Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Benutzer Avatar von antichrist
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/MKX

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    20.03.2019

    Lautes Rasseln nach Kaltstart - Bevorstehender Motorschaden?

    Moin Leute,

    mein erstes Problem ist noch nicht lange aus der Welt, da taucht auch schon das Nächste auf und dass obwohl sich das Auto gerade Mal seit einem Monat in meinem Besitz befindet.

    Leider taucht seit geraumer Zeit, in unregelmäßigen Abständen nach dem Kaltstart ein sehr Lautes Rasseln auf. Das Geräusch wird weniger, sobald der Motor Betriebstemperatur bekommt, bis es endgültig erlischt und taucht auch nicht mehr auf, solange nicht zu viel Zeit zwischen Aus- und Einschalten des Motors verstreicht.
    Ich habe das Auto erstmal still gelegt, bis das Problem diagnostiziert wurde.
    Anbei sende ich auch ein Video auf dem das Geräusch sehr "gut" zur Geltung kommt. Nach diesem Video wurde schon vermutet, dass es sich um die Steuerkette, oder die Nockenwellenversteller handelt.

    Audi S4 B8 Bj2010
    Laufleistung: 106000km

    Link zum Video:
    https://my.hidrive.com/lnk/iUqItoHB

    Hat jemand von euch vielleicht schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Freue mich über eine Rückmeldung.
    Gruß, Christian
    Geändert von antichrist (08.04.2019 um 10:54 Uhr) Grund: Autodaten hinzugefügt

  2. #2
    Benutzer Avatar von Audi Dreams
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    49565 Bramsche
    Registriert seit
    05.04.2014
    Kenne mich mit deinem Motor nicht aus, würde aber auf ein Öldruck Problem tippen.
    Hört sich auf jeden Fall nicht gut an in deinem Video.

    Messe mal den Öldruck dann bist du schon etwas schlauer, und dann wird man Dir bestimmt auch besser weiterhelfen können.

    Hatte Öldruck Problem bei meinem A4 B5 1.8T und nach dem ne neue Ölpumpe drin war und alles mögliche gereinigt wurde läuft der Bock wieder ohne Probleme. Und das seit 9tkm ohne irgendwelche Geräusche und mit voller Leistung zumindest fühlt sich das so an.

    Muss nicht gleich Kernschrott sein, aber fahren würde ich damit keinen Meter mehr.

    Wie sieht denn das ganze aus wenn du den Öldeckel abschraubst und in den Motor schaust? Verlockungen usw zu sehen?
    Wurden die Ölwechsel Intervalle eingehalten und was für ein Öl fährst Du?

    MfG
    Geändert von mounty (09.04.2019 um 19:01 Uhr)
    Audi A4 B5 Avant 1.8T AEB
    Audi Cabrio Typ 89 mit 2.3L NG2 - 5 Zylindermotor

  3. #3
    Benutzer Avatar von antichrist
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/MKX

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    20.03.2019
    Ich habe ein Carport Diagnose Tool, bei meiner letzten Kontrolle gab es aber keine Fehler dieser Art. Allerdings lief das Auto auch ruhig während der Messung und macht nicht dieses Geräusch.

    Es ist weder vermerkt welcher Ölhersteller, noch welche Viskosität eingefüllt würde. Ich werde wohl einen zeitnahen Wechsel in Betracht ziehen. Wollte auf jeden Fall 5w40 einfüllen und jährlich wechseln. Könnt ihr mit ein Öl empfehlen?

  4. #4
    Benutzer Avatar von Audi Dreams
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    49565 Bramsche
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ich fahre seit Jahren Mobil 1 0W40 Früher New Life jetzt FS. Kostet bei Öldepot 24 - 34,80€ für 5 Liter. Gibt das Öl aber auch als 5W40.

    Viele schwören im 1.8T Bereich auch auf das Meguin 0W40 . Kostet bei eBay meine ich 23€ für 5 Liter.

    Ich persönlich fahre schon 20 Jahre das 0W40 erst Aral und später Mobil Öl. Wechsel natürlich nach 15Tkm und früher.
    Beim Turbo der öfters mal bisschen Gas bekommt würde ich auch alle 10tkm wechseln. So teuer ist das Material nicht wenn man's selbst wechselt und es kann nur vorteilhaft sein.

    Wenn der Wagen viel Kurzstrecke bekommt ist das 0W40 am besten.

    Empfehle Dir mache so eine Liqui Moly top line Motorspülung. Bekommste auch bei Öldepot für 9€ so was.
    Geändert von mounty (09.04.2019 um 19:02 Uhr)
    Audi A4 B5 Avant 1.8T AEB
    Audi Cabrio Typ 89 mit 2.3L NG2 - 5 Zylindermotor

  5. #5
    Benutzer Avatar von antichrist
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/MKX

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    20.03.2019
    Und wieso "0" w40?

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Zitat Zitat von antichrist Beitrag anzeigen
    Und wieso "0" w40?
    Weil alle meinen das ist das Zauberöl! Das Motoren aber auf gewisse Ölviskositäten, gerade im kalten Bereich ausgelegt sind interessiert die wenigsten. Aber das Thema Öl ist wie der Geschmack, jeder hat nen anderen.

    Ich pers kann jedenfalls nach über 30 Jahren sagen das für deinen nen guten 5W40 Vollsynthetiköl welches am besten noch Ascharm verbrennt eine vernünftige Wahl wäre. Ich fahr seit vielen Jahren Motul, da hat sich aber leider einiges in deren Vollsynthetik Palette geändert so das ich mir wohl ne Alternative suchen werde. Ravenol und Fuchs haben aber auch gute Öle.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  7. #7
    Benutzer Avatar von antichrist
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/MKX

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    20.03.2019
    Soll ich bei dem Ölkauf auf eine bestimmte Norm achten?

    @mounty
    Würde nach deiner Aussage zu dem nachfolgenden Öl tendieren:
    RAVENOL VSI SAE 5W-40 / 5W40 Vollsynthetisches
    Geändert von antichrist (09.04.2019 um 19:26 Uhr)

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Wenn du die VAG Normen für die Festintervalle nimmst ist das ausreichend. Bei Motul gäbe es da z.b das Specific 50501/50502/50505 5W40 welches Vollsynthetisch ist.

    Von Ravenol würde ich eher zum VST SAE 5W40 tendieren.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  9. #9
    Benutzer Avatar von Audi Dreams
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AEB

    Ort
    49565 Bramsche
    Registriert seit
    05.04.2014

    Lautes Rasseln nach Kaltstart - Bevorstehender Motorschaden?

    Ja natürlich, musst halt gucken ob das Öl deiner Wahl dann auch die Hersteller Freigabe für deinen Motor hat.

    Sollte im Handbuch stehen oder aber Du googelst mal mit deinen Motorcode bzw Motorkennbuchstaben und Motoröl Hersteller Freigabe.

    Dort gibt es eine Nummer die auf jedem Öl Gebinde dann irgendwo drauf steht bzw die Hersteller Freigaben die das Öl erfüllt.
    Wenn die Nummern passen, brauchst Du dir keine Sorgen machen. Dann halt nur die vorgeschriebenen Wechselintervalle einhalten.

    Und nach vielen Meinungen im Netz und in Turbo Foren....niemals Mineralöl fahren und immer vollsynthetisches hochwertiges Öl verwenden und immer rechtzeitig wechseln.
    Finger weg von Longlife Dreck....25-30tkm mit einem Ölwechsel....na ja wer Turbo fahren will und daran spart zahlt später wenn der Lader und alles im Eimer ist.
    Klar kann man Longlife fahren laut Hersteller, aber die wollen ja auch Autos verkaufen, Ersatzteile und die Werkstätten wollen auch leben.
    Es soll ja keiner sein Auto 20 Jahre fahren. Mein 1.8T hat fast 310tkm runter und der Wagen läuft top. Habe aber auch mehr wie 1000€ an Material in nicht ganz 1,5Jahren investiert.

    Mein Kumpel hat gerade erst seinen Audi S2 (276tkm) verkauft den er 176tkm selbst mit 0w40 gefahren hatte. Erster Lader und alles top, macht schon was aus wenn solche Fahrzeuge vernünftig gewartet werden, selbst wenn sie mal spaßig gefahren werden. Aber der ist auch gelernter KFZ Mechaniker.
    Geändert von mounty (09.04.2019 um 21:57 Uhr)
    Audi A4 B5 Avant 1.8T AEB
    Audi Cabrio Typ 89 mit 2.3L NG2 - 5 Zylindermotor

  10. #10
    Benutzer Avatar von antichrist
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/MKX

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    20.03.2019
    Ich kann gar keinen Unterschied erkennen, bis auf die Bezeichnung VST statt VSI.

    Habe aber 10l des VST Elixirs bestellt
    Geändert von antichrist (09.04.2019 um 20:52 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    HTHS und TBN höher, Sulfatasche geringer.
    Ich fahre auch das VST.

  12. #12
    Benutzer Avatar von antichrist
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/MKX

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    20.03.2019
    Zitat Zitat von stef Beitrag anzeigen
    HTHS und TBN höher, Sulfatasche geringer.
    Ich fahre auch das VST.
    Dann habe ich wohl alles richtig gemacht.
    Ich hoffe, dass es auch bei meinem Problem Abhilfe schafft...

  13. #13
    Forensponsor Avatar von sTk
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BEX/HES

    Ort
    Magdeburg
    Registriert seit
    22.08.2013
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Wenn du die VAG Normen für die Festintervalle nimmst ist das ausreichend. Bei Motul gäbe es da z.b das Specific 50501/50502/50505 5W40 welches Vollsynthetisch ist.
    gäbe = gab Das 5W40 ist leider auch nur noch "Synthese-Technologie".

    https://www.motul.com/de/de/products/8100-x-clean-5w-40
    https://www.motul.com/de/de/products/8100-x-cess-5w-40

    Daher bin ich auf Meguin Megol 5W40 Superleichtleichtlauf umgestiegen.

    http://www.meguin.de/meguin/produktd...cument&land=ME
    Geändert von sTk (10.04.2019 um 08:45 Uhr)
    Mein 1.8T - KLICK!

  14. #14
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    @sTk das Specific wird noch als Vollsynthetik auf der Motul Seite geführt. Die beiden von dir genannten sind leider nur noch Synthese Technologie, warum auch immer das stimmt. Ich hab wohl auch einen der letzten Kanister noch wo Vollsynthetik drauf steht bekommen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  15. #15
    Benutzer Avatar von antichrist
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2010
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA/MKX

    Ort
    Bremen
    Registriert seit
    20.03.2019
    Die erste Werkstatt hat die Reparaturen bereits abgelehnt, mich jedoch an eine Andere verwiesen, von der ich voraussichtlich nächste Woche einen Kostenvoranschlag für die Erneuerung von: Steuerketten, Spannern, Gleitschienen, Nockenwellenverstellern, sowie Zahnrädern bekomme.
    Der Audi-Partner in der Nähe hat sich auf Preisnachfrage zu einer Fehlerdiagnose noch nicht zurück gemeldet.
    Ich bin gespannt...

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Kurzes Rasseln während Kaltstart
    Von Revenost im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2018, 09:34
  2. 8E/B7 - Rasseln beim Kaltstart
    Von luisr im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 03.09.2017, 18:51
  3. 8D/B5 - Bevorstehender Motorschaden? ADR fährt sich schlecht.
    Von Thrake im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2015, 10:09
  4. 8E/B6: 3.0: Rasseln beim Kaltstart
    Von Schrammy im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 18:30
  5. 8E/B6: 2.0 : Sehr lautes Rasseln beim Kaltstart !
    Von Woife im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 13:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •