Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0 TFSI
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    06.02.2019

    Kraftstoffdruck ablassen

    Hallo,
    Ich stehe vor dem Problem bei meinem B7 Avant 2.0 TFSI die Hochdruckpumpe auszubauen.
    Bei den ganzen Videos auf YouTube wurde der Druck immer über ein Ventil direkt an der Hochdruckpumpe abgelassen. Allerdings gibt es dieses Ventil bei meiner Pumpe nicht ?!
    Ich traue mich nun nicht unter Druck die Kraftstoffleitungen zu lösen.
    Hoffe jemand hat einen Tipp für mich

    Gruß Jonas

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Escherob
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW/HCK

    Ort
    Passau/Regensburg
    Registriert seit
    07.01.2013
    Is aber kein Problem. einen Dicken Lappen um die Leitung und am besten noch ne Brille Tragen oder wegschaun.
    Deine Hand wird es dir nicht zerfetzen.
    Keine Angst
    Grüße Robert

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Probleme mit dem Kraftstoffdruck
    Von dek-s im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 473
    Letzter Beitrag: 29.10.2018, 18:37
  2. 8E/B7 - Kraftstoffdruck und Raildruck getunte 2,0 tfsi
    Von leonsberger im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2017, 11:27
  3. 8E/B7 - Kraftstoffdruck außerhalb der Toleranz
    Von edfxyz im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 19:23
  4. 8E/B6 - Zusammenhang Nockenwellenverstellung und Kraftstoffdruck?
    Von Chief05 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2013, 09:39
  5. 8E/B7 - Regelventil für Kraftstoffdruck n276
    Von dek-s im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 22:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •