt.
    Im Speicher steht wie gesagt nur das der Zylinder 1 zündausetzer hat.

  8. #8
    Benutzer Avatar von ivan01
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Ort
    Detmold
    Registriert seit
    21.09.2015
    Hatte auch so ein Problem,bei meinem Auto.
    Ursache Kabelbruch, ausgetauscht seitdem läuft er wider. 2.0TDI BPW
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	s-l1600.jpg 
Hits:	12 
Größe:	6,0 KB 
ID:	333473

  9. #9
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    18.01.2013
    Kabelbruch zum Injektor?

  10. #10
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von Kevin1911 Beitrag anzeigen
    Kabelbruch zum Injektor?
    Ja deine Pumpe Düse Elemente werden elektrisch angesteuert und der Kabelbaum läuft im Motor von einem zum anderen Element und durch die Vibrationen kann es zum Kabelbruch kommen was oft vorkommt. Dann hast du eben den Fehler der dir angezeigt wird und der Motor läuft nur auch 3 Zylindern und somit völlig unrund.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - A4 8E B7 motter ruckelt sehr stark abgase aus ölpeilstab
    Von [A]Gerri im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 21:22
  2. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 08:26
  3. Re: Was kann das sein??? Bitte Bitte helft mir!!!!!
    Von ROLIA4 im Forum Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 17:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •