Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014

    Pfeifgeräusche unter Last, Drehzahlabhängig (kein Turbo)

    Hallo zusammen,
    wenn ich stärker beschleunige, fängt mein Auto an zu pfeifen, ähnlich wie bei einem Kompressor oder Turbolader. Ab etwa 2400/min wird das Pfeifen schlagartig höher. Das Pfeifen ist geschwindigkeitsunabhängig und ist im 1. bis 3. Gang hörbar (ab 4. Gang sind die Windgeräusche zu laut, und hören tu ich es nur bei offenem Fenster). Lokalisieren kann ich es nicht, da es nur unter Last auftritt (und da muss ich ja im Auto sitzen).
    Die Suchfunktion sowie Google haben mir nicht geholfen, dort finde ich nur ähnliche Probleme mit Turbolader.
    Hat vielleicht jemand von euch schon ähnliche Probleme gehabt und kann mir helfen, den Fehler einzugrenzen?
    Danke schonmal vorab!

    Ps.: Fahrzeugdaten siehe links, habe jetzt ca. 170.000 km drauf, Zahnriemen sowie Auspuffanlage ab Kat. sind nicht älter als 4 Jahre. Fehlerspeicher ist leer, alle paar hundert km tritt mal der Fehler "Tankentlüftung" sowie "Lambdasonde kein Signal" auf.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von AudiA4Fan
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Limousine
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    ANB/EHV

    Registriert seit
    06.08.2005
    Krümmer undicht?



  3. #3
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014
    Meinst du, das pfeift? Hätte andere Geräusche erwartet. Ich werd mal schauen ob ich am Krümmer was finde.

  4. #4
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Auch mal die KGE checken. Leckt gerne bei dem Motor.

  5. #5
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014
    Danke für den Hinweis mit der KGE. Scheint tatsächlich nicht mehr ganz frisch zu sein, der Verbinder am Ansaugrohr ist ziemlich ölig. Außerdem ist der Unterdruckschlauch zum Bremskraftverstärker ziemlich verölt. Aber im Stand lässt sich erstmal kein Pfeifen oder Zischen hören, nennenswerte Luft kommt da nicht durch (Evtl. ja bei höheren Drehzahlen).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180715_124443a.jpg 
Hits:	21 
Größe:	297,3 KB 
ID:	330390

    Bezüglich der öligen Stellen noch ein paar Fragen:
    Wie kommt das Öl zum Unterdruckschlauch BKV?
    Wie kann ich die Stellen wieder abdichten, hat jemand Erfahrungen? Habe gerade keine Ersatzteile gefunden, nur vom Schrott.

    Edit: Der Tipp mit der Kurbelgehäuseentlüftung war Gold wert, habe mit etwas Zigarrenqualm die undichte Stelle gefunden:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_20180715-184449.jpg 
Hits:	16 
Größe:	182,9 KB 
ID:	330391
    Nun erstmal schauen, wo ich ein Ersatzteil herbekomme. Im Netz gibt's nichts...
    Geändert von SchorseBS (15.07.2018 um 17:53 Uhr) Grund: Problem gelöst

  6. #6
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014
    Falls mir jemand bei der Teilesuche helfen möchte:
    https://www.a4-freunde.com/forum/sho...=1#post2298234

    Edit:
    Falls wer ein ähnliches Problem hat und über die SuFu hier landet: Das Teil gibt's nicht einzeln, nur im Verbund (siehe Link oben zum Teilenummern-Thread) für ca. 50€. Es passt aber auch das Rohr vom Passat 3B 2.0 (in der Bucht für <20€). Lediglich am Anschluss oben muss ein Reduzierstück eingebaut werden, dabei kann man einfach den oberen Anschluss vom alten Rohr abschneiden und reinstecken.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180717_165740.jpg 
Hits:	7 
Größe:	198,9 KB 
ID:	330403
    Geändert von SchorseBS (17.07.2018 um 19:11 Uhr)

  7. #7
    Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2002
    Motor
    1.8 T
    MKB/GKB
    BFB/GDT

    Ort
    Mainz-Kastel
    Registriert seit
    15.08.2012
    Dann hoffen wir mal, dass das Flicken der KGE das Pfeifen behebt. Evt hast du dann deswegen auch einen unruhigen Leerlauf.
    Geändert von mounty (15.07.2018 um 21:07 Uhr)

  8. #8
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014
    Nen unruhigen Leerlauf hatte ich tatsächlich hin und wieder. Aber nur sporadisch ein Absacken der Drehzahl bei kaltem Motor - dachte bisher das lag daran, dass Verbraucher zugeschaltet wurden. Ich schau mal, was bei rauskommt.

  9. #9
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014
    Leider kam das Pfeifen nicht von der KGE. Ich bilde mir zwar ein, dass durch die neuen KGE-Schläuche der Motor tatsächlich ruhiger läuft, das Pfeifen unter Last (siehe oben) ist aber immer noch da.
    Ich habe den Ansaugtrakt mal mit Zigarrenqualm abgedrückt, die einzige undichte Stelle war an der KGE. Kann es sein, dass bei abgeschaltetem Motor die Drosselklappe den Ansaugtrakt komplett versperrt, und ich so hinter dieser keine Dichtheit mehr prüfen kann?
    Bin außerdem weiterhin dankbar für alle Hinweise zu eventuellen Quellen für die Pfeifgeräusche. Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stormie
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Ort
    GNT
    Registriert seit
    18.02.2015
    Die Drosselklappe macht nicht ganz zu, ein minimaler Spalt bleibt offen. In VCDS sind da 4% Gaspedalstellung zu ersehen.
    Ich kenne das Geräusch auch. Besonders ist es mir zB in einer 30er Zone aufgefallen, wenn ich etwas beschleunigt habe. Ich habe es auf die Lufteinführung geschoben und den Ansaugstutzen, vor dem Luftfilter ausgewechselt. Weiß jetzt aber nicht mehr ob ich das weiter verfolgt habe. Fahre seit einem Jahr kein Auto.
    Ein Pfeifgeräusch hatte ich immer exakt ab 70 km/h, bei offenem Fenster zu hören, danach war der Fahrtwind zu laut. Das lag an dem Unterfahrschutz. Mit einem anderen war dieses weg

  11. #11
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014
    Danke für den Tipp mit dem Ansaugstutzen, vielleicht hat der ja auch bei mir eine Macke.
    Durch den minimalen Spalt in der Drosselklappe müsste dann ja auch mein Zigarrenqualm durchgekommen sein, dann kann ich ja erstmal davon ausgehen, dass die Ansaugbrücke kein Loch hat?
    Da das Geräusch drehzahlabhängig ist, würde ich den Unterfahrschutz ausschließen.
    Geändert von SchorseBS (18.07.2018 um 10:23 Uhr) Grund: Fehlerkorrektur

  12. #12
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003

    Pfeifgeräusche unter Last, Drehzahlabhängig (kein Turbo)

    Jaulgeräusche oder mach einer bezeichnet es auch als Pfeifen können auch vom Zahnriemen kommen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  13. #13
    Benutzer Avatar von SchorseBS
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.6
    MKB/GKB
    ANA/DWG

    Ort
    38100 Braunschweig
    Registriert seit
    04.05.2014
    Zitat Zitat von mounty Beitrag anzeigen
    Jaulgeräusche oder mach einer bezeichnet es auch als Pfeifen können auch vom Zahnriemen kommen.
    Danke für den Hinweis. Wie kann man sich das vorstellen, was verursacht dieses Jaulen? Werde das mal überprüfen, auch wenn der Zahnriemen erst 4 Jahre und 60.000km alt ist.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stormie
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Ort
    GNT
    Registriert seit
    18.02.2015
    Bei mir ist es definitiv nicht der Zahnriemen. Das Zahnriemen - Pfeifen ist mir wohl bekannt.
    Dieses würdest du auch im Stand, mit der Drehzahl, hören und nicht nur unter Last.
    Wenn die Ansaugbrücke undicht wäre hättest du aber arge Probleme und nicht nur ein Pfeifen. Du kannst aber noch den Ansauglufttemperaturfühler unter der Brücke ausbauen und dort den Qualm einleiten. Ausbauen kannst du ihn nach Gefühl, ist eine Torx Schraube 25 oder 30

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - Kein Turbo-bumms
    Von Flex_o0 im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 20:56
  2. 8E/B7 - Quattro B7 3.0 TDI 2005 kein Power unter 2000 Touren
    Von rotorflyer im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 20:54
  3. 8D/B5 - Kein Turbo nach Ölwechsel ?!?
    Von Unheilig im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 19:17
  4. 8D/B5: Klappern und Pfeifgeräusche
    Von V8Alex im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2009, 12:46
  5. Re: GETRIEBE MACHT PFEIFGERÄUSCHE
    Von Stone im Forum Motor, Getriebe & Abgasanlage
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2002, 09:48

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •