Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015

    S4 8K5 B8 - Brauche ein paar Informationen :-)

    Jungs,

    könnt Ihr mir ein paar nützliche Informationen geben, worauf ich achten sollte. Also, ich möchte das 8k5 B8 Model und Avant da es mir einfach gut gefällt. Die wurden soweit ich weiß bis 2014 gebaut. Also plane ich ab 2012er Baujahr.
    Durch meinen 3.0 TDI an dem ich seit 5 Jahren und 80.000km alles selber repariere und warte, kenne ich mich jetzt etwas mit dem B8 TDI aus. Und jetzt meine Fragen.


    1. Haben die S4 ab 2012 auch noch das Problem mit den wackligen Führungslenkern und somit Vibrationen zwischen 120 - 150 km/h ?
    2. Sind die Bremsen auch so schwach, dass nach einer Bremsung ab 230 km/h die Bremsscheiben rumzicken ?
    3. Bei den Motorvarianten, welcher ist der Standfeste mit mehr Tuningpotential ?
    4. Welches Automatikgetriebe ist das Standfestere ?
    5. Lohnt sich ein Handschalter ? (Den habe ich jetzt und steckt gut +100 Nm mewhr weg.)
    6. Drive Select oder doch besser nur einfache Federung wählen ?
    7. Worauf muss ich beim Kompressor achten ?
    8. Avant oder doch besser Limosine ?


    Fall Ihr noch Informationen habt, die ich nicht gefragt habe, dann würde ich mich freuen, wenn Ihr dazu was schreibt.

    Vielen Dank schon mal vorab.
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

  2. #2
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    ab 2012 gibt es nur noch Importe aus Kanada als Schalter
    in Europa nur STronic

    welche Führungslenker sollen das sein, denn die sind bei allen B8 gleich
    Vibrationen kommen eigentlich immer von Reifen/felgen, da is der B8 sehr empfindlich
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2001
    Motor
    2.7 V6 BiTurbo Quattro
    MKB/GKB
    AZR/ FDP

    Ort
    Nähe Wien
    Registriert seit
    31.01.2019
    Hallo,

    Glaube dass die Bremsen schon etwas größer sind als beim 3.0 TDI.
    Bzgl. Tuningmöglichkeit bei einem Kompressor, schauts da eher mau aus, außer du änderst die Kompressorräder bzw. die Größe der Riemenscheibe falls es sowas gibt.
    Naja wenn du dir ein Drive select Fahrwerk nimmst und später auf ein anderes Fahrwerk umbauen willst, musst du einen Stillegungssatz der Elektronik kaufen.
    Und speziell bei dem Motor auf den Ölverbrauch schauen, da die Kolbenringe gerne nicht mehr wollen und dann... ja steht schon am Anfang vom Satz ;D

    MfG
    Christian
    MfG
    Christian

  4. #4
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Vundi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Glaube dass die Bremsen schon etwas größer sind als beim 3.0 TDI.
    Bzgl. Tuningmöglichkeit bei einem Kompressor, schauts da eher mau aus, außer du änderst die Kompressorräder bzw. die Größe der Riemenscheibe falls es sowas gibt.
    Naja wenn du dir ein Drive select Fahrwerk nimmst und später auf ein anderes Fahrwerk umbauen willst, musst du einen Stillegungssatz der Elektronik kaufen.
    Und speziell bei dem Motor auf den Ölverbrauch schauen, da die Kolbenringe gerne nicht mehr wollen und dann... ja steht schon am Anfang vom Satz ;D

    MfG
    Christian
    Die Bremsen sind 345mm der 3.0 TDI hat 320
    Aber wirklich standhaft sind die orginale leider nicht

    Tuning: wenn dir 430PS reichen, dann nur vernünftige Software
    Der Motor ansich ist gut für über 500PS
    Hier ist dann natürlich deutlich mehr zu machen
    Pully, zusätzlicher Wasserkühler für den LLK, Auspuff, Kats etc
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  5. #5
    Benutzer Avatar von Audi_A4_Cabrio_1.8
    Modell
    Audi A4 8H/B7
    Bauform
    Cabrio
    Baujahr
    2007
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB

    Ort
    Oberösterreich
    Registriert seit
    17.02.2018
    Kenne den S4 B8 ganz gut, der Motor ist an sich sehr solide und hat wie schon gesagt gutes Tuningpotenzial. Der von meinem Bruder hat das verstellbare Fahrwerk, man merkt durchaus einen Unterschied zwischen Comfort und Dynamic, jedoch ist er mit diesem Fahrwerk nur 20mm tiefer als mit Standardfahrwerk.
    Ölverbrauch hängt denke ich auch viel mit dem verwendeten Öl zusammen, der von meinem Bruder braucht keines.

    Das Auto an sich fährt sich sehr toll und ist auch ein guter Aufstieg vom 3.0TDI, verbrauchen tut er auf Langstrecke um die 9.5L ,auf Kurzstrecken können es auch mal 12L sein.

  6. #6
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    12L is schon recht wenig
    der nimmt sich auch mal 15 und mehr
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  7. #7
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015
    Ja, mit den Bremsen ist eine Katastrophe. Aber das ist nicht nur bei Audi so, sondern bei allen Marken mit starken Motoren. Das habe ich mir im Netz erlesen und an eigener Erfahrung gesammelt. Ich komme noch aus der Zeit, als Asbest in den Belägen war. Da kannte ich diese Bremsenprobleme nicht. Und man darf nicht vergessen, dass die Autoindustrie ständig mit neuen Umweltauflagen gegängelt wird. Resultat = beschleunigte Massen reduzieren = zu schwache Bremse = Bremsscheiben nach Vollbremsung beschädigt = neue Bremsscheiben produzieren und alte verschrotten = mehr Umweltschaden...........

    Das Fahrwerk scheint also identisch zu sein. Naja, falls an den Führungslenkern der VA schon Hydrolager verbaut wurden, sollte das Vibrationsproblem beseitigt oder auf ein Minimum reduziert sein. Ich wollte an meinem TDI da diese Jahr ran und auf Hydro umstellen um zu testen, ob man die leichten Vibrationen zwischen 120 - 150 km/h beseitigen kann. Aber durch das Chaos, was die DUH in den Städten mit den Fahrverboten angerichtet hat, bin ich mir nicht sicher, ob sich das noch lohnt. Deswegen auch die Idee zum S4 zu wechseln. Den TDI behalte ich aber, da ich in 3 Jahren das selbe Geld dafür bekommen, wie heute. Eventuell hat sich dann die Lage beruhigt und man hat endlich diese falschen überholten Werte der DUH widerlegt.........

    Das die Motoren recht standfest sind, habe ich mir schon gedacht. (Mit meinem CCWA gibt es auch keine Probleme. Trotz Optimierung mit 600 Nm, LL Plürre, aber immer jede Strecke 40 km und über 25.000 km im Jahr.)
    Ich bin natürlich nicht durch den CCWA verwöhnt, sondern damals durch meinen Nordschleifen Reiskocher mit nur 1,1 t Gewicht und den identischen Leistungsdaten. Diese Reisschüssel war aber nich so schön alltagstauglich wie ein A4/S4.
    Mit dem zweiten Wasserkreislauf für die LLK habe ich mir angesehen. Das sieht nach guten kühleren Möglichkeiten aus. Großes Riemenrad ist dann auch kein Problem für den Kompressor. Mal sehen ....
    Mit den Kats und dem jetzigen Umwelt Theater mache ich mir aber sorgen. Ich habe da gute Erfahrungen mit 100 Zeller Stahlkats, aber ob man da später wieder durch die HU kommt wag ich zu bezweifeln. (Warm gefahren vorher natürlich.)
    Zündkerzen müssten dann auch noch etwas kältere verbaut werden. Da habe ich gute Erfahrungen mit den Denso Iridium gesammlet.
    Mit dem Tuning mal sehen. Wird sowieso auf der Rolle gemacht und die Software überlasse ich dem Tuner. Eventuell kann man beim S4 die Wasser/Methanol Einspritzung weglassen um die Auslassventile zu schonen. Aber sowie ich es im Netz lesen kann, ist die Motorsteuerung schon so schlau, dass es keine verbrannten Kerzen und Auslassventile mehr gibt, weil sofort Zündwinkel zurück genommen wird, wenn die Verbrennungstemperaturen zu hoch werden.
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

  8. #8
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015
    ... und wenn ich jetzt über das Tuning nachdenke und die Kosten, dann kann man sich auch gleich einen RS4 holen ... Ich glaube mit dem Tuning bringt das hier nicht mehr sooo viel im Verhältnis der Mehrkosten eines RS4 ...
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    Ich denke aber, dass ein gemachter S4 deutlich besser geht als ein RS4.

    Nur Software reicht schon um den RS nicht mehr davon kommen zu lassen. So zumindest bei Chris Harris auf YouTube zu sehen.

  10. #10
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015
    Ja, dass bekommt man hin. Was ich aber meine ist, dass man sich die Arbeit sparen kann, wenn man fertig vom Band kauft. Und es ist auch standfester.

    Um zügig voran zu sein wäre auch ein RS3 eine bessere Alternative, die mir ebenfalls zusagt. Nur es fehlt mir da etwas der Komfort.

    Ich weiß wirklich nicht, wie ich mich entscheiden soll. Wohlstandsproblem halt.
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

  11. #11
    Ehrenmitglied Avatar von M.P.
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CTUB/PWW

    Ort
    D-24977 Westerholz
    Registriert seit
    18.08.2002
    Blog-Einträge
    2
    Da hast du dann so einen V8 Sauger der vielleicht nicht mal die angegebene Leistung hat.
    Wogegen der S4 meist nach oben streut, meiner hat laut Prüfstand schon 356 PS.
    Gruß Martin

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von auto
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2013
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    CNCD / ???

    Registriert seit
    16.12.2009
    RS3 Limo wäre meine Wahl, wenn er nicht nur (sorry) für "Kinder" wäre. Ich bin mit ca. 192 cm schon zu groß um nicht mit dem Kopf am Dach anzustoßen...

    Der B8 RS4 soll nicht so schnell Leistung verlieren wie der B7 oder die Audi R8, welche teilweise nur noch 360 PS statt 420 haben.

    Ich finde die S4 Tuning Lösung ganz gut. Wenn ich im Lotto gewinnen würde hätte ich einen gemachten S4 Motor in einer RS4 Karosse.

  13. #13
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015
    Du sagst es. Die RS4 Karosse sieht ja nach meinen Geschmack auch besser aus, als die vom S4.

    Hm... Ich merke, dass wird wieder schwierig bei mir.....
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

  14. #14
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015
    Zitat Zitat von auto Beitrag anzeigen
    Ich denke aber, dass ein gemachter S4 deutlich besser geht als ein RS4.

    Nur Software reicht schon um den RS nicht mehr davon kommen zu lassen. So zumindest bei Chris Harris auf YouTube zu sehen.
    Beeindruckend!

    Aber was, wenn es ein RS4 war, der einfach nur schlecht läuft? Kennt man ja von den Dingern.
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

  15. #15
    Ehrenmitglied Avatar von M.P.
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2015
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CTUB/PWW

    Ort
    D-24977 Westerholz
    Registriert seit
    18.08.2002
    Blog-Einträge
    2
    Ein S4 mit Stage 1 (also nur Software) hat fast so viel PS wie ein RS4, aber mehr Drehmoment
    Gruß Martin

  16. #16
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015
    Ja, Drehmoment steh ich voll drauf. Das gefällt mir an meine optimierten CCWA am Besten.

    Aber bei dem S4 im Video wurden auch schon ca. 8.000eur reingepumpt. Und bei 10.000eur plus bekommt man halt schon einen RS4 Serie, der natürlich auch noch optisch mehr her macht.
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

  17. #17
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    dann hast auch nen Bockschweren V8 vor der Vorderachse
    auch der Unterhalt vom RS ggü. dem S ist nicht zu verachten
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  18. #18
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Sprichst Du beim größeren Riemenrad vom Kompressor selbst? Wenn ja, das muss kleiner werden statt größer.

    Es sei denn Du meinst die Scheibe unten. Dann hab ich nix gesagt.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  19. #19
    Benutzer Avatar von frank apfelbaum
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    3.0 TDI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CCWA / KMU

    Registriert seit
    15.03.2015
    Zitat Zitat von Danny Beitrag anzeigen
    Sprichst Du beim größeren Riemenrad vom Kompressor selbst? Wenn ja, das muss kleiner werden statt größer.

    Es sei denn Du meinst die Scheibe unten. Dann hab ich nix gesagt.
    Du hast recht. Ich habe nicht aufgepasst.
    A4 Avant K8 CCWA/KMU / Audi V8 D11 ABH/AZG

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Ein paar allgemeine Fragen zum Audio-System, brauche Beratung
    Von jd17 im Forum Hifi, Navigation & Telefonie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 13:40
  2. reifengröße,brauche ein paar infos - A4 B5 Avant Quattro -
    Von a4 quattro im Forum Räder & Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 15:55
  3. Brauche ein paar preise
    Von aerox im Forum Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 08:43
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 16:17
  5. Brauche ein paar Antworten zum Hicon GTN
    Von oesi im Forum Fahrwerk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2006, 19:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •