Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    Ack

    Registriert seit
    07.03.2019

    Ack Kettenspanner zerbröselt

    Hallo liebe Gemeinde,

    Habe seit einigen Wochen einen a4 b5 2.8 quattro mit Automatik mit jetzt 207000km . Sollte eigentlich ein Übergangsauto sein, da unser T5 gestohlen wurde. Na ja irgendwie lieb gewonnen und nun steh ich da.
    Symptome....starker Ölverlust...3 Radlager wurden gemacht und auf Grund Starker verölung auch der Zahnriemen erneuert. Als erste Maßnahme gegen den Överlust wurden u.a. die ventildeckel neu abgedichtet. Wapu beim riemenwechsel erneuert und ein ölwechsel gemacht.
    Nachdem ich das Auto aus der Werkstatt geholt habe ging plötzlich die öldruckwarnung bei 1500 umin an und bei über 2000 Umdrehungen wieder aus. Dies geschah immer nur ab einer öltemperatur von 80 Grad oder höher. Ölverlust war immer noch relativ unvermindert vorhanden. Letzte Woche habe ich den Wagen wieder in die Werkstatt gebracht.
    Da wurde dann festgestellt, dass an der ölpumpe eine Schraube fehlt. Da der Druck zu gering war haben wir eine neue Pumpe eingebaut. In der Hoffnung das es nicht die lagerschalen sind.
    So aber beim Probelauf....stellte sich heraus das der Öldruck immer noch zu gering war oder gerade so ausreicht. Die Werkstatt hat dann weitergeguckt und festgestellt, dass sich ein kettenspanner aufgelöst hat, respektive in lauter kleine Teile zerlegt hat.
    Wie würdet ihr nun vorgehen? Wohin können die Teile überall hingeraten? Oder ist der Aufwand den Motor davon zu befreien zu groß und man sollte gleich einen atm einbauen? Ideen und Tipps wären super. Ich tendiere zum austauschmotor.
    Danke schon mal für eure Tipps.

    Ach so wirtschaftlich gesehen ist das natürlich alles Humbug, mir geht's nur darum von dem jetzigen stand an, wie man weitermacht um nicht unnötig Geld zu verblasen als ohnehin schon .

    Und nochmal danke im voraus....

  2. #2
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Da der Kettenspanner leider im Bereich der Nocken/Hydrostößel liegt, wäre hier die größte Gefahr, dass es zu eingeklemmten Teilen oder Schäden kommt.

    Was nicht im oberen Bereich liegt, müsste wenn klein genug in der Ölwanne nun schwimmen.
    Das Ölsieb kann zwar einiges rausfiltern, jedoch eine Gefahr besteht immer.

    Wenn du den jetzigen Motor ausbaust und gleich einen Austausch holst, hast du eben dessen Kosten und die des Einbaus.
    Dein alter Motor stünde dann eben fast ohne Wert da.
    Du musst abwägen, ob du den anderen Motor eben billig bekommst und der gut ist und was mehr kostet.

    1.
    Wäre dies mein Motor, würde ich wohl eine LOW-COST Reparatur versuchen, vor dem Tausch. Daher zusehen die Nocken samt defektem Kettenspanner auszubauen. Die Öl-Versorgungsbohrungen abdecken, Hydrostößel stecken lassen und den oberen Kopfbereich durch zu waschen bzw. absaugen was rumliegt, um etwaige Späne dort weg zu bekommen.

    2.
    Danach würde ich die Hydros ziehen und kontrollieren, ob es schon Einlaufspuren durch Späne etc. gibt. Wenn welche da sind, schlecht, wenn nicht dann wieder einsetzen.

    Danach wäre es eben noch am besten, die Ölwanne abzubauen um alles an Metall raus zu bekommen. Da das beim B5 jedoch sehr aufwändig ist, musst du dich entscheiden, ob es nicht eine mehrmalige Spülung samt Ölablassen nicht auch tun muss.

    Wenn die Ölwanne runter käme, Wanne reinigen und Ölsieb neu machen.

    3.
    Mit Zubehörspanner die Nocken, sofern diese noch gute Laufflächen haben, wieder einbauen und Ventildeckel samt neuer Dichtung drauf.

    4.
    Ölfilter/Öl neu und hoffen dass nichts passiert.

    Dass das natürlich nicht das Optimum ist, dürfte klar sein. Ich schreibe das auch nur, da ein solcher Motor nur noch für Instandsetzer oder Leute interessant ist, die den dann eben wirklich mehr zerlegen wollen. Daher eine Reparatur mit so niedrigen Kosten wie möglich und eben der Hoffnung, das es damit behoben ist.

    Es kann aber nicht ausgeschlossen werden, dass der niedrige Öldruck nicht schon Schäden verursacht hat bzw. es nicht noch einen Defekt gibt.

    Ich hoffe darum, für meine offenen Worte nicht gleich verurteilt zu werden. Während des Zerlegens, findet man meistens aber noch mehr Teile die defekt oder verschlissen sind.

    Entscheidung liegt bei dir.
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    Ack

    Registriert seit
    07.03.2019
    Ich verurteile dich nicht. Um Gottes Willen.ich danke dir für deine Antwort. Da diese Variante ja auch Risiken birgt, tendiere ich halt zur Atm Methode. Vorausgesetzt man bekommt etwas vernünftiges.

    Kennt jemand die ungefähren Zeitaufwand um den motor ein und auszubauen? Hätte ich einen Anhaltspunkt für die Werkstatt. Lieben Dank!

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Naja so nen ACK sollte wenn man sich ein wenig auskennt in einem Arbeitstag gewechselt sein. Ansonsten wenn nur die Laufschiene zerbröselt ist vom Kettenspanner bekommt man hier Ersatz: https://www.csr-tech.com/rep-saetze
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    Ack

    Registriert seit
    07.03.2019
    Hi mounty,
    Danke für deine Antwort.
    Die Werkstatt sagt 3 bis 4 Tage für einen Wechsel. Na mal sehen. Gruss

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1994
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    abc

    Registriert seit
    16.04.2015
    Wo kommst du denn her? Eventuell gibt es in deiner Nähe ja auch jemanden der mit dir den Motor zusammen tauscht. 3-4 Tage ist absolut überzogen.

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1996
    Motor
    2.8 V6 Quattro
    MKB/GKB
    Ack

    Registriert seit
    07.03.2019
    Bin in der Nähe von Treuenbrietzen nördlich von Wittenberg. PLZ 14929

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - ADRMotor: Kolbenrand zerbröselt
    Von 127001 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 15:58
  2. 8E/B6 - Ölprüfstab zerbröselt
    Von spiddy1 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2014, 17:00
  3. Re: Mal wieder Unterfahrschutz zerbröselt......
    Von samael im Forum Allgemeines
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 03:32
  4. Re: Heckscheibe zerbröselt
    Von A4avanti im Forum Allgemeines
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 22:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •