Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Benutzer Avatar von Tobi3c
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2012
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CJCA

    Ort
    Leipzig
    Registriert seit
    19.07.2015

    A4 8k Bremskraftverstärker vom RS4 einbauen

    Guten Tag,

    da ich jetzt demnächst auf eine große Bremse umbaue, möchte ich am liebsten den RS4 8K BKV inkl. HBZ einbauen. Passen tut das ja 1zu1 von der Verschraubungen.
    Durchmesser vom HBZ beim A4 sind 25,4mm und vom RS4 26,99mm.

    Hat jemand Erfahrung wie das dann mit dem ABS/ESP Block aussieht, ob der da mitspielt? Ich habe ACC, sollte halt danach auch alles gehen. Ich würde sagen, ja funktioniert. Aber vielleicht wisst ihr ja mehr.

    Achso Bremse wird VA 400mm SQ7 und HA 356mm A8 4h.

    Vielen Dank, Tobi

  2. #2
    Benutzer Avatar von schnieps
    Modell
    kein Audi A4/S4
    MKB/GKB
    CCWA

    Ort
    Plauen/Poing
    Registriert seit
    07.12.2012
    Im groben könntest du es so lassen, denn die 400mm Anlage im S6/A8 hat auch nur den 25,4mm HBZ. Bei 380mm vorn und 356mm hinten hatte ich keine Probleme mit dem HBZ.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Modell
    Audi A4 8E/B7
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2005
    Motor
    2.0 TFSI Quattro
    MKB/GKB
    BGB

    Registriert seit
    07.11.2011
    Frag erstmal den Prüfer der es eintragen soll.

Ähnliche Themen

  1. 8D/B5 - RS4 Y-Rohr in S4 einbauen
    Von TK-71 im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 20:58
  2. Allgemein - suche bilder vom umbau vom 8e a4 auf rs4 in gold
    Von IceC im Forum Karosserie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 13:07
  3. RS4 Motor in S4 einbauen
    Von DK S4 im Forum Leistungssteigerung & Chiptuning
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 10:28
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 01:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •