Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Forensponsor Avatar von teo33
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1995
    Motor
    2.6 V6
    MKB/GKB
    ABC / CJU

    Ort
    D-71...
    Registriert seit
    11.09.2012

    Hauptbremszylinder wechseln und entlüften

    Hallo Gemeinde,

    ich muss meinen Hauptbremszylinder wechseln. Was gibt es zu beachten bzw. wie entlüfte ich dann HBZ und ABS-Block?
    Vielleicht hat einer einen Auszug vom Reparaturleitfaden für mich. (über PN)

    gruß teo33

  2. #2
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Da gibt's nix besonderes zu beachten. Nach dem Einbau des neuen HBZ erst die Kupplungshydraulik entlüften, dann die Bremse ganz normal hinten rechts-hinten links-vorn rechts-vorn links entlüften und gut ist. ABS Block braucht nicht entlüftet werden da dort ja keine Luft rein gelangt da die Leitungen vom HBZ höher liegen als der ABS Block und somit keine Bremsflüssigkeit ausläuft.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  3. #3
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    1997
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ADP/-

    Ort
    Jade
    Registriert seit
    30.09.2012
    Hallo teo33,
    für den Fall, dass Dein Hauptbremszylinderproblem noch besteht:
    Bei meinem A4 B5 Bj. 97 ließ sich der Hauptbremszyliner nur zusammen mit dem Bremskraftverstärker ausbauen. Der Zylinder ließ sich nicht aus dem Bremskraftverstärker ziehen, es fehlt nicht viel Platz, aber er fehlt. Ich würde den gesonderten Ausbau gar nicht erst versuchen. Nur die 45er Torx- Schrauben lösen, die in den 22er Verschraubungen sitzen, eine der Schrauben ließ sich herausziehen, die ander nicht, sie musste zusammen mit Bremskraftverstärker und Hauptbremszyliner herausgenomen werden. Es sind, soweit ich gesehen habe, selbstsichernde Schrauben. Ich habe sie nicht ersetzt, sondern Schraubensicherung verwendet. Zum Abdrücken des Bremspedals von der Stange des Bremskraftverstärkers gibt es ein Spezialwerkzeug, mit dem das Abdrücken und wieder montieren sehr leicht geht.. Ich habe leider nur ein "Jetzt helfe ich mir selbst" und die Anleitung darin ist so fehlerhaft, dass man sich schon wirklich selbst helfen muss. Zur Entlüftungsprozedur hat mounty ja schon alles geschrieben. Eine kleine Warnung möchte ich noch hinzufügen: wenn noch der erste Vorratsbehälter für die Bremsflüssigkeit verbaut ist, dann benutze kein Überdrucksystem zur Entlüftung, die Gefahr, dass der Behälter platzt, ist sehr realistisch- so jedenfalls meine eigene leidvolle Erfahrung. Ich habe es dann, trotz neuem Behälter, nicht nochmal probiert, sondern, da ich alleine war, mit einer 50ml- Spritze entlüftet. Das ist sicher nicht sehr elegant, funktionierte aber.
    Beste Grüße
    FraMo

Ähnliche Themen

  1. 8E/B7 - Audi A4 B7 2.0TDI Motor OT stellen und Kühlsystem entlüften
    Von PhilippMX im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2017, 17:11
  2. 8E/B6 - Hauptbremszylinder einstellen???
    Von erbsenbratze im Forum Bremsen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 04:00
  3. 8E/B6 - Hauptbremszylinder
    Von mrwhoopy im Forum Bremsen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.02.2013, 15:30
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 22:17
  5. 8D/B5: Kühlmittel ersetzen und Anlage entlüften
    Von oldpit im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 09:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •