Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJEB / NDT

    Registriert seit
    24.03.2014

    Nockenwelle eingelaufen?

    Hallo, mein Audi A4 B8 Bj 2012 1,8 TFSI 0588/ ATB hatte Probleme.
    Im Standgas lief er manchmal nicht rund, fing an zu schwanken. Lief aber auch wieder einige Tage bestens. Dann fing er 3 Tage hintereinander an jeweils vom kalten Zustand nach ca. 1,5 km an im Standgas zu schwanken. Als ich ihn dabei einmal abgestellt hatte ging er nicht wieder an. Nach 10 Minuten nochmal versucht und alles wieder ohne Probleme. 2 Tage später hat er an einer Kreuzung vor einer großen Vertragswerkstatt wieder angefangen zu schwanken.So etwas hatte ich schon mal vor 2 Jahren. Eine andere Werkstatt hatte da wegen Marderbiss ein Kabel gewechselt. Ich rein in die Werkstatt. War noch nie in dieser Werkstatt. Nach Wartezeit hat der Meister eine Probefahrt unternommen und nichts festgestellt. Da lief er bestens. Ich wollte los fahren und es hat wieder angefangen. Den Meister nochmal geholt und er hat das Problem gesehen. Da keine Zeit zum Fehlerauslesen, was wohl eine Stunde dauert, vorhanden war, musste ich das Auto da lassen.Pauschal 200€ Fehlersuche. Am nächsten Tag habe ich die Information bekommen die Steuerkette sei über gesprungen, der Motor sollte nicht mehr betrieben werden und ist auch nicht mehr angesprungen, musste rein geschoben werden, ob ich zustimme den Deckel an der Kette zu öffnen. Mit der Steuerkette das glaubte ich nicht. Er kann ja dann nicht mal laufen und mal nicht. Am nächsten Tag sagte mir der Meister die Kette sei nicht über gesprungen aber die Nockenwelle sei eingelaufen und Späne davon hätten die Nockenwellenversteller blockiert. Er hat mir dann an den Nockenwellenenden angebliche Einlaufspuren gezeigt. Ich habe da nicht viel gesehen und bat, mir meine ausgebauten Nockenwellen nach Reparatur zu geben. Kosten über 3 T€. Bezahlt und das gleiche Problem war wieder da. Nur diesmal mit Motorkontrolleuchte. Wieder Auto einen Tag zur gründlichen Kontrolle da gelassen. Jetzt soll ein Magnetschalter für 50€ für die Nockenwellensteuerung ausgetauscht worden sein. und seit dem läuft der Motor Problemlos. Mir wurde gesagt, es gab eben 2 Fehler. Jetzt zu meiner Frage. Die Nockenwellennummern stimmen nicht überein. Welche Nummer müssen die Nockenwellen für mein Auto haben und zu welchem Auto gehören die folgenden Nummern 06L 109 087A und 06L 109 068. Gern auch E Mail. Im Internet habe ich nichts gefunden. Passen verschiedene Nummern der Nockenwellen in ein Auto? Irgendwie teuer und kurios.
    MIt freundlichen Gruß

    - - - - - Beiträge automatisch zusammengeführt - - - - -

    Hallo, mein Beitrag ist wohl hier nicht an der richtigen Stelle gelandet. Habe aber keine Erfahrung wie ich den woanders hin schieben kann. Wenn das Jemand machen könnte? Danke

  2. #2
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Bitte die Profildaten korrigieren.

    0588 ist kein Motorbuchstabe (MKB) sondern die KFZ-Herstellernummer für Audi.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  3. #3
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also deine Nummern kennt das System nicht, in nen 1,8 tfsi aus 2012 gehören normal die 06H 109 021 J (Einlass) und die 06H 109 022 BA (Auslass) rein.

    Und dann auch von mir der Hinweis dein Profil korrekt auszufüllen und den Motorkennbuchstaben einzutragen!
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    1.8 TFSI
    MKB/GKB
    CJEB / NDT

    Registriert seit
    24.03.2014
    Hallo,
    danke. Hoffe ich habe die richtigen Motorkennbuchstaben gefunden.
    Die Nockenwellen, die aus meinem Auto ausgebaut wurden haben die Nummern:
    06L 109 087A und 06L 109 068.
    Die neu eingebauten Nockenwellen entsprechend der Rechnung die Nummern;
    06K 109 022AR und 06L 109 021N
    Die neu eingebauten haben ja fast die gleichen Bezeichnung wie die Nockenwellen die drin sein sollten. Die mir übergebenen Nockenwellen haben ja aber völlig andere Bezeichnung. Können die trotzdem in meinem Auto gewesen sein oder gehören diese zu einer anderen Type. Wenn ich im Internet danach suche, komme ich immer auf polnische Seiten. Können denn da so verschiedene Bezeichnungen für den gleichen Motor passen oder habe ich da irgendwelche Nockenwellen von einem anderen Motortyp bekommen?

  5. #5
    Forensponsor Avatar von Danny
    Modell
    Audi S4 8K/B8
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2009
    Motor
    3.0 TFSI V6 Quattro
    MKB/GKB
    CAKA

    Ort
    66125 Saarbrücken
    Registriert seit
    16.11.2003
    Blog-Einträge
    2
    Es kann sein dass die von Werk verbauten Nockenwellen aus dem Teileprogramm entfallen sind. Dann ändert sich zwar die Teilenummer, passen aber trotzdem. Es kann auch gut sein dass die selben Nockenwellen auch in andere Motoren passen.

    Mich würde aber mal ein Bild der Nockenwellen interessieren, genauergesagt die Stellen die angeblich eingelaufen sein sollen. Könntest Du mal paar machen? Am Besten auch eine Nahaufnahme der Stelle die Dir gezeigt wurde.

    Irgendwie werde ich nämlich den Verdacht nicht los dass lediglich der Sensor der Nockenwelle defekt war und dieser im Zuge der ersten Diagnose übersehen wurde oder eben nicht überprüft wurde.
    Von Deiner Erzählung her, hätte aus meiner Sicht der Sensor gereicht und nicht gleich der Motor zerlegt werden müssen.
    Zumal eine eingelaufene Nockenwelle sich nicht sporadisch bemerkbar macht sondern eigentlich immer spürbar ist.
    Hier geht´s zu meinem A4 B6 halb S line -->

  6. #6
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Teile die ab Werk verbaut sind haben mitunter andere Et Nummern als im ET Katalog da sie aus mehreren Teilen bestehen können und dann für die Fabrikation des Fahrzeugs ihre eigene Et Nummer bekommen.

    Deine Et Nummer der Einlass Nockenwelle 06K 109 021 N passt zu deinem MKB nach meinem Et Katalog, der aber veraltet ist. Die Et Nummer 06K 109 022 AR der Auslass Nockenwelle kann ich leider nicht zuordnen, da auch diese ET Nummer in meinem Katalog mit nur einem Indexbuchstaben am ende angegeben wird obwohl sie sich mehrfach ersetzt hat 06K 109 022 Q zu 484 eu.

    Also mit eingelaufenen Nockenwellen beim 1,8tfsi hatten wir hier noch nicht zu tun wenn ich mich nicht falsch erinnere, die 1.8er tfsi haben eigentlich Steuerkettenprobleme.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

Ähnliche Themen

  1. 8E/B6 - 2.5 Tdi Nockenwelle eingelaufen reparatur sinnvoll?
    Von gotnos im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2018, 19:13
  2. 8E/B7 - neue Nockenwelle in kürzester Zeit eingelaufen
    Von tobias 1982 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.05.2018, 18:56
  3. 8E/B7 - BPW Nockenwelle eingelaufen... Was tun?
    Von HausmaisterSG im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2016, 06:18
  4. 8E/B7 - Audi sagt Nockenwelle an/eingelaufen HILFE!!!
    Von A4 B7 2.0 TDI LIM im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 10:04
  5. 8D/B5: 8D/B5: Nockenwellen eingelaufen
    Von Jonaselias im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 20:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •