Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA/LLQ

    Registriert seit
    24.07.2014

    Frage Kolbenkopf angefressen bzw. korrodiert? Was ist die Ursache?

    Hallo zusammen,

    ich wechsel gerade die Zylinderkopfdichtung bei meinem Audi A4 B8 2.0 TDI 125kW (Motorcode CAHA). Grund für den wechsel ist dass Abgase in den Kühlkreislauf gedrückt worden sind und dadurch das Kühlmittel über das Überdruckventil herausgedrückt werden. Anfangs war es nur sehr sporatisch und nur bei hohen Geschwindigkeiten, zuletzt jedoch bereits nach kurzer Fahrt und auch bei niedrigen Geschwindigkeiten (bis 120km/h). Für alle die das Problem ggf. auch haben, anfangs hatte ich den AGR-Kühler im Verdacht, aber das Problem bestand weiter nachdem ich einen neuen AGR-Kühler verbaut habe. Ich hoffe das Problem ist mit dem Wechsel der Zylinderkopfdichtung behoben.

    Aber jetzt zum eigentlichen Thema, nachdem der Kopf runter ist, ist an allen vier Kolben am Kolbenkopf eine Beschädigung zu erkennen. Es schaut aus als ob die Kolben dort korrodiert sind. Die Beschädigungen sind fast ausschließlich am tiefsten Punkt (also wegen der Schräglage der Kolben).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190314_104833.jpg 
Hits:	49 
Größe:	166,2 KB 
ID:	332916

    Weiß jemand was die Ursache dafür sein kann? Was tun? Den beschädigten Teil leicht abnehmen?

    Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
    Viele Grüße
    Christoph

  2. #2
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    05.05.2015
    Hi,
    meinst Du die Ölkohle?
    Grüße,
    Stephan

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA/LLQ

    Registriert seit
    24.07.2014
    Hallo Stephan,

    denke nicht das es Ölkohle ist. Das Material ist richtig angegriffen. Hier nochmal ein besseres Bild.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190314_133259.jpg 
Hits:	49 
Größe:	198,1 KB 
ID:	332917

  4. #4
    Benutzer Avatar von Perry Rhodan
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    1.8 T Quattro
    MKB/GKB
    BFB/GJW

    Ort
    Braunschweig
    Registriert seit
    05.05.2015
    Wenn Du mal genau hinschaust, sieht man in den Kratern die Rillen vom drehen der Kolbenoberseite. Hast du mal mit einer Anreissnadel oder dergleichen vorsichtig in den "Ausblühungen" gekratzt? Vlt ists ja doch nur Ölkohle. Wenn Material vom Kolben verloren geht, hat man an der jeweiligen Stelle üblicherweise ein Loch, keine Erhebung.

    Wenn es aber metallisch ist, dann ist der Kolben dort wohl aufgeschmolzen und es haben sich Verwerfungen gebildet. Das kann dann eigentlich nur durch übermäßige Hitze entstehen. Eine Möglichkeit wäre vlt, dass nicht richtig eingespritzt wird oder dergleichen. Allerdings kenne ich mich mit Dieselmotoren zu wenig aus, um hier etwas abschließendes dazu zu sagen.

    http://kuerschner.ch/data/uploads/pd...enschaeden.pdf
    Vlt hilft Dir das hier ein bisserl?
    Seite 32
    Grüße,
    Stephan

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT/GBM

    Ort
    Mannheim
    Registriert seit
    15.01.2019
    Erzähl mal ein bissl was über den Motor, KM? LL Intervall? sonst noch was defekt? Bilder vom Kolben des 170ps 2L Diesel sind selten.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Also eigentlich steht der kolben beim Diesel ja immer über den Block hinaus,wenn man die Zkd weglässt.

    Und wenn ich mir das zweite Bild anschaue sieht man glaube ich das der kolben das am Rand nicht tut
    Spritmonitor.de

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2009
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CAHA/LLQ

    Registriert seit
    24.07.2014
    @Perry Rhodan: Bisher habe ich nur mit Bremsenreiniger gereinigt. Werde die Stellen mal etwas mechanisch bearbeiten zur Analyse. Danke für den Link auf die Broschüre!

    @Chris2A4: Der Motor hat 250Tkm runter. Motoröl wurde ca. alle 2Jahre gewechselt bzw. so nach 30Tkm. Allerdings musste auch hin wieder Öl nachgefüllt werden, also er hat schon einen höheren Ölverbrauch. Weitere Defekte liegen bzw. lagen nicht vor.

    @Bacardifan86: Ein Überstand des Kolben über den Block ist vorhanden, ist auf dem Bild nicht erkennbar.

  8. #8
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also ich würde auch wie in dem pdf beschrieben auf Seite 32 auf Probleme mit den Einspritzdüsen tippen die zu Abtrag am Bolbenboden geführt haben.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Bose Anlage, Stecker korrodiert
    Von Johann Cronstedt im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2018, 10:31
  2. 8D/B5 - S4 B5 nur 5 Zyl, ist das die Ursache?
    Von YokerBen im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2013, 19:37
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2012, 20:19
  4. 8E/B6: Abrollgeräusche nehmen zu - was ist die Ursache?
    Von PizzaQuattro im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 08:47
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 17:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •