Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2001
    Motor
    3.0 V6 Quattro
    MKB/GKB
    ASN

    Registriert seit
    09.05.2014

    Audi S4 - B5 oder B6 ?

    Tachauch,

    mein jetziger A3 3,2 wird wohl nächstes Jahr langweilig werden
    und da schaue ich mich jetzt schon mal ganz vorsichtig auf dem Markt um.
    Davor hatte ich den 3,0 quattro B6.

    Wenn man S4 B5 und B6 vergleicht, wer hat da wo die Nase vorne?

    2,7T gegen V8,
    glaubt man dem Internet hat man die Wahl zwischen Turboreparaturen,
    BEDI Beinigungen und der V8 streut ja eh kräftig nach unten.
    Da ich nur Handschalter suche, interessieren mich die Probleme im Automatiksektor eher nicht

    Sind beide noch vollverzinkt, oder?

    Negativ im B6 habe ich die Beinfreiheit hinten im Gedächtnis,
    wie sieht es da beim B5 aus?

    In Kaufpreis und Verschleißteilkosten nehmen sich wahrscheinlich beide nicht viel?
    In meinen Augen Brauchbare fangen bei ~ 9000€ an.

    Wer kennt beide?
    Wer kennt den Markt?

    Wie sehen die realistischen Leistungen so aus bei derart "alten" Wagen
    mit ~ 150.000km auf der Uhr?
    Wenn ich 344PS bezahle hätte ich die auch ganz gerne.

    Wer stand mal vor der gleichen Wahl und hat sich warum wie entschieden?

    Danke im Voraus an Euch alle...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stormie
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Ort
    GNT
    Registriert seit
    18.02.2015
    Vollverzinkt sind nur die ersten B6 bis 2003 oder max 2004

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    xxx

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beinfreiheit hinten ist beim B5 ebenfalls nicht vorhanden, bzw. eher noch weniger als im B6. Rennwagen sind auch beides keine. Hätte ich die Wahl würde ich einen S4 B5 bevorzugen, sofern die Lader noch gut sind.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Black_A4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Mainz
    Registriert seit
    30.01.2005
    keins der Fahrzeuge braucht eine BEDI Reinigung und beim V8 kannst du einen Kettenwechsel einplanen wenn das nicht schon erledigt wurde.

  5. #5
    Ich kenne den S4 B7 der sehr ähnlich zum B6 ist. Wir haben einen. Den B5 hab ich mir mal fast gekauft.
    V8 Kettenproblem, Motor muss für den Tausch raus. Entweder wurde sie schon gewechselt oder der Vorbesitzer hat kein LL Öl verwendet. Letzteres ist bei uns der Fall. Die Kette klackert bei uns nie. Aber wir rechnen jederzeit mit einem Tausch der Kette. Solltest du auch.

    Bi Turbo sind es die Lader weswegen der Motor raus muss. Wurden die schon gewechselt dann ist das Problem schon mal weg. Generell ist am Turbomotor etwas mehr dran, was faxen machen kann. Aber alles halb so schlimm.

    Fahr beide und entscheide dich dann.

    Was Rost angeht hast du beim B6 das Problem mit den aufgesetzten Schwellern. Darunter scheuert es wie verrückt. Beim b8 Bj 2008 hatten wir das zum Glück vor 2 Jahren bemerkt und konnten einen Austausch der Türen vermeiden. Auto war viel in Bayern unterwegs. Beim B5 solltest du etwas mehr Ruhe haben.

    Platz hast du in beiden im Fond nicht wirklich. Langstrecke geht´s, solange hinten die Frau oder Tochter sitzt. Ich mit meinen 1.85 fühle mich eingeengt im B7.

  6. #6
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    16.08.2017
    Guten Morgen,

    habe kürzlich bei meinem A6 4F mit baugleichem 8-Ender das LL gegen 5W 50 getauscht - das Klappern der Kette nach dem
    Kaltstart ( bei erst 37000km Laufleistung ) ist komplett weg. Ansonsten ein wunderbarer Motor. Im S4 B6 ( 2004 ) tatsächlich giftiger abgestimmt; man hat den subjektiven Eindruck, das Auto geht besser. Sind ja auch 11 PS mehr!
    Rost Fehlanzeige bis auf den Konstruktionsfehler rechts hinten am Dach. Platzangebot hinten mau, so wie mein Vorgänger es beschrieben hat. Hervorragende Sitze!
    Habe vom B6 einen sehr guten Qualitätseindruck, aber keinen Vergleich zum B5. Turbomotoren haben definitiv ihren Reiz, jedoch hätte ich gewisse Bedenken, wenn der Vorbesitzer nicht persönlich bekannt ist...

    Viel Glück bei Deiner Suche wünscht

    Alois

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Black_A4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Mainz
    Registriert seit
    30.01.2005
    Da kannst du Öl reinkippen was du willst das wird dich nicht vor einem Kettenwelchsel bewahren. Die kleine Schiene bricht durch und die Nockenwellenversteller leiern auch aus. Die Kette lengt sich auch. Mit gutem Öl erreichst du, das die feinen Bohrungen der Spanner sich nicht zusetzen bzw. die Ölrücklaufventile nicht verklemmen. Der Rest ist einfach beschissen konstruiert

    Wenn die Karre läuft dann ist das auch ein schöner Motor aber wenn man nicht schrauben kann oder viel Geld in der Hinterhand hat würde ich die Finger davon lassen.

  8. #8
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    16.08.2017
    Natürlich muss die in gewissen Abständen gewechselt werden - keine Frage!

    S4 fahren ist so oder so kein billiges Vergnügen..

    Gute Fahrt!

  9. #9
    Benutzer Avatar von Himmel
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    Ford Mustang

    Ort
    Bruchsal
    Registriert seit
    13.04.2010
    Was man noch anmerken sollte: der abartige Spritverbrauch des S4 B6 Handschalters selbst bei langweiligem Tempo. Höchster Gang 3000 Umdrehungen sind wenn ich mich recht entsinne irgendwas zwischen 120 und 130 Km/h - sprich selbst wenn du mit gemütlichen 150 - 160 über die Bahn rollst saugt der Eimer dir den Tank in Rekordzeit leer. Bei mir war der Durchschnittsverbrauch nach nem halben Jahr und 20.000 Kilometer irgendwo um 15,6 - 15,8 l/100km (Hauptbewegungsumfeld war die Autobahn). Ansonsten ein schönes Auto ohne größere böse Überraschungen. Ich habe allerdings auch direkt nach dem Kauf Kupplung, Kette und Zweimassenschwungrad erneuert. Ob der S4 344 oder 320 PS hat wäre mir an deiner Stelle Wurst, es ist eigentlich immer mehr als genügend Kraft da

    Viele Grüße
    Himmel
    "Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen" Walter Röhrl

  10. #10
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    16.08.2017
    Servus Himmel,

    der Automat scheint länger übersetzt zu sein - meiner dreht ca. 3000 bei 150km/h. Verbrauch über Land und auf der Bahn ist absolut im Rahmen ( 10-13l ). In der Stadt sieht das anders aus. Da laufen bald 20l durch - gut, dass ich da so gut wie nie hin muss..

    Gruß Alois

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Black_A4
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC

    Ort
    Mainz
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ich bin sehr überrascht vom Verbrauch muss ich sagen. Ich kriege meinen im Berufsverkehr auf der Autobahn auf unter 10 Liter. Klar bei 200 Sachen kommt der Express Zuschlag dazu aber ich finde das hält sich echt in Grenzen. Mit Gas ist es dann eh egal

  12. #12
    Benutzer
    Modell
    Audi S4 8E/B6
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2004
    Motor
    4.2 V8 Quattro
    MKB/GKB
    BBK

    Registriert seit
    16.08.2017
    Das geht schon auch - Minimalverbrauch liegt so bei 9l. Das hat dann aber mit artgerechter Fortbewegung nicht mehr viel zu tun.
    Der Bordcomputer weist als längeren Durchschnittsverbrauch 11.2l aus. Das ist für den Motor wirklich in Ordnung, meint

    Alois

Ähnliche Themen

  1. Zahnriemen mit oder ohne WaPu/Spannrollen bei Audi oder ATU
    Von Max Power im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 16:59
  2. Allgemein - Audi A4 3.0 TDI als Schalter oder Automatik oder lieber doch den 2.0 TFSI?
    Von Jogele86 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 17:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •