Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG

    Registriert seit
    08.05.2015

    A4 - B6 - 8E - BJ 2004 - 2.5 TDI - Scheinwerfer Bi-Xenon Problem - Was tun?

    Hallo Leute,

    mein Audi A4 - B6 - 8E - BJ 2004 - 2.5 TDI hat mittlerweile 205.000 km abgespult. In der derzeitigen Jahreszeit bin ich zwangsläufig öfters in der Dunkelheit unterwegs. Mein Abblendlicht ist nur noch eine dürftige Funzel. Bei Dunkelheit und Nässe ist es teilweise gefährlich. Es sind noch die ersten, originalen Scheinwerfer - Bi Xenon - verbaut.

    Folgende Ursachen habe ich nach etwas Internetrecherche ausgemacht:

    • Die Scheinwerfergläser sind innen deutlich und großflächig beschlagen.
    • Die Xenonlinsen sind trüb.
    • Zustand Reflektor unbekannt.
    • Xenonbrenner - Lebensdauer überschritten


    Ich möchte das Auto noch etwa 1,5 Jahre fahren. Es stellt sich mir also die Frage, was tun, denn einfach so weiter fahren ist keine Option.

    Folgende Lösungsmöglichkeiten habe ich ausgemacht:

    1. Neue Originalscheinwerfer kaufen – zu teuer
    2. Scheinwerfer zerlegen, reinigen, neue Xenonbrenner einbauen und ggf. abdichten. Evtl. machbar, habe ich zwar noch nie durchgeführt, bin aber nicht unbegabt und mit entsprechender Anleitung dürfte es gehen. Ich habe allerdings ein Zeitproblem und Erfolgsaussichten kann ich nicht abschließend abschätzen. Habe zwar schon diverse Beiträge in Foren durchgesehen, dies waren aber meist deutlich jüngere Objekte.
    3. Neue billige Nachbauscheinwerfer kaufen. Ersten Recherchen nach dürfte ich mit 200 – 280 EUR inkl. von neuen Leuchtmitteln hinkommen, was akzeptabel wäre. Allerdings habe ich folgende Frage bzw. Unklarheiten:
      - Im Nachbau finde ich nur „Normale“ Xenons, keine Bi - Xenons. Kann ich die normalen Xenon Scheinwerfer ohne Probleme bzw. Modifikationen anstatt der Bi - Xenons einbauen?
      - Können die alten Steuergeräte weiter verwendet werden?


    Meine Fahrgestell Nr. ist übrigens: 8E o 5A092226

    Die von mir derzeit favorisierte Lösung ist die 3.

    Wäre toll wenn mir jemand zu meinen Frage helfen könnte oder sonst ne Meinung oder einen Rat hätte.

    Bedanke mich schon jetzt für Eure Mühe und Antworten!
    Gruß Simon

  2. #2
    Benutzer Avatar von Phantasia
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GGG

    Ort
    Gangelt
    Registriert seit
    28.04.2010
    Hi Simon,
    ich würde die vorhandenen Bi-Xenon Scheinwerfer erstmal schön reinigen. Neue, auch alternativer Hersteller, kannst Du dir immer noch zulegen.

    Ich hatte in meinem B6 auch mittlerweile die ersten Xenon Brenner gegen neue D1S Night Breaker Unlimited von Osram getauscht. Bei der Aktion auch gleich die Linse gereinigt und den Scheinwerfer gegen von oben eindringende Feuchtigkeit abgedichtet. Bringt schon deutlich etwas an der Lichtausbeute. Wobei meine Reflektoren auch noch nicht angelaufen waren. Bin mit dem Ergebnis super zufrieden.

    Die Xenon haben übrigens einen Be-/Entlüftungsschlauch, der muss natürlich frei sein. Xenon Scheinwerfer sind von daher bauartbedingt nicht "dicht". Aber die Feuchtigkeit darf natürlich nicht an den deutschen stellen eindringen oder drin stehen.

    Hab gerade noch auf YouTube folgendes Video zu den Bi-Xenon im B7 gesehen:

    https://youtu.be/W6UvaSYdeDo

    Wenn Du die Zeit und Muße dafür hast mit einem bisschen Geschick würde ich das versuchen. Vorsicht beim Hantieren (Hochspannung im Vorschaltgerät und absolute Obacht mit den Brennern) versteht sich dabei von selbst.

    Vielleicht hilft dir das ja etwas.

    VG Michael

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.5 TDI V6
    MKB/GKB
    BDG

    Registriert seit
    08.05.2015
    Hallo,

    danke für die Antwort, hat mir sehr weitergeholfen.

    Ich habe inzwischen meine beiden Scheinwerfer zerlegt und komplett gereinigt. Die Xenoneinheit (Reflektor und Linse) ging überraschend gut auszubauen. Meine Scheinwerferversion hat das Steuergerät hinten an der Scheinwerferöffnung verbaut. Dadurch ist die Öffnung relativ groß. Beim Reinigen der Linse hab ich dann auch die Hauptursache für die mangelnde Lichtausbeute entdeckt: der Xenon Reflektor ist zur Hälfte schwarz d.h. die Verspiegelung ist teilweise weg.

    Ich habe die schwarzen Stellen der Reflektoren provisorisch mit etwas "Chromeffekt Farbspray" eingesprüht. (Hat jemand auf YouTube auch gemacht

    Nachdem ich noch neue Leuchtmittel eingesetzt und alles wieder zusammengebaut habe war eine sehr deutliche Verbesserung zur vorher zu sehen.

    Allerdings stelle ich mir folgende Fragen:

    1. Wie lange wird mein Provisorium halten? Wird die Hitze der Xenonlampen für eine normale Sprühfarbe zu hoch?
    2. Wie kann ich das Problem endgültig beheben? Habe 1-2 Firmen gefunden, die Reflektoren neu beschichten (Stück je 40-50 €). Hat jemand Erfahrung damit?
    3. Die Reparatur der Reflektoren dauert 1-2 Wochen. Ich kann auf mein Auto nicht solange verzichten. Weiß jemand ob es gebrauchte (auch „schwarze“) Reflektoren zu kaufen gibt? Z.B. Verwerter? In der Bucht habe ich bis jetzt keine gefunden.


    Vielleicht hat jemand noch eine Idee oder Anmerkungen
    Danke vielmals.

    Gruß Simon

  4. #4
    Moderator Avatar von A4-Avant-FSI
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    PLZ 89
    Registriert seit
    23.07.2003
    Blog-Einträge
    6
    Neu verspiegeln wurde hier im Forum schon mehrfach gemacht mit super Ergebnis
    Reflektoren einzeln sind mir bisher keine untergekommen
    Ums komplette gebrauchte Scheinwerfer kaufen wirst also nicht herumkommen

    Frag auch mal hier im Forum evtl. hat noch jemand welche
    hast du Feuerschweif am Heck...spült das Wasser alles weg...
    fährste quer...siehste mehr

    ehemals A4-Avant-TDI

    mein Teilemarktblog http://www.a4-freunde.com/blog.php?248-K%E4ufe-und-Verk%E4ufe-im-Teilemarkt




  5. #5
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Würde ja mal nach Reflektoren auf Ebay und Co suchen, werden doch öfters mal welche angeboten. Hier z.b. wobei ich nicht weiß ob es noch aktuell ist: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...31124-223-1476
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AWX

    Registriert seit
    12.02.2017
    Am besten bist du dran wenn du dir die Linseneinheit vom Passat 3C holst. Die bringen deutlich besseres Licht.
    Ansonsten halt gebrauchte finden und neu beschichten.
    Geändert von mounty (22.01.2019 um 19:35 Uhr) Grund: Teileangebot entfernt

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - Xenon Scheinwerfer bzw Licht Problem!
    Von XianHuLing im Forum Beleuchtung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.2016, 16:05
  2. 8D/B5 - FLII Xenon scheinwerfer lichtstärken problem
    Von raz88R im Forum Beleuchtung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.12.2015, 00:49
  3. 8E/B6 - Bekanntes Xenon Problem/ Xenon Scheinwerfer Schwach
    Von alex360 im Forum Beleuchtung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.09.2014, 21:19
  4. 8E/B6 - Problem mit Xenon Scheinwerfer
    Von #netrocker im Forum Beleuchtung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2014, 18:25
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 22:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •