Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Die Welle kannst du auch drehen wenn der Kompressor dran ist.Nur zum wechseln der Riemenscheibe muss der runter.Reicht aber auch wenn du ihn vom Block abschraubst.Der hängt dann an den Leitungen und die sind so steif da passiert nichts.

    Hol dir am besten noch diese hier:

    https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?m...2F291610234668

    Sind ihr Geld wert.So sparst du dir die Servicestellung
    Spritmonitor.de

  2. #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Danke für den Tipp.
    Aber für ein einmaliges Nutzen, stelle ich lieber die Front in Servicestellung.

    Da ich nicht täglich auf das Auto angewiesen bin, werde ich zuerst gucken ob sich die Welle drehen lässt oder nicht. Falls sie sich drehen lässt, kaufe ich das Ebay Set und wechsle die Riemenscheibe aus.

  3. #23
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Registriert seit
    09.07.2013
    Hallo,


    Ich habe ein ähnliches Problem:
    Kompressor hat KEINE Magnetkupplung, Kältemittel wurde abgesaugt und ich weis nicht ob der Kompressor gefressen hat oder eventuell ein Druckschalter das Problem ist.
    OEAMTC Mechaniker meinte dass kein Druckaufbau am Manometer statt findet. Ist da eher der Kompressor kaputt oder kanns auch ein Druckschalter sein?
    Morgen gehts zum Freundlichen Fehlerspeicher auslesen.


    Wenn ich den Keilriemen abmache, was bedeutet leichtgängig? Das steht in der Rep Anleitung: "Hat die Überlastsicherung der Mitnehmerscheibe ausgelöst, prüfen Sie, bevor Sie die Antriebseinheit ersetzen den Kompressor auf Leichtgängigkeit. Ist der Kompressor schwergängig, ersetzten Sie diesen komplett."
    Wie leicht kann ich den drehen. Rechts oder links rum ist ja egal oder? Müsste ja eigentlich in beide Richtungen zum drehen gehen.


    Da ich kein Kältmittel mehr drin hab möcht ich so wenig als möglich fahren, da im Rep Leitfaden auch steht dass nicht mit mehr als 2500 U/min gefahren werden soll.
    Wenn der Kompressor aber gefressen hat, dann ists eh egal da er 1) kaputt is und 2) die Mitnehmerscheibe abgeschert wurde Nur wenn er nicht gefressen hat dann ists halt doof ^_^


    @Kjel89 könntest du eventuell mit kurzen schlagwörter weiter erklären wie du dein Problem gelöst hast, deine weiteren Schritte waren?


    Lg Fimbi

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI Quattro
    MKB/GKB
    AVF/---

    Ort
    046
    Registriert seit
    13.09.2016
    Zitat Zitat von Fimbi Beitrag anzeigen

    Da ich kein Kältmittel mehr drin hab möcht ich so wenig als möglich fahren, da im Rep Leitfaden auch steht dass nicht mit mehr als 2500 U/min gefahren werden soll.
    Hm, ich bin bestimmt 10 tkm ohne Füllung gefahren und er geht trotzden einwandfrei.


    Meistens bricht die Plasikkupplung einfach aufgrund des Alters ab. Meine Lag dann auf dem Unterbodenschutz herum. Du kannst aber mal am Kompressor drehen, wenns ganz leicht ist, wird die weg sein, zumal man das wenn man von unten mit dem Handy ein Foto macht auch ganz gut sehen kann.

    Dann hast du zwei Möglichkeiten, bei Ebay gibts die Kupplung einzeln als Nachbau oder du baust doch einen neuen Kompressor ein, was sicherlich auch nicht schaden würde.
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

  5. #25
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    2.0
    MKB/GKB
    ALT

    Ort
    Linz/Rh.
    Registriert seit
    30.09.2016
    Zitat Zitat von duffman Beitrag anzeigen
    Das würde mich jetzt aber auch interessieren. Ich habe ein ähnliches Problem bei meinem A4.
    Hab das Auto bereits mit "defekter" Klima übernommen und aus der freien Werkstatt kam die Diagnose, dass der Kompressor hinüber sei und der Späne hätte und dann müsse gespült werden. ...
    Habe meinen auch mit defekter Klima übernommen, d. h., sie kühlt nicht richtig.

    Interessant ist der Tipp hier bezüglich einer Schraube des Klimakompressors:
    https://www.youtube.com/watch?v=goWjY74D8M0

  6. #26
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Registriert seit
    09.07.2013
    So, beim freundlichen gewesen und der hat mir den Fehlercode "00819 Druckgeber G65" gegeben.
    Also theoretisch is der Sensor hinüber aber er hat auch gemeint, dass es sein kann dass der nur einen Fehler anzeigt, da kein Kältemittel mehr drin ist und der deswegen aufscheint. Kann das echt sein dass gleich ein Fehler auftaucht?

    Da mein Kompressor KEINE Magnetkupplung hat, läuft er immer und somit hab ich mir die Riemenscheibe angeschaut und folgende Bilder gemacht:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scheibe 1.png 
Hits:	13 
Größe:	970,6 KB 
ID:	333143
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Scheibe 2.jpg 
Hits:	15 
Größe:	125,1 KB 
ID:	333141

    Diese Bilder sind mit einem 5mm Durchmesser Endoskob gemacht worden und ich kam nicht weiter in den Spalt rein...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	11 
Größe:	60,8 KB 
ID:	333142
    Sind die rot eigekringelten Kreise vielleicht die Mitnehmerscheibe knubbel?
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	10 
Größe:	56,2 KB 
ID:	333144


    Auswertung der Bilder:
    Von außen eigentlich nicht so viele gummistückerl zu sehen wie beim Foto vom Kollegen Bacardifan86, lediglich die im inneren mit dem Endoskob. Quasi nur auf einer Seite abgeschert, is ja aber schwachsinn, da es wenntan ganz abgeschert werden müsste oder garnet.

    Somit meine Frage: Was meint ihr, soll ich zuerst den Druckgeber G65 tauschen oder gleich den ganzen Kompressor ohne Druckgeber G65 ? Um Kosten zu sparen frag ich euch, damit ich nicht unnötig Teile tausche, vielleicht hat da jemand Erfahrung... da der Sensor ja auch so ca 80€ kostet und der Kompressor ca 300€ + Klimaspülung die ich nicht selber machen kann.

    Lg
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Scheibe 1.jpg  

  7. #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Du musst die Riemenscheibe wechseln.Der Kompressor dreht immer mit.Da gibt es keine magnetkupplung mehr
    Spritmonitor.de

  8. #28
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2006
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    BKE/GYA

    Registriert seit
    09.07.2013
    naja, aber wenn da Gummi durch Überlast auslöst dann muss des ja an Grund haben und in Grund tauschen is wohl besser als ständig die Riemenscheibe tauschen...

    Warum muss i die Riemenscheibe wechseln, kannst du ma dei Denkweise a bisl genauer erklären?

  9. #29
    Erfahrener Benutzer Avatar von Bacardifan86
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2008
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    BPW

    Registriert seit
    15.08.2015
    Das normaler Verschleiß durch Alterung.Glaub mir.Das Gummi bekommst du nicht einzeln und die Riemenscheibe ist eh hinüber
    Spritmonitor.de

Ähnliche Themen

  1. 8K/B8 - Klima(kompressor) geht nicht- Klima ist neu befüllt!
    Von carsten-le im Forum Allgemeines
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.07.2016, 18:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •