Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von lemon
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CGLC

    Registriert seit
    06.06.2010

    Auto für längere Zeit außer Betrieb setzen

    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass es bereits ein paar Beiträge dazu hier gibt. Allerdings sind viele davon recht alt und deshalb möchte ich sie ungerne wiederbeleben.

    Was ich vorhabe:

    Da mein B6 nun nächste Woche durch einen B8 abgelöst wird und ich den B6 aber behalten möchte, kommt dieser in meine Garage und wartet auf sein H-Kennzeichen. Deshalb möchte ich ein paar Vorkehrungen treffen, um ihm den Aufenthalt möglichst angenehm zu gestalten. Garage ist trocken und wird auch fast täglich geöffnet, frische Luft sollte also dort sein. Bin nun noch auf der Suche nach nützlichen Tips für eine lange Standzeit. Bis zum H-Kennzeichen sind es immerhin noch 13 Jahre

    Was klar ist:

    - Batterie raus
    - alte Felgen mit toten Reifen und 4 Bar
    - Salz oder Entfeuchter ins Auto
    - Fenster einen Spalt auf
    - Waschen, Polieren, Versiegeln

    Was noch unklar ist:

    - Tank voll oder leer? --> habe ja Kunststofftank. Allerdings weiß ich nicht, wie lang es dauert, bis Diesel absteht. Hatte ich beim Traktor mal.
    - Aufbocken? --> ich weiß, dass komplett aufbocken quatsch ist, da Gummis dann unter Spannung sind. Macht es sinn ihn ganz leicht anzuheben, um auch die Last, die ihn nach unten zieht zu nehmen? Wenn ja, wie stell ich das an? Auf Wagenheber Kante will ich ihn nicht aufbocken.
    - Vollgaragen Vlies? --> Garage ist eigentlich sehr sauber, trotzdem wird es natürlich etwas staubig nach der Zeit. Deshalb würde ich ihn gerne abdecken. Habt ihr Empfehlungen? Muss ja nur ein Vlies für Indoor sein. Natürlich macht sowas Kratzer, aber ich zieh sie ja nicht jeden Tag runter und wenn ich das Auto nach Jahren mal raushole, wird er vermutlich eh poliert.
    - Ölwechsel --> gibt es viele geteilte Meinungen. Macht der Ölwechsel sinn, wenn ich ihn mehrere Jahre wegstelle? Dann muss er ja eh neu. Mein Öl was drin ist, hat meist gute Qualität, da ich nur Langstrecke fahre
    - Ab und Zu Wagen laufen lassen: kurz laufen lassen ist schlechter als gar nicht, das weiß ich. Würde ihn auch 1-2 Std laufen lassen, aber fahren ist vermutlich besser? Das ist halt eben immer etwas schlecht ohne Zulassung. Kann bei uns zwar mal ne Runde im Feld fahren, aber da kriegt er ja auch nicht richtig Temp.

    Bin sogar am Überlegen ihn Saison anzumelden und dann einmal im Jahr etwas zu fahren. Kürzester Saisonzeitraum sind 2 Monate oder? Sollte halt auch nicht so viel Kosten, da ich noch 2 andere Autos, Traktor usw. habe.


    Würde mich über weitere Ideen und Erfahrungen freuen!
    ist das Tuning oder kann das weg?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Kjel89
    Modell
    Audi A4 8E/B6
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2004
    Motor
    1.9 TDI PD
    MKB/GKB
    AVF/HCF

    Ort
    D-383...
    Registriert seit
    16.01.2008
    Zitat Zitat von lemon Beitrag anzeigen
    - Fenster einen Spalt auf
    Da muss man gucken. Unsere Wohnwagengarage ist auch furz trocken. Dort hatte ich die Fenster auch auf und im Innenraum Salz/Kaffee reingestellt. Jedoch hatte ich das Gefühl, dass man mehr Feuchtigkeit aus der Garage ins Auto zieht. Kann aber auch reines Gefühl sein.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Stormie
    Modell
    Audi A4 8D/B5
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2000
    Motor
    1.8
    MKB/GKB
    ARG

    Ort
    GNT
    Registriert seit
    18.02.2015
    Ich habe einen kleinen mobilen Luftentfeuchter am laufen. Ca 1x im Monat lasse ich den Motor warm laufen und bewege ihn ein paar Meter, soweit ich möglich ohne Zulassung. Vor dem Abmelden noch Ölwechsel gemacht, Öl wird auch alt.
    Willst du den wirklich 13 Jahre stehen lassen
    Das mit den Kurzzeitkennzeichen finde ich eine gute Idee. So wird mal alles bewegt und er steht sich nicht kaputt.

  4. #4
    Moderator/Redakteur/Forensponsor Avatar von mounty
    Modell
    kein Audi A4/S4

    Ort
    D-Row
    Registriert seit
    02.02.2003
    Also ich würde bei längerer Außerbetriebsetzung alle Kraftstoffe ablassen, auch den Kraftstofffiltereinsatz raus. Wenn du ihn allerdings fahren willst 2 mal im Jahr dann kann eine geringe Menge drin bleiben und vorm fahren frischen Kraftstoff auffüllen.

    Motoröl unbeding wechseln denn im alten Öl sind aggressive Stoffe die Korrosion fördern und auch Dichtungen aushärten lassen.

    Auch da ist dann kurzzeitiges laufen lassen Kontraproduktiv, da sollte dann schon alles mal auf Betriebstemperatur gebracht werden durch ne Runde von min 50km.

    Wenn du Saison Kennzeichen holst kannst du ja eine Fahrt schonmal zum TÜV einplanen

    Nen Überzieher kann nicht schaden, allerdings für in der Garage dann einen aus Baumwolle bzw atmungsaktive Kunstfaser.

    Ich würde die Fenster zu lassen und im Wagen einen Luftentfeuchter/Salz/Katzenstreu postieren. Wenn fenster auf kann es passieren das sich nen Mäuschen einnistet oder drin wütet.

    Ach ja Batterie muss nicht raus, brauch man ja nur abklemmen.
    Die STVO behindert meinen Fahrstil Kein Technischer Support per PN

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von lemon
    Modell
    Audi A4 8K/B8
    Bauform
    Avant
    Baujahr
    2015
    Motor
    2.0 TDI
    MKB/GKB
    CGLC

    Registriert seit
    06.06.2010
    Danke für die Tips.

    Ja mit dem kurzen Saisonkennzeichen bin ich mir noch nicht so sicher. Versicherung und Steuer wären so 100€ im Jahr für 2 Monate, das würde schon gehen. Aber Tüv muss man ja auch wieder dabei rechnen, dann geht sicher was kaputt beim stehen - wie das halt so ist.

    Das mit den 13 Jahren war erstmal ein Spaß aber wer weiß...ich kann mich von nix trennen. Am liebsten würde ich ihn neu lackieren und dann auf Treffen fahren aber bis ich das schaffe vergehen vermutlich noch ein paar Jahre. Das bleibt erstmal offen.

    OK Öl werde ich dann noch wechseln und Tank kurz vor leer fahren.

    Hat jemanden nen guten Tip, was an Vlies was taugt? Gibt es ja wie Sand am Meer aber ich hätte schon gerne etwas hochwertiges.

    Was sagt ihr zum Aufbocken?
    ist das Tuning oder kann das weg?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 15:15
  2. 8E/B7 - Auto längere Zeit stehen lassen...Tips?
    Von 200Turbo im Forum Allgemeines
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 21:59
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 08:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •