Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013

    Tilgergewichte an der AGA

    Mahlzeit,

    es geht diesmal darum die AGA im Innenraum so leise wie möglich zu bekommen.
    Also dröhnen und brummen soll beseitigt werden, möglichst in jedem Drehzahlbereich.

    Hab da jetzt zufällig Tilgergewichte von Audi gefunden die so wie ich das verstanden habe an der AGA Aufhängung zwischen Rundeisen und Auspuffgummi montiert werden sollen.

    Einmal die 8E0 253 653 A mit der Angabe 73Hz und die 8E0 253 653 B mit 85Hz.

    Evtl kennt sich jemand im Detail mit diesen Gewichten aus und kann zur Auswahl des richtigen Gewichtes, genauen Funktionsweise, etc etwas erzählen.

    Sollen an einer original AGA eines B5 2.8 quattro zum Einsatz kommen.

    Gruß Nico
    Geändert von mounty (03.03.2019 um 19:42 Uhr)

  2. #2
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.8T
    MKB/GKB
    AEB/DHW

    Ort
    Daheim
    Registriert seit
    01.03.2008
    Bei einen knapp 21 Jahre alten Auto macht das Sinn.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Zitat Zitat von Ossi Beitrag anzeigen
    Bei einen knapp 21 Jahre alten Auto macht das Sinn.
    Warum nicht, wenn es leiser wird ist es doch gut.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Achso, naja, an der TN kann man nur erkennen dass es die für einen B6 gab. Oder dass sie im B6 das erste mal zum Einsatz kamen.

    Die Dinger tauchen aber auch bei irgendeinem Seat 1.4l im Teilekatalog auf.

    Also gabs die nur beim 1.9TDI PD?
    Und waren die immer ab Werk verbaut oder war das ne Maßnahme bei eventuellen Kundenbeanstandungen?

    Für den VW Corrado gabs sowas ähnliches auch wie ich heute gelesen hab

  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Die Gewichte mit deinen ET Nummern sind aber für Fronttriebler vorgesehen und das mit der Endung A ist für V6 (Front & Quattro) und das mit der Endung B für für 4 Zyl Diesel in den B6 und B7 Modellen vorgesehen. Deswegen auch die unterschiedlichen Frequenzen da ein 4 Zyl Diesel logischerweise ein anderes Schwingungsverhalten als ein V6 Benziner hat.

    Ob das bei deiner Abgasanlage was bringt bezweifel ich. Würde mich da eher mal nach neuen Haltegummis umschauen und die Abgasanlage möglichst spannungsfrei ausrichten.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Hab schon etliches Zeug gelesen, von einem zweitem Flexrohr bis hin zur Versteifung der Schalldämpfer indem man was aufschweißt.

    Neue Gummis und spannungsfrei ausrichten hilft ja nur gegen das gedröhne dass durch die AGA Aufhängug übertragen wird.
    Geändert von mounty (04.03.2019 um 08:48 Uhr)

  7. #7
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Also ich kenne das "Gedröhne" nur von Abgasanlagen mit zu dünner Wandstärke.
    Deswegen ist es wichtig, dass Aga`s egal welchen Durchmessers stark genug dimensioniert sind.

    Würde daher, wenn du wirklich auf eine niedrigere Dröhnung in Kombination mit einer anderen Aga setzt, auf mindestens 2mm Wandstärke hinweisen.

    Solltest du lediglich weiter auf deine bisherige Aga bestehen, würde ich doch meinen, dass weichere Gummis weniger Vibrationen übertragen als harte Gummis.

    Ansonsten hat Mounty Mal wieder den besten Vorschlag unterbreitet.
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Hab noch gute Originalteile liegen. Die sind ja von Eberspächer, würd die aber max auf 1,5mm schätzen.
    Geändert von mounty (04.03.2019 um 08:49 Uhr)

  9. #9
    Forensponsor Avatar von moarei
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    AWT/AEB DPV

    Ort
    83...
    Registriert seit
    20.06.2010
    Führe doch die Sache näher aus... ist es das Leerlaufverhalten des TDI oder untertouriges Hochdrehen?
    Denke jedoch, dass du nicht wirklich etwas finden wirst, dass du wie in einer Staatskarosse gediegen fahren kannst, ohne Vibrationen.
    Perfektion ist die optimale Lösung
    ........ A4 B5 Werkteltagebuch .........

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von NiCo_quattro
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    1998
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AFN/DGW/DAJ

    Ort
    95508
    Registriert seit
    27.02.2013
    Den TDI Schrott hab ich schon abgeschrieben
    Viel zu anfällig, am Ende immer teurer und viel zu langsam.
    Jetzt wird ein neuer Daily gebaut. Naja gebaut, eher maßgeschneidert.

    Über die original AGA im ALG quattro kann ich so noch nix sagen, da das Flexrohr Bank 2 durch ist.

    Wollte mich eigentlich nur mal über mögliche Maßnahmen gegen das dröhnen informieren, die ja bei jedem Motor im B5 in irgendeinem Drehzahlbereich auftreten.
    Da bin ich eben in einem Ferrari- Forum über diese 8E0 Tilgergewichte gestoßen.
    Geändert von mounty (04.03.2019 um 08:50 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von fredl99
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HPP

    Ort
    Österreich
    Registriert seit
    24.08.2014
    Zitat Zitat von NiCo_quattro Beitrag anzeigen
    Da bin ich eben in einem Ferrari- Forum über diese 8E0 Tilgergewichte gestoßen.
    Ferrari-Forum? Hätte nicht gedacht daß es sowas gibt. Zumindest nicht, daß die selber schrauben und dazu VAG-Teile nehmen.

    Wie auch immer: Die genannten 70/80Hz liegen im Hörbereich, also geht es nicht nur um die auf die Karosserie übertragenen Vibrationen, sondern auch um die Dämpfung des eigentlichen Klangkörpers. Ich meine, daß es schon was bringen könnte. In welchem Ausmaß ist natürlich fraglich. Mehr Materialstärke bringt aber ebenfalls mehr Masse und weniger Resonanz, wie schon gesagt wurde.

    Habe ein paar nützliche Kleinteile im Teilemarkt abzugeben.


Ähnliche Themen

  1. 8H - S4 AGA an 3.0l?
    Von EZPH4R im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2013, 18:09
  2. 8E/B7 - Blenden für Endrohre der S4 AGA
    Von bigpumper im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 20:45
  3. 8D/B5 - Durchmesser der original AGA 1,8t?
    Von Audi A4 B5_1.8t im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 14:53
  4. 8E/B6 - wo liegt in meiner AGA der fehler?
    Von sanson86 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 18:02
  5. 8D/B5: Versprochenes Video von der AGA im innenraum...
    Von 1Komma8T im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 15:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •